kdfjowefjeoi

Hyperinflation in Venezuela: App mit Bitcoin gedeckten US-Dollar als Rettung?

von | Apr 25, 2020 | News

Die Probleme mit der Hyperinflation in Venezuela sind inzwischen jedem bekannt. Nun sagt das Start-Up Valiu der Inflation den Kampf an: In minutenschnelle kann mit einer App US-Dollar von Kolumbien nach Venezuela versendet werden. Diese US-Dollar sind vorher in Bitcoin abgesichert.

Funktionsweise der App von Valiu

Die Zielgruppe des Start-Ups sind Migranten, die kein richtiges Bankkonto oder andere Geldmittel besitzen und somit von der Hyperinflation in Venezuela sehr stark betroffen sind. Aufgrund der Krise in dem Land ist es schwierig Geldmittel vom Ausland nach Venezuela zu versenden. Der starke Wertverlust des Bolivar lässt die Kaufkraft schnell sinken. Migranten haben oft nicht viel und können daher auch keine wirklichen Werte ansparen.

Bitcoin Goldmünzen und US-Dollar Scheine - Hyperinflation in VenezuelaDie Funktion der App ist sehr einfach. Die erforderlichen Schritte für die Nutzung des Services sind lediglich das Downloaden der App und der Zugang zu einer Tauschstelle oder einem Bankkonto. Danach kann die Anwendung mit Liquidität versehen werden. Der Kontostand ist mit US-Dollar aufgelistet, aber im Hintergrund mit Bitcoin abgesichert.

Lese auch: Bei einer Ethereum Anwendung gab es einen Hack. Jetzt startet der Hacker die Rückzahlung.

Dabei wird ein bedeutender Vorteil ausgenutzt. Die Hyperinflation in Venezuela bei der Währung Bolivar kann somit komplett umgangen werden. Migranten können auch ohne wirklichen Zugang zu Bankkonten und auch ohne Verlust der Kaufkraft, Vermögenswerte verschieben.

Ein Nutzer auf Twitter hat in einem kurzen Video die Funktionsweise der App erklärt:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Die Hyperinflation in Venezuela umgehen

Die App von Valiu ist ein gutes Beispiel dafür, wie Bitcoin und die damit verbundene technischen Anwendungen eine Möglichkeit bieten, die Probleme von inflationären Fiat-Währungen zu umgehen. Nur mit einem Handy bewaffnet, kann man bereits heute alle Vorteile eines Bankensystems durch bestimmte Alternativen ausnutzen und dabei die zentrale Stelle umgehen. Die Website des Start-Ups findest du unter www.valiu.com.

Dort wird erklärt:

Valiu – die einfachste und sicherste Art, Geld nach Venezuela zu schicken.

In weniger als einer Stunde. Mit den besten Tarifen auf dem Markt.

Ohne von Dritten abhängig zu sein.

Dabei wird die dezentrale Vision von Valiu deutlich. Wir sind der Meinung, dass diese Alternative nicht die einzige Software in diesem Bereich bleiben wird. Aufgrund der aktuellen Hyperinflation in Venezuela und der damit einhergehenden Krise, geht das Vertrauen zu landeseigenen, staatlichen Fiat-Währungen in diesen Ländern stark verloren.

Das könnte dich auch interessieren: Die G20-Staaten haben neue Empfehlungen für den Umgang mit Stable Coins bekannt gegeben.

Der Grund ist die Kaufkraftverlust durch die Inflation und eine scheinbare Unfähigkeit der Regierung, was allerdings nicht nur auf interne Gründe in Venezuela zurückzuführen ist. Daher ist die geldpolitische Lage im Land sehr angespannt und weitere Innovationen in diesem Bereich sind durchaus realistisch.

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als angehender Bachelor of Logistics hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und technische Systeme. Er möchte sein erworbenes Wissen an Neulinge weitergeben und in Dialog mit forgeschrittenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!