Das Ripple Netzwerk wächst stark an!

von | Jun 8, 2020 | News

Das Ripple Netzwerk möchte Zahlungen rund um den Globus ermöglichen. Die Partnerschaften von Ripple sind in der Krypto-Welt einmalig. Seit November 2019 haben sich über 50 weitere Finanzinstitute dem Netzwerk angeschlossen.

Das Ripple Netzwerk umfasst jetzt 350 Finanzinstitute

Laut decrypt gibt es nun insgesamt 350 verschiedene Finanzinstitute überall auf der Welt, welche das Ripple Netzwerk und seine Technologie dahinter täglich nutzen. Dabei sind Transaktionen von Bank zu Bank in wenigen Sekunden möglich. Es wird von einer durchschnittlichen Zeit von 30-60 Sekunden gesprochen. Der Geschäftsführer von MENA erklärt in einem Interview mit der indischen Anwaltskanzlei Nishith Desai, dass sich seit Ende letzten Jahres circa 50 neue Finanzinstitute dem Zahlungsnetzwerk angeschlossen haben. Auch Amazon und Google sind vor einigen Monaten mit eingestiegen.

Dabei erklärt er: (frei übersetzt)

Wir sind eine der größten, aktiven Blockchain-Unternehmen der Welt. Wir haben ungefähr 350 Finanzinstitute, die unsere Technologie täglich nutzen.

Ripple möchte SWIFT Konkurrenz machen

Ripple Goldmünze mit Chart und blauer WeltkarteDer CEO von Ripple, Brad Garlinghouse, erklärte bereits im Dezember letzten Jahres seine Expansionspläne mit dem Krypto-Unternehmen. Dabei soll SWIFT Konkurrenz gemacht werden. Der Kundenstamm soll im Jahr 2020 um über 30-40% erhöht werden. Dabei scheint seine Prognose sehr genau einzutreffen. Immer mehr Institute schließen sich dem Ripple Netzwerk an. Auch mit der Bank of America arbeitet Ripple zusammen. Die Website des Unternehmens findest du hier.

Moneygram als Game-Changer vom Ripple Netzwerk?

Moneygram ist wohl die entscheidenste Ripple Partnerschaft. Es ist das zweitgrößte Geldtransferunternehmen der Welt. Mitte 2019 kaufte Ripple eine Beteiligung an Moneygram. Seither werden 15% der Transfers nach Mexiko mit Ripples Kryptowährung XRP abgeschlossen.

Dabei wird klar ersichtlich, dass Ripple nicht nur ein Experiment ist, sondern auch in Zukunft eine wichtige Komponente in der Krypto-Akzeptanz in der breiten Masse spielen wird. Dabei orientiert sich Ripple oft an dem Spruch:

Wir wollen, dass das Geld in Zukunft so bewegt wird, wie es die Informationen schon heute tun.

Dabei wird der Standard der schnellen Informationsweitergabe der heutigen Zeit klar als Grund dafür genutzt, weshalb Geldtransfers die gleiche Geschwindigkeit erreichen sollten. Das aktuelle System sei veraltet. Mit dem Ripple Netzwerk und der Kryptowährung XRP im Hintergrund, kann schon bald eine globale Möglichkeit geschaffen werden, die zeitgemäßen Geldtransfers, auch über weite Ländergrenzen hinweg, ermöglicht.

Die Gates Foundation arbeitet ebenfalls mit Ripple: Mittels Google App sind nun Payment Zahlungen möglich. 

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als angehender Bachelor of Logistics hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und technische Systeme. Er möchte sein erworbenes Wissen an Neulinge weitergeben und in Dialog mit forgeschrittenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!