CoinShares: PayPal ebnet den Weg für eigene Kryptowährung

von | Okt 22, 2020 | News

Der Zahlungsgigant PayPal, der seinen Nutzern den Kauf, Verkauf und das Halten von Kryptowährungen auf seiner Plattform ermöglicht, könnte den Weg ebnen, eine eigene Kryptowährung einzuführen. Möglicherweise innerhalb der nächsten 6-12 Monate, sagte  Meltem Demirors, Chief Strategy Officer von CoinShares.

Riesen Einstiegsmöglichkeit für Verbraucher durch PayPal Krypto-Einstieg

PayPal

Im Gespräch mit CNBCs Fast Money enthüllte Demirors, dass das Hinzufügen von Kauf- und Verkaufsoptionen für Kryptowährungen durch PayPal eine riesige Einstiegsmöglichkeit für Verbraucher sein wird, da es den Zugang zu Kryptowährungen erleichtern wird. Sie fügte jedoch hinzu, dass sich die Krypto-Assets in einem ummauerten Garten des PayPal-Ökosystems befinden werden.

Wie Krypto Guru berichtete, lässt die Firma den Benutzern den Kauf, Verkauf und das Halten von Krypto innerhalb ihrer PayPal-Konten zu.  Ausgeschlossen ist, dass Benutzer Krypto-Assets in ein Wallet einzahlen oder abheben, deren private Key sie kontrollieren.

Demirors sagt:

Es kommt kein Krypto von außerhalb der PayPal-Umgebung, dies wird schließlich den Weg dafür ebnen, dass PayPal seine eigene Kryptowährung einführt.

Demirors fügte hinzu:

PayPal war Teil der Libra-Vereinigung von Facebook, bevor es aus dem Projekt austrat. Als solche wäre sie nicht überrascht, dass PayPal in den nächsten 6-12 Monaten eine eigene Kryptowährung einführt, die einem digitalen Dollar ähnelt, den wir in vielen Zahlungsunternehmen sehen, die wir insbesondere im asiatisch-pazifischen Raum sehen.

Während des Interviews mit CNBC wies Demirors darauf hin, dass die Erweiterung der Krypto-Kauf- und Verkaufsfunktion auf seine Venmo-Zahlungsapplikation wirklich aufregend ist. Es habe 300 Millionen aktive Benutzer, die noch relativ jung sind und die Zielgruppe für Bitcoin sei.

PayPal größter Vertriebskanal in den Vereinigten Staaten

In Bezug auf die Exponierung des Einzelhandels gegenüber Kryptowährungen, fügte sie hinzu, sei PayPal der größte Vertriebskanal in den Vereinigten Staaten und die Aufnahme von Kryptos auf ihrer Plattform werde eine riesige Einstiegsmöglichkeit für Verbraucher sein.

PayPal, das ist erwähnenswert, sagt, dass es bis zum 31. Dezember 2020 keine Servicegebühren beim Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen und keine Gebühren für das Halten von Kryptowährungen in einem PayPal-Konto gibt. Die Paxos Trust Company unterstützt PayPal beim Umgang mit Kryptowährungen in den USA.

Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin unterstützt

Die erste Gerichtsbarkeit, die die Fintech-Firma unterstützt, sind die USA, obwohl sie plant, die Funktionen in der ersten Hälfte des Jahres 2021 auf Venmo und ausgewählte internationale Märkte auszuweiten. Die Firma unterstützt Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und Litecoin.

Band Protocol (BAND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Band Protocol (BAND). Macht dieser Coin Chainlink (LINK) Konkurrenz?

The following two tabs change content below.
David ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und Certified Senior Business Specialist (CCI). Er hält dich über die Geschehnisse in der Krypto-Welt auf dem Laufenden und hilft Krypto-Interessierten, sich in der Welt der Blockchain und digitalen Währungen besser zurechtzufinden.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!