Bitcoin und Ethereum Chartanalyse – Pump Hoffnung?

von | Nov 21, 2022 | Bitcoin, Charts, Ethereum, News

Bitcoin und Ethereum starten schwach in die neue Handelswoche. Ist dies nur eine leichte Korrektur oder erwartet uns schlimmeres in dieser Woche? Können wir dennoch etwas Hoffnung auf einen Pump schöpfen?

In Kürze

  • Bitcoin Charanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Blockpit

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin startet schwach in die neue Handelswoche. Nachdem wir über das Wochenende kaum Bewegung gesehen haben, erleben wir einen Kursrutsch von 3% am Montag Morgen.

Momentan traden wir bei ca. 16.000 USD und haben somit die Ineffizienz nach untenhin abgeholt. Des Weiteren befand sich dort eine 1H-Supportzone, welche erst einmal Stand hält.

Nun gilt es, diese Marke zu verteidigen und kein tieferes Tief zu bilden. Weiterhin herrscht Unsicherheit im Markt durch eine mögliche Zahlungsunfähigkeit von Genesis, welche vorerst nicht bestätigt ist.

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Im 4H-Chart haben wir das technische Preisziel des Symmetrical-Triangle nach untenhin erreicht. Somit ist der Markt ersteinmal bereinigt und scheint nun etwas zu konsolidieren.

Bei 15.400 USD liegt unser letztes Tief. Da dieses mit vergleichsweise wenig Volumen gebildet wurde, müssen wir nicht davon ausgehen, dass dieses zwanghaft versucht wird abzuholen.

Nach obenhin gilt es den Bereich um 16.500 USD zurückzuerobern. Dort haben wir eine Ineffizienz liegen, welche wir schnellstmöglich füllen und uns dann darüber halten sollten.

Übergeordnet befinden wir uns weiterhin in einer großen Seitwärtsphase, welche wir nach obenhin bei ca. 17.200 USD brechen würden. Dort gibt es, zumindest derzeit, deutlich mehr an Liquidität zu holen.

Blockpit

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Ethereum ist deutlich stärker unter die Räder gekommen als Bitcoin. Dies hängt damit zusammen, dass der mutmaßliche FTX-Hacker seine ETH-Bestände im Laufe des gestrigen Sonntags in BTC umgewandelt hat. Dies hat den ETH-Kurs einbrechen lassen.

Momentan traden wir bei ca. 1.100 USD und somit am Rande unserer letzten Supportbox. Die Range, welche wir über die letzten Tage gebildet haben, ist nun gebrochen und die Ineffizienz nach untenhin abgeholt.

Nun gilt es kein tieferes Tief zu bilden und uns an dieser Stelle zu stabilisieren. Bricht unser Support dauerhaft, müssen wir uns darauf einstellen, dass ein erneuter Dump in die Region um 800 – 880 USD möglich ist.

Klicke hier für die letzte HBAR & VeChain Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, XRP, weiteren Altcoins und aktuellen News/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!

Aktuelle News