Bitcoin ist die friedliche Version des Protests – Binance CEO setzt Zeichen

von | Jun 2, 2020 | News

Während die Unruhen und Proteste in den Vereinigten Staaten weitergehen, sagt Binance-CEO Changpeng „CZ“ Zhao, Bitcoin sei die friedliche Version des Protests. Er erwähnte dies in einem Twitter-Posting, da der Protest derzeit das Trendthema auf Krypto-Twitter ist.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Grund der Proteste

Der Protest dauert seit Tagen nach dem Tod von George Floyd bei einer Verhaftung durch die Polizei an. Obwohl er in Minneapolis begann, hat der Protest auf mehrere andere Städte übergegriffen, wobei Eigentum zerstört und Geschäfte geplündert wurden.

Bitcoin Protest

Der Protest gegen alte Finanzsysteme

Bitcoin wurde als eine revolutionäre Form des Geldes und als Mittel zur Wertübertragung betrachtet. Es ist auch ein Mittel, um die Kontrolle über das Geld an Einzelpersonen zurückzugeben, statt an Banken und andere Mittelsmänner beim Geldtransfer. Dies gilt nicht nur für Bitcoin, sondern auch für alle anderen Kryptowährungen, gegen die Regierungen auf der ganzen Welt seit Jahren kämpfen.

Kürzlich sagte eine der führenden Banken Amerikas, Goldman Sachs, dass Bitcoin kein geeignetes Investitionsgut sei und riet seinen Kunden, sich von Bitcoin fernzuhalten.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Lese auch: Goldman Sachs lädt zu Bitcoin-Call ein

Dies hat eine Menge negativer Reaktionen hervorgerufen, da die Bank verdächtigt wird, Angst davor zu haben, dass Investoren die Freiheiten erkennen, die Bitcoin mit sich bringt.

Interessanterweise wurden einige Demonstranten gesehen, die Plakate mit der Aufschrift hochhielten (frei übersetzt):

Bitcoin wird uns retten

Floyd wurde verhaftet, weil er angeblich einen gefälschten 20-Dollar-Schein benutzt haben soll. Einige Mitglieder von Krypto-Twitter argumentieren, dass dies nicht geschehen wäre, wenn Bitcoin die akzeptierte Form des Geldes gewesen wäre und nicht der US-Dollar, der gefälscht werden kann.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Finanzieller Protest wird fortgesetzt

Obwohl der US-Protest jetzt im Gange ist, wird der für die finanzielle Freiheit jedes einzelnen deutlich länger andauern. Bitcoin gibt es seit mehr als 10 Jahren, aber seine Reise hat gerade erst begonnen, da es noch nicht als Alternative für das derzeitige Fiat-System akzeptiert wird, obwohl einige Händler es bereits als Zahlungsmittel akzeptieren.

Bitcoin keine Alternative für das Geldsystem?

Es gibt mehrere andere Kryptowährungen, die speziell für Zahlungen konzipiert sind, aber nicht die Art von Akzeptanz erlangt haben, die erwartet wird, dass es mit dem Fiat-Geld konkurrieren könnte. Bis dies erreicht ist, scheint die Krypto-Gemeinschaft entschlossen zu sein, diesen „Protest“ fortzusetzen, der, wie die Geschichte vermuten lässt, langfristig Erfolg haben dürfte.

Kraken-CEO sagt, die Unruhen gefährden das Leben seines Freundes

Der Chef und Mitbegründer von Kraken, Jesse Powell, hat getwittert, dass ein Freund von ihm einen lebenswichtigen chirurgischen Eingriff wegen der Unruhen verschieben musste. Die Person ist todkrank, twittert Powell.

Die Unordnung auf den Straßen hat die Person daran gehindert, rechtzeitig zur Organtransplantation zu kommen, auf die er schon lange gewartet hat.

Jetzt ist das Organ nicht mehr brauchbar und er muss warten, bis ein neues Organ auftaucht.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

 

The following two tabs change content below.
David ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und Certified Senior Business Specialist (CCI). Er hält dich über die Geschehnisse in der Krypto-Welt auf dem Laufenden und hilft Krypto-Interessierten, sich in der Welt der Blockchain und digitalen Währungen besser zurechtzufinden.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!