Krypto Regulierung 2020 in Europa zerstört die Innovation?

Die Krypto Regulierung ist auch in Deutschland und der europäischen Union angekommen. Auch hier vor Ort gibt es alle paar Monate neue Gesetzesänderungen und Regulierungsbedarf. Vor allem die Themen Geldwäsche und KYC-Verfahren (Know-Your-Customer) sind im Fokus der europäischen Behörden. Bei einem KYC-Verfahren wird mittels Personalausweis eine hundertprozentige Feststellung der Personalien des Kunden ermöglicht. Die verschiedensten Unternehmen müssen aufgrund dieser Gesetzesänderungen ihre Expansion im deutschen und europäischen Raum einstellen.

Krypto Regulierung - Kryptowährungsmünzen Hammer GrafikkarteAuch in der Vergangenheit gab es bereits Krypto Regulierung

Die Liste der Unternehmen fängt bei Bitpay an. Hier berichteten wir bereits vor einigen Monaten, dass aufgrund einer Gesetzesänderungen bereits am 24. Juli die Pforten nach Deutschland geschlossen wurden. Grund hierfür ist ein neues Kryptogesetz, welches besagt, dass Firmen, die Bitcoin und andere Kryptowährungen anbieten, eine Lizenz bei der Bafin erwerben müssen. Damit ist es eines der ersten Unternehmen, welches sich komplett aus Deutschland zurück zieht.

Was ist neu?

Die neuen Regelungen besagen, dass alle Unternehmen, welche Kryptowährungen ihren Nutzern anbieten, zum einen ein ordentliches Verfahren zur Geldwäschebekämpfung durchführen sollen und ein KYC-Verfahren für jeden Kunden bereitstellen müssen. Wenn diese Maßnahmen nicht getätigt werden, dann wird das betroffene Unternehmen bis 2020 in Deutschland und Europa verboten werden. Damit möchte die EU einen regulatorischen Rahmen für Krypto-Unternehmen erschaffen.

Dabei soll eine Vereinheitlichung von Krypto-Unternehmen auf die aktuell bereits schon länger  in Deutschland ansässigen Finanzunternehmen ermöglicht. Die traditionellen Finanzinstitute haben bereits umfangreiche Regulierungen durchlaufen müssen, mit der neuen und innovativen Sparte von Kryptowährungen muss eine gezielte Krypto Regulierung noch erfolgen.

Welche Unternehmen sind von der Krypto Regulierung betroffen?

Regulation Schriftzug - Krypto RegulierungVon den neuen Geldwäscheregelungen und dem KYC-Verfahren sind vor allem BottlePay betroffen. Bereits letzte Woche hat das Unternehmen auf der offiziellen Website seinen Abzug aus Deutschland angekündigt. BottlePay wurde vom britischen Unternehmen Block Matrix entwickelt.

Mit Hilfe der Anwendung konnten in Social Media Plattformen Kryptowährungen wie Bitcoin oder Co verschickt werden. Dabei war keine direkte Anmeldung bei der Anwendung notwendig. Dies wird durch die neue Gesetztesgrundlage geändert, da das Unternehmen den Kunden keine Transparenz aufzwingen möchte. Der Stichtag der Schließung ist mit dem 31. Dezember 2019 um 13 Uhr angesetzt. Man merkt auf welche Bereiche Europa mit der Krypto Regulierung abzielt.

Auch ein eigener Zahlungsdienst des sozialen Netzwerkes Reddit muss den deutschen Markt verlassen. Mittels dem Dienstleister TipJar konnten Reddit-Nutzer Zahlungen mit der zweitgrößten Kryptowährung, Ethereum, tätigen. Die offizielle Website des Dienstleisters findest du hier.

Die Spieleplattform ChopCoin ist ebenfalls von der Regulierung betroffen. Hier konnte mittels Kryptowährungen online “gezockt” werden. Dies wurde auf der offiziellen Website von ChopCoin bekannt gegeben. Allerdings ist bei dem Unternehmen aufgrund fehlender Betreiber- und Adressangaben die Seriösität sehr in Frage zu stellen. In einer Ankündigung wurde erklärt:

Seit dem Start im September 2015 haben wir über 30 Bitcoin verschenkt und tausende Nutzer näher zur dezentralen Revolution gebracht. Damit wurde eine einmalige Community von engagierten Unterstützern aufgebaut, womit die Innovation angetrieben wurde. Leider sehen wir uns gezwungen, aus regulatorischen Absichten und aufgrund der Ablehnung von vielen Nutzern bezüglich Identitätsprüfungen unseren Betrieb einzustellen.


Ab 2020 soll jede deutsche Bank Bitcoin verwahren dürfen. Erfahre hier mehr darüber!


Auch Mining-Unternehmen werden nicht von der Krypto Regulierung außer Acht gelassen. Der Mining-Pool Simplecoin wird im Laufe des Monats schließen. Er wird nicht die von der EU geforderten Geldwäscherichtlinien durchführen. Dabei erklärte Simplecoin in einer offiziellen Stellungsnahme:

Wenn die Gesetze in Kraft treten, wären wir verpflichtet unsere Nutzer dazu aufzufordern, aufgrund der Bekämpfung von Geldwäsche sich zu identifizieren. Mining sollte für jedermann zugänglich sein, weshalb wir uns weigern, den Datenschutz unserer Nutzer zu gefährden.

Fazit – Krypto Regulierung behindert Innovation

Regulierungen und Gesetzesänderungen beeinträchtigen immer die Handlungsfreiheit von Unternehmen. Vor allem auch im Krypto-Bereich als Sparte des Finanzwesens werden früher oder später klare Regulierungen getroffen. Dabei sind Schließungen verschiedenster Unternehmen bzw. strukturelle Änderungen aufgrund von regulatorischen Absichten essentiell und überlebenswichtig. Zum einen wird die Transparenz gefördert, zum anderen wird auch die Freiheit unterbunden und somit die Schließung bestimmter bereits erfolgreich tätiger Krypto-Unternehmungen erzwungen. Auch das stark angekündigte Facebook Blockchain-Projekt namens Libra wurde kurz nach Veröffentlichung des Whitepapers von der deutschen Regierung verboten.

Für viele sind die in diesem Artikel erwähnten Chancen und Risiken ein selbstverständlicher Schritt der einzelnen Regulierungsbehörden vor Ort. Daher können wir mit Sicherheit mit weiteren Regulierungen rechnen, welche die Transparenz der Unternehmen erhöhen und die Identifikation der Nutzer vereinfachen. In wie weit ein langfristiger Schaden durch die Gesetzesänderungen entstehen, ist aktuell noch nicht ganz klar. Allerdings zeigen die Maßnahmen der Krypto Regulierung eines was viele Krypto-Hodler erfreut: Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen werden in Zukunft immer wichtiger. Bereits am 24. Juli wurden Kryptowährungen von der Bafin als Finanzinstrument eingestuft.


Ab 2020 soll in Frankreich eine Form des digitalen Euros getestet werden. Erfahre hier was es damit auf sich hat!


Dich interessiert das Thema Krypto Regulierung? Dann schaue dir dieses Video der Börse Stuttgart an und erfahre, was für Vor- und Nachteile eine Bitcoin Regulierung bietet:

Name Price24H (%)
$8,884.91
0.49%
$174.42
2.97%
XRP (XRP)
$0.241846
2.24%

Wir haben dir die wichtigsten Kryptowährungen einfach erklärt

COIN WORLD

*Anzeige

Starterguide – Wie Bitcoin sicher kaufen?

Ideal für Anfänger!

Fünf Gründe, warum du deine Bitcoins nicht verkaufen solltest!

HODL BITCOIN

Telegram Blockchain TON Logo blau

TON Wallet nicht im Telegram Messenger integriert!

Deutschland Farben - Bundesbank Chef

Bundesbank Chef: Einführung des digitalen Euros vorschnell

Bitcoin Preisanstieg

Bitcoin Preisanstieg aufgrund Spannungen im Iran?

Feedback

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Menü