Über PayPal beim Händler mit Krypto bezahlen!

von | Apr 6, 2021 | Altcoins, Bitcoin, Ethereum, News

Der aufstrebende Finanzgigant PayPal setzt einiges daran, digitale Währungen in den Alltag der Menschen zu integrieren. Schon länger hatte PayPal angekündigt, dass es bald möglich sei, beim Händler mit Krypto bezahlen zu können. Vor einer Woche gab das Unternehmen dann bekannt: Ab heute ist es für unsere amerikanischen Kunden möglich, bei ausgewählten Händlern über PayPal mit Kryptowährungen zu bezahlen. Zu diesen digitalen Währungen zählen Bitcoin, Bitcoin Cash, Litecoin und Ethereum. Wann dieses Feature für europäische Kunden freigeschaltet wird ist derzeit noch unklar.

In Kürze

  • PayPal pro Krypto
  • PayPal: mit Krypto bezahlen!
  • Wie funktioniert das?

PayPal pro Krypto

mit Krypto bezahlen

Schon vor einiger Zeit hat sich der Finanzdienstleister ganz klar pro Bitcoin und pro Krypto positioniert. Anfang Oktober 2020 wurden dann die ersten Gerüchte heiß, dass PayPal Bitcoin integrieren werde. Dieses Gerücht entstand, nachdem Square eine Investition von 50 Millionen Dollar in Bitcoin getätigt hatte.

Die von einigen Analysten gestellte Vermutung hatte sich keine zwei Wochen später bestätigt. Bereits am 21. Oktober 2020 kündigte PayPal dann offiziell an, den Kauf, Verkauf und Handel mit Kryptowährungen zu ermöglichen.

Seitdem arbeiten die Entwickler des Unternehmens immer weiter daran, Kryptowährungen tiefer in das System zu integrieren. Bereits im November letzten Jahres war es für amerikanische Kunden möglich, Kryptowährungen zu versenden.


Anzeige


CoinAnalyst2
Anzeige

PayPal: Mit Krypto bezahlen!

Nach dieser rasanten Entwicklung, die PayPal im letzten Jahr im Bezug auf digitale Währungen hingelegt hat, wurde es erst einmal ruhig um den Finanzdienstleister. Am 30.03.2021 wurde jedoch wieder eine neue Meldung veröffentlicht. In einer offiziellen Pressemittteilung kündigt PayPal an, dass es ab sofort möglich sei, bei Händlern mit Krypto bezahlen zu können.

Bei diesen Transaktionen wird die Kryptowährung, in welche der jeweilige Kunde zahlen möchte, in die entsprechende Fiat-Währung umgewandelt, welche der Händler annimmt. Hierbei fallen für den Kunden keine weiteren Transaktionsgebühren an.

Bislang ist diese Funktion nur für amerikanische Kunden nutzbar und die teilnehmenden Händler sind noch begrenzt. PayPal arbeitet jedoch daran, alle Händler, die PayPal als Zahlungsmittel akzeptieren, in diesen Prozess aufzunehmen. Wann genau es in Europa ermöglicht wird, mit Krypto bezahlen zu können, ist noch unklar.

Derzeit liegt das Hauptaugenmerk von PayPal darauf, digitale Währungen weiter in den Alltag zu integrieren, sodass mehr Menschen in Kontakt damit kommen. Die Integration des „zur Kasse gehen mit Krypto“ in die Zahlungsoptionen von PayPal diene lediglich dem Zweck, die Massenakzeptanz von Bitcoin und weiteren Kryptowährungen voranzutreiben.

Der Präsident und CEO von PayPal, Dan Schulman, erklärt:

Die Aktivierung von Kryptowährungen für Einkäufe bei Unternehmen auf der ganzen Welt ist das nächste Kapitel, um die Allgegenwärtigkeit und Massenakzeptanz digitaler Währungen zu fördern.

Wie funktioniert das?

Die Funktionsweise des neu integrierten Systems ist ganz einfach. Wie bereits oben beschrieben ist es (für amerikanische Kunden) schon seit letztem Jahr möglich, seine Wallet auf PayPal aufzuladen – ähnlich wie bei Coinbase, Bitpanda, Bison & Co.

Ein Wallet, das mit einer Kryptowährung befüllt ist, stellt eine Grundvoraussetzung dar, um mit Krypto bezahlen zu können. Hierbei beschränkt der Finanzdienstleister die Anzahl der digitalen Währungen auf vier: Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und Litecoin. Litecoin wurde laut einem Tweet der Foundation am gestrigen Abend als Zahlungsmittel integriert.

Besitzt der Kunde genug Kryptowährungen auf seinem Wallet, um den Warenwert beim Händler in Fiat umgerechnet bezahlen zu können, so wird ihm diese Funktion angezeigt. Reicht das Guthaben der Wallet nicht aus, so wird dem Kunden die entsprechende Option auch nicht angezeigt und somit verwehrt.

Folge uns auf Twitter!

Um immer die wichtigsten Neuigkeiten über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen zu erhalten, folge uns auf Twitter!

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und vollendet gerade seinen Bachelor of Science. Er gibt sein angeeignetes Wissen über Kryptowährungen und die dazugehörige Blockchain-Technologie leicht verständlich weiter.
thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


CoinAnalyst2
Anzeige
Telegram Channel

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!