BitMEX Klage: Welche Auswirkungen hat das auf Börse und Bitcoin?

von | Okt 2, 2020 | News

In einer Klage der US amerikanischen Commodity Futures Trading Commission (CFTC) werden neben dem CEO der Krypto-Börse BitMEX auch zwei weitere Führungskräfte angeklagt. Ebenfalls stehen fünf Tochtergesellschaften mit auf der Liste der BitMEX Klage.

Warum die BitMEX Klage?


Die CFTC erklärt in einem Bericht, dass unter anderem wegen der fehlenden Umsetzung mehrerer verschiedener CFTC-Bestimmungen und der fehlenden Durchsetzung von Anti-Geldwäsche-Verfahren die Leader von BitMEX angeklagt wurden.

Wer wurde genau angeklagt?

Law Gesetzbuch mit Richter Hammer BitMEX KlageDie Angeklagten sind neben dem CEO auch Ben Delo und Samuel Reed. Diese haben die BitMEX Plattform durch verschachtelte Unternehmensgruppen betrieben. Bei den Unternehmen, die der BitMEX Klage zum Opfer gefallen sind, handelt es sich um HDR Global Trading Limited, 100x Holding Limited, ABS Global Trading Limited, Shine Effort INC Limited und HDR Global Services Limited.

In der bisherigen Laufbahn wurden mehr als 11 Milliarden Dollar an Bitcoin als Einlage gehalten und über 1 Milliarde Dollar als Gebühren entrichtet. Die USA möchten führend auf dem Gebiet der Marktüberwachung bleiben. Daher erklärt der Vorsitzende Heath P. Tarbert, Chairman und Chief Executive von der Commodity Futures Trading Commission (CFTC):

 

Digitale Vermögenswerte sind vielversprechend für unsere Derivatemärkte und für unsere Wirtschaft. Damit die Vereinigten Staaten auf diesem Gebiet weltweit führend sein können, müssen wir illegale Aktivitäten, wie in diesem Fall behauptet, ausmerzen.

Neue und innovative Finanzprodukte können nur gedeihen, wenn die Marktintegrität gewährleistet ist. Wir können nicht zulassen, dass sich schlechte Akteure, die gegen das Gesetz verstoßen, einen Vorteil gegenüber Börsen verschaffen, die das Richtige tun, indem sie sich an unsere Regeln halten.

Der Direktor der Abteilung für Durchsetzung, welcher die BitMEX Klage ausgeführt hatte, erklärte weiter:

Wirksame Verfahren zur Bekämpfung der Geldwäsche gehören zu den grundlegenden Anforderungen an Intermediäre auf den Derivatemärkten, sei es bei traditionellen Produkten oder auf dem wachsenden Markt für digitale Vermögenswerte.

CFTC möchte mit BitMEX Klage Warnung setzen

Dabei möchte die CFTC höflich erklären, dass zu groß gewachsene Krypto-Unternehmen strengen Auflagen unterlegen sind. Da die Einlagen bei BitMEX nach wenigen Jahren schon über die zweistellige Milliarden-Dollar-Marke hinaus gehen, kann die USA nicht länger ein Auge zudrücken und handelt.

Lese auch: KuCoin wurde gehackt und über 150 Millionen Dollar in Kryptowährungen entwendet.

In Zukunft ist mit einer stärkeren Finanzaufsicht bei BitMEX zu rechnen. Ebenso könnte sein, dass hohe Strafzahlungen fällig werden. Allerdings sollte sich dies BitMEX wegen dem noch immer hohen Handelsvolumen durchaus leisten können.


Bitcoin Preis bricht ein

Innerhalb von wenigen Minuten fiel der Bitcoin Kurs nach bekanntwerden der BitMEX Klage von $10.880 auf $10.510. In den Stunden darauf konnte er nicht wieder das hoch erreichen und schwankt zwischen $10.650 und $10.420.

 

 

Band Protocol (BAND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Band Protocol (BAND). Macht dieser Coin Chainlink (LINK) Konkurrenz?

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als Bachelor Professional of Inventory Management and Control mit Führungsverantwortung hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe. Er möchte sein Wissen an Neulinge weitergeben und in Diskussion mit erfahrenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!