Cardano Testnet: Charles Hoskinson offenbart Zeitplan für Smart Contracts

von | Mrz 27, 2021 | Altcoins, News

Charles Hoskinson, der Gründer von Cardano, hat einen Zeitplan für die Einführung eines Testnets für Cardano Smart Contracts enthüllt.

In Kürze

  • Cardano Testnet wird gestartet
  • Cardano Smart Contracts rücken immer näher 
  • Smart Contracts im ADA Kurs bereits eingepreist?

Cardano Testnet wird in Kürze gestartet

Der Gründer von Cardano, Charles Hoskinson, hat sich in einem weiteren Video zu Wort gemeldet und einige der nächsten Schritte erklärt, die das Team vor sich hat.

In der ausgelegten Roadmap skizzierte er, dass ein Testnet für die lang erwarteten Smart Contracts auf Cardano Ende April oder Anfang Mai ausgerollt werden soll.

Cardano Smart Contracts rücken immer näher

Zum Zeitpunkt des Artikels, beläuft sich der Preis der Kryptowährung Cardano (ADA), bei 1,20 US-Dollar und umfasst eine Marktkapitalisierung von fast 40 Milliarden US-Dollar. Dies macht Cardano zum fünftgrößten Projekt nach Marktkapitalisierung. Unsere Cardano Prognose haben wir im Januar veröffentlicht.

Zudem befindet sich der Sprung auf Platz 3 in greifbarer Nähe, da der Binance Coin (BNB) und Tether (USDT) lediglich 1-2 Milliarden US-Dollar entfernt sind.

Projekte die Erfolg haben, ziehen gleichzeitig auch Hater oder Neinsager an. Diese behaupten, dass die Bewertung hochspekulativ ist und Cardano nicht als Ethereum Konkurrent geführt werden kann, da es die Funktion der Smart Contracts auf Cardano noch nicht gibt.

Im folgenden Video auf Twitter skizziert der Cardano Gründer, Charles Hoskinson die kurz- bis mittelfristige Roadmap und informiert, was in den nächsten Monaten passieren wird.

In dem Video, fasst Hoskinson einige der jüngsten Bemühungen des Teams zusammen, und weißt darauf hin, dass Cardano sich aus der Shelley-Ära bewegt. Das Team hat bereits Multi-Asset-Fähigkeiten implementiert.

Im letzten Monat berichteten wir darüber, dass der Cardano Hardfork Mary am 1. März gestartet wurde.

Cardano Testnet Alonzo wird bald gestartet

Was folgt, ist eine Phase namens ‚Alonzo‘.

In den Worten von Hoskinson:

Alonzo nimmt das Extended UTXO Model, das teilweise bereits in der Code-Basis ist, fügt alles hinzu und setzt dann diese schöne Plutus-Plattform auf Cardano.

Für diejenigen, die sich wundern, Plutus ist die smart contract-Plattform der Cardano Blockchain. In Bezug auf den Zeitplan, sagt Hoskinson:

Wir werden in der Lage sein, Ende April oder Anfang Mai, das Alonzo Testnet zu starten. Dies bedeutet, dass zum ersten Mal überhaupt und öffentlich, Menschen in der Lage sein werden, Smart-Contracts auf Cardano aufzusetzen.

Smart Contracts im ADA Preis bereits eingepreist?

Wie wir bereits erwähnt haben, ist das Fehlen von Smart Contracts ein zentrales Argument für Cardano-Zweifler. Nichtsdestotrotz ist der Preis von 0,17 US-Dollar am 1. Januar bis zu 1,20 US-Dollar zum Zeitpunkt des Artikels gestiegen.

Das aktuelle All-Time-High steht bei 1.48 US-Dollar und wurde am 27. Februar 2021 erreicht. Eine Rendite von 750 % in 2021.

Es ist auch erwähnenswert, dass Hoskinson die Tatsache angesprochen hat, dass eine Menge Leute das Fehlen von Smart-Contracts auf Cardano angesprochen haben. Er erwähnte, dass trotz des Fehlens, das Netzwerk bereits überwältigend funktioniert.

Folge uns auf Instagram!

Um immer die wichtigsten Neuigkeiten über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen in Echtzeit zu erhalten, folge uns auf Instagram!

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!