Die Auswirkungen des Bitcoin Halvings sind bereits sichtbar | Bullische Zeichen für BTC

von | Mai 29, 2020 | News

Vor etwas mehr als zwei Wochen erlebte Bitcoin seine dritte Block-Halbierung. Das „Halving“, wie das Ereignis gebrandmarkt wurde, halbiert die Belohnungen der Miner. Seitdem erhalten diese lediglich 6,25 BTC pro Block. Vorher waren es noch 12,5 BTC pro Block. Zusätzlich sind weitere Auswirkungen des Bitcoin Halving zu erkennen.

Auswirkungen Bitcoin Halving

Inflationsrate durch BTC-Halving gesenkt

Da diese Belohnungen als eine Art Inflation der Kryptowährung dargestellt werden kann, ist eine Halbierung bemerkenswert: Sie senkt die Inflationsrate der Bitcoin-Geldbasis um die Hälfte. Diese jüngste Halbierung senkte diese Inflationsrate von ~3,6 Prozent auf ~1,7 Prozent.

Wichtig für den Fall der Bitcoin-Hausse ist, dass sich die Auswirkungen der Halbierung bereits auf den zugrunde liegenden Markt auswirken.

Grayscale kauft ordentlich zu

Alleine Grayscale hat seit der Halbierung mehr Bitcoin angehäuft als die Miner.

Laut dem Technologieanalysten Kevin Rooke gab es in den letzten Wochen und Monaten eine konzertierte Anstrengung der Wall Street, BTC zu akkumulieren.

Er zitierte seine Analyse und wies darauf hin, dass seit der Halbierung der Blockvergütung am 11. Mai der Digital Asset Fund Manager Grayscale Investments 18.910 BTC angesammelt habe, während die Miner 12.337 BTC abgebaut haben. Das heißt, dass eine Firma auf dem BTC-Markt, die im Auftrag ihrer meist institutionellen Kunden arbeitet, einen Vorsprung von mehr als 50 Prozent gegenüber der Inflation des Vermögens hat.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dies ist bemerkenswert, da der Bitcoin-Markt auf Angebot und Nachfrage basiert.

Auswirkungen Bitcoin Halving

Theoretisch hätten die Miner, wenn die Halbierung nicht stattgefunden hätte und Rooke die gleiche Analyse durchgeführt hätte, etwa 35 Prozent mehr BTC geprägt, als Grayscale akkumuliert hat.

Durch die Verringerung der Belohnungen, die die Bergleute bei steigender Nachfrage um 50 Prozent erhalten, wird die Angebots-Nachfrage-Dynamik des Bitcoin-Markts dramatisch zugunsten von Bullen verzerrt. Die obige Grafik von Rooke ist eine gute Illustration dafür.

Nur Teile der Wallstreet bullisch

Obwohl die Grayscale Services laut ihren Marketingmaterialien hauptsächlich Hedgefonds anbieten, ist es vielleicht nicht fair zu sagen, dass die gesamte Wall Street bei Bitcoin und Altcoins bullisch ist.

Wie bereits zuvor von KryptoGuru berichtet, hielt die internationale Investmentbank und Finanzdienstleistungsriese Goldman Sachs kürzlich eine Videokonferenz mit dem Titel „Implications of Current Policies for Inflation, Gold, and Bitcoin“ ab.

Ergebnis der Videokonferenz

Während viele Mitglieder der Krypto-Gemeinschaft erwarteten, dass Goldman optimistisch sein würde, trat das genaue Gegenteil ein.

Die Verantwortlichen, zwei Führungskräfte von Goldman Sachs und ein Harvard-Professor, sagten, dass Bitcoin (BTC) keinen Cashflow wie Aktien generiert, sich nicht angemessen gegen Inflationsrisiken absichert und angesichts ihrer instabilen Korrelationen keine „konsistenten Diversifikationsvorteile bietet“.

Es ist nicht klar, wie die Kunden von Goldman Sachs auf die Botschaft reagiert haben, aber einige Krypto-Manager haben auf die Analysten zurückgeschossen. Cameron Winklevoss – der Mitbegründer des Krypto-Währungsumtauschs Gemini – teilte dies mit (frei übersetzt):

Hey Goldman Sachs, 2014 rief gerade an und bat um ihre Gesprächspunkte zurück…

The following two tabs change content below.
David ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und Certified Senior Business Specialist (CCI). Er hält dich über die Geschehnisse in der Krypto-Welt auf dem Laufenden und hilft Krypto-Interessierten, sich in der Welt der Blockchain und digitalen Währungen besser zurechtzufinden.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!