Elon Musk und Ethereum: Gerüchte werden widerlegt

von | Jul 4, 2020 | News

Aus einem Tweet des CEO’s von Tesla und SpaceX geht hervor, dass die Ethereum-Blockchain nicht für zukünftige Projekte eingesetzt wird. Damit wiederspricht er den seit Monaten immer wieder auftretenden Gerüchten rund um Elon Musk und Ethereum.

Wer hat das Gerücht in die Welt gesetzt?

Der Tweet von Elon Musk über Ethereum kam als eine Antwort auf einen Tweet des Hollywood-Schauspielers William Shatners. Dieser hat das Gerücht verbreitet, dass Elon Musk und Ethereum zusammenarbeiten. Genauer bezog er sich dabei auf Vitalik Buterin, der Erfinder von Ethereum und Musk.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Als Captain Kirk in Star Trek, wurde der kanadische Schauspieler weltbekannt. Er selbst ist großer Befürworter von Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Er hat sogar seinen eigenen Token programmiert, der aber nie für den öffentlichen Handel freigegeben wurde.

Ein Jahr nach dem Tweet antwortet Elon Musk am letzten Donnerstag:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Dabei erklärt er mit einfachen und direkten Worten (frei übersetzt):

Ich baue nichts auf Ethereum auf. Ich bin weder dafür noch dagegen, benutze es nicht und besitze es auch nicht.

Elon Musk und Ethereum Gerüchte sind fake

Dabei wird klar, dass das Musk nichts mit Ethereum geplant hat. Allerdings ist die offene Haltung von Musk gegenüber Kryptowährungen noch immer unverändert. Anfang des Jahres behauptete er gegenüber CryptoGlobe, dass Kryptowährungen ein Ersatz für Bargeld sein könnten. Bereits vor einigen Jahren sind erste Quellen aufgekommen, die einen Tesla als vollwertigen Bitcoin Node nutzen.

Ethereum-Blockchain mit vielen Möglichkeiten

Ethereum Blockchain Netzwerk - Elon Musk und Ethereum Tela SpaceXDas Blockchain-Netzwerk hinter Ethereum basiert auf Smart Contracts und ICO’s. Neben sogenannten digitalen Verträgen, mit denen User einen üblichen Vertrag mit festgeschriebenen, monetären Werten digitalisieren können, können auch eigene Tokens auf der Ethereum-Blockchain programmiert werden.

Dabei werden ICO’s durchgeführt, mit dem ein Unternehmen, welches einen Coin programmiert, Geldmittel dafür erhält. Dies lässt sich am einfachsten mit einem Börsengang eines Aktien-Unternehmens vergleichen. Dabei fungieren die Aktien wie die Coins. Ein wesentlicher Unterschied ist das dezentralisierte Blockchain-System hinter der zweitgrößten Kryptowährung nach Marktkapitalisierung. Erst seit kurzem sind mittels dem Video-Call-Dienstleister Zoom Zahlungen mit Ethereum möglich.

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als angehender Bachelor of Logistics hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und technische Systeme. Er möchte sein erworbenes Wissen an Neulinge weitergeben und in Dialog mit forgeschrittenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!