Partnerschaft zwischen Brave und Binance ermöglicht den Handel von Kryptowährungen im Browser

von | Mrz 25, 2020 | News

Der Privacy Brave Browser ermöglicht es seinen Nutzern bald über eine Browser Application direkt Kryptowährungen zu handeln. Möglich macht dies eine Partnerschaft mit der Krypto-Börse Binance.

Lese auch: Krypto-Börse entfernt 87-Tradingpaare 

Das Unternehmen gab am Dienstag bekannt, dass über 12 Millionen aktive monatliche Nutzer des Browsers nun Kryptowährungen kaufen und verkaufen, ihre Krypto-Guthaben einsehen und Einzahlungsadressen erhalten können, ohne den Browser zu verlassen.

Brave und Binance starten In-Browser-Krypto-Handel

Brave und Binance

Innerhalb der Softwareoberfläche des Browsers soll ein Widget integriert werden, das es möglich macht, Kryptowährungen zu handeln. Interne Stimmen von Brave sagen:

Das neue Binance-Widget in der neuen Registerkarte des Brave-Desktop-Browsers macht Brave zum einzigen Browser, der integrierte Funktionen für den Kauf und Handel mit Kryptowährung bietet.

Mit dem Binance-Widget können Brave-Benutzer auf die Websites Binance.com und Binance.us (für US-Benutzer) zugreifen, Kryptowährungen kaufen und verkaufen, Vermögensbestände einsehen und Einzahlungsadressen abrufen, ohne den Browser zu verlassen.

Benutzer können mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin und vielen anderen, die von Binance unterstützt werden, handeln.

Du interessierst dich für Krypto-Coins? Hier entlang in unsere Coin-World!

Eine Beta Version dieser neuen Funktion ist jetzt in der Desktop-Version von Brave’s Nightly verfügbar; sie wird im April vollständig für Desktops freigegeben und die Verfügbarkeit der mobilen Plattform wird zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt.

Brave erklärte zudem:

Das neue Registerkarten-Widget Binance wird standardmäßig aktiviert sein, aber die Benutzer können es ausschalten und direkt von der neuen Registerkarte aus oder durch die Verwaltung ihrer Einstellungen ausblenden, wenn sie es wünschen.

Über Brave

Brave Software, die Firma hinter dem Privacy-Browser, wurde von Brendan Eich und Brian Bondy gegründet. Eich entwickelte Javascript und war Mitbegründer von Mozilla Firefox, während Bondy für die Khan Academy und ebenfalls Mozilla arbeitete.

Brave ist sowohl auf dem Desktop als auch für iOS- und Android-Geräte verfügbar.

Die Zahl der Brave-Benutzer ist im Laufe der Jahre stetig gewachsen. Mit nur 1 Million aktiven Nutzern pro Monat Anfang 2018, wird der Browser heute von mehr als 12 Millionen aktiven Nutzern pro Monat und über 500.000 verifizierten Verlagen genutzt, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Der Brave-Browser kombiniert die Komponenten Datenschutz mit einer blockchainbasierten digitalen Werbeplattform und bietet 3-6x schnelleres Surfen als andere Browser.

Der Browser ermöglicht seinen Nutzern sich für Anzeigen zu entscheiden und dafür mit dem BAT-Token belohnt zu werden. Diese Token können entweder ausgezahlt, oder auf anderen Seiten als Trinkgeld hinterlegt werden.

The following two tabs change content below.
David ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und Certified Senior Business Specialist (CCI). Er hält dich über die Geschehnisse in der Krypto-Welt auf dem Laufenden und hilft Krypto-Interessierten, sich in der Welt der Blockchain und digitalen Währungen besser zurechtzufinden.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!