Brave Ads erreichen Click-Trough-Rate von 15,8%

von | Sep 16, 2020 | News

Die datenschutzfreundlichen Brave Ads erreichen eine neue höchste Click-Through-Rate von 15,8%. Damit schlägt es Konkurrenten wie Google oder Facebook um weiten.

Brave Neuerungen

Binance Widget

Der kryptofreundliche Browser Brave hat in letzter Zeit einige Neuerungen herausgebracht. Dazu gehört zum Beispiel die Integration des Binance Widgets auf der Startseite des Browsers, über das man seinen Kontostand abrufen und Transaktionen durchführen kann. Mehr dazu findest du hier.

Brave Together

Ein weiteres Feature bietet Brave seit Mai diesen Jahres mit Brave Together. Brave Together ist ein Portal für Video-Calls. Die Anrufe, die dort getätigt werden, sind komplett verschlüsselt. Um zu erfahren, wie du Brave Together nutzt und welche Vorteile es birgt, klicke hier.

Brave Ads

Brave Ads

Doch neben diesen Leistungen für die Nutzer, hat Brave im April 2019 die erste datenschutzfreundliche Werbeplattform gelauncht. Hierbei werden 70% des Umsatzes in BAT (Basic Attention Token) an die Nutzer weitergegeben. Nutzer können zudem durch die Opt-in-Option selbst entscheiden, ob ihnen Werbung angezeigt, oder eben nicht angezeigt wird. Dadurch wird nur denjenigen Werbung angezeigt, die sich auch dafür interessieren, was den Marken, welche die Werbeanzeigen schalten, ein kleineres aber besseres Kundenspektrum bietet. Brave erklärt es in einem Bericht folgendermaßen:

Die anonymen, aber rechenschaftspflichtigen Kampagnen von Brave stellen sicher, dass die Werbetreibenden mit den von ihnen gesuchten Nutzern in Verbindung treten, wodurch die übermäßigen Kosten, die Datenschutz-, Sicherheits- und Betrugsrisiken, die derzeit mit Zwischenhändlern in der digitalen Werbung einhergehen, beseitigt werden.

Hohe CTR bei Brave Ads

Brave konnte sich in den letzten Jahren als Browser beweisen und hat derzeit 18,3 Mio. monatliche, sowie 6,1 Mio. tägliche Nutzer. Die Brave Ads werden derzeit in 191 Ländern auf der ganzen Welt unterstützt.

Die meisten Ads werden von Krypto-Unternehmen wie Verizon, Newegg, Chipotle, Privacy.com, Ledger und Co geschaltet. Allerdings interessieren sich auch Firmen wie Amazon, Logitech oder Lenovo an den privaten Werbekampagnen von Brave. Bis zum 14.09.2020 wurden insgesamt 2.039 Kampagnen gestartet. Von diesen Kampagnen sind 2,4 Milliarden Anzeigebestätigungen registriert worden.

Im Schnitt konnten sich die Brave Ads so eine Click-Through-Rate von rund 9% sichern. Wie hoch dieser Schnitt in Wirklichkeit ist, erkennt man erst, wenn man sich den Durchschnittswert anschaut, der bei ca. 2% liegt. Betrachtet man die Verlängerungsrate der Brave Ads, die bei 90% liegt, kann man die Zufriedenheit der Unternehmen mit der Kampagne erkennen.

Beispiele

Im Folgenden werden einige Beispiele aufgeführt, in denen Firmen mit dem Erfolg der Brave Ads dargestellt werden:

Nexo

Starten wir direkt mit der beeindruckendsten CTR von 15,8%. Eines der führenden regulierten Finanzinstitute für digitale Vermögenswerte, Nexo, konnte mit Brave Ads die Sicherheit der Kundendaten gewährleisten und zudem bei einem spezifischen Publikum ihre Werbekampagne starten. Dadurch konnten sie die Kundenakquisitionskosten um 20% senken und erreichten eine CTR von 15,8%.

BlockFi

Ein weiteres eindrucksvolles Beispiel gibt uns das Krypto-Finanzdienstleistungsunternehmen BlockFi. Nachdem Werbekampagnen mit anderen Firmen fehlschlugen konnte BlockFi mit Brave Ads ihre Akquisitionskosten um 75% verringern und erreichten ein CTR von 12,48%

Weitere Beispiele findest du in dem Beitrag von Brave oder auf der dafür entworfenen Seite.

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und vollendet gerade seinen Bachelor of Science. Er gibt sein angeeignetes Wissen über Kryptowährungen und die dazugehörige Blockchain-Technologie leicht verständlich weiter.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!