Bitcoin Prognose: BitPay CCO sieht Kursziel von $45k, wenn die Institutionen dies zulassen!

von | Jan 6, 2021 | News, Bitcoin

Der BitPay CCO Sonny Singh äußerte sich in einem Interview bei Bloomberg über eine Bitcoin Prognose von 45.000 Dollar im nächsten Monat. Er erklärte, dass die Institutionen der entscheidende Faktor dahinter sind. Verkaufen diese, bricht auch der Bitcoin Preis ein. Verkauft keiner, sind komplett neue Höhen möglich.

In Kürze

  • Bitcoin bald auf 45.000 Dollar?
  • BitPay CCO erklärt wieso
  • Abhängigkeit der Institutionen ist hoch

Bitcoin Prognose von 45.000 Dollar

BitPay ist einer der größten Zahlungsdienstleister weltweit, die Krypto-Dienstleistungen anbieten. Der CCO, Sonny Singh, erklärte in einem Interview der Nachrichtenagentur Bloomberg, dass der Bitcoin Preis ein Niveau von 45.000 Dollar erreichen könnte. Dazu erklärte er (frei übersetzt):

Erst letzten Monat erklärte ich in dieser Show, dass ich denke, dass es in den nächsten drei Monaten $30.000 erreichen wird und ich wurde sehr schnell eines Besseren belehrt – es erreichte $30.000 in den nächsten zwanzig Tagen. Also denke ich, dass es jetzt sehr wenig Druck von der Verkaufsseite gibt und um ehrlich zu sein, denke ich, dass es ziemlich leicht auf $40.000 oder $45.000 steigen wird.

Damit ist eine sehr bullishe Bitcoin Prognose getätigt worden. Ein Preis von 40-45.000 Dollar würde den Bitcoin zu einen der größten Assets der Welt aufsteigen lassen. Erst heute wurde ein neues Allzeithoch über 35.000 Dollar festgelegt. Damit wurde der asiatische Konzern Alibaba in den Schatten gestellt. Die Marktkapitalisierung von Alibaba beträgt 650 Milliarden. Bitcoin hat diese, nach dem heutigen Run auf ein neues Allzeithoch, überboten.

Entscheidend für Bitcoin Preis: Institutionen

Bitcoin Gold Münze Bitcoin Prognose ChartDabei erklärt der BitPay CCO darüber hinaus, dass die Institutionen entscheidend für den aktuellen Verlauf des Bitcoin-Preises sind. Nachdem PayPal vor circa einem halben Jahr den Handel von Kryptowährungen in Amerika integrierte, den Private Key der Kryptowährungen im Hintergrund allerdings selbst hält, musste der Konzern Unmengen von Kryptowährungen kaufen. Dies könnte ein Grund dafür sein, weshalb der Bitcoin Preis so schnell auf die 20.000 Dollar stieg und damit ein neues Allzeithoch erreichte.

Lese auch: BitPay CEO erklärt, warum er an Bitcoin als Zahlungsmittel glaubt!

Seitdem stiegen immer mehr Institutionen ein. Tatsächlich scheinen die meisten Konzerne zu spät gekommen zu sein und haben den Bitcoin erst über 20.000 Dollar kaufen können. Nun haben die meisten einen guten Gewinn. Wenn die Institutionen sich nun für den Gewinn entscheiden, dann könnte das Verkaufsvolumen von Bitcoin enorm steigen und die Bitcoin Prognose würde in einem Abwärtstrend untergehen.

Dazu erklärte Singh:

Viele der institutionellen Käufer haben sich bei 20.000 Dollar eingekauft, das wäre also meine Untergrenze dafür, wie weit Bitcoin fallen könnte. All diese Käufer könnten nun sagen: „Oh, wir sind jetzt in Bitcoin für einen Zeithorizont von drei bis fünf Jahren“, was großartig ist, aber ich denke, wenn Bitcoin nächsten Monat oder so 45.000 Dollar erreicht, werden sie sagen, „wow, wir haben gerade das Doppelte verdient, wir brauchen diesen Drei-Jahres-Horizont nicht mehr, lass uns anfangen, etwas zu verkaufen.“


BigPlayer entscheiden über den Preis

Sollte der Großteil der Institutionen jetzt weiter die ursprünglichen Ziele verfolgen und Bitcoin als strategisches Investment betrachten und über 3-5 Jahre halten, sollte der Weg zu neuen Allzeithochs offen sein. Daher trifft Sonny Singh die Bitcoin Prognose von 45.000 Dollar für den nächsten Monat, denn er denkt, dass viele Unternehmen trotzdem weiter halten.

Betrachtet man in diesem Vergleich Unternehmen wie MicroStrategy, bestätigt sich die Vermutung. Das Unternehmen ist sehr offen gegenüber Bitcoin und weiteren Kryptowährungen. Wir berichteten am Anfang des letzten Monats, dass MicroStrategy aktuell mehr als 41.000 BTC hält. Diese haben einen aktuellen Gegenwert von 1,4 Milliarden Dollar!

Das komplette Interview findest du auf YouTube und kannst dir in der originalen englischen Ausgangssprache anschauen:

https://www.youtube.com/watch?v=RPz9ea6fwjA&feature=emb_title

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!