Geheimnisvolle Wallet transferiert knapp 1 Milliarde US-Dollar in BTC

von | Jun 30, 2020 | News

Auf Twitter postete ein Bitcoin Block Bot eine eindrucksvolle Bewegung auf der Bitcoin Blockchain. Insgesamt wurden von einer Wallet, deren Besitzer unbekannt ist, knapp 1 Milliarde US-Dollar in BTC auf zwei verschiedene Wallets transferiert.

1 Milliarde US-Dollar in BTC – Wer besitzt so viel?

1 Milliarde US-Dollar in BTCIn den meisten Fällen können solch immens große Transaktionen nur von Exchanges oder Verwahrstellen durchgeführt werden. In der Vergangenheit wurden wir schon das ein oder andere Mal Zeugen von Transaktionen, die solch einen Vermögenswert beinhalten. Diese wurden aber meist Exchanges zugeschrieben.

Nach dem bisherigen Informationsstand gehört die Wallet, von der die Transaktionen ausgingen einem unbekannten Unternehmen bzw. einer unbekannten Person/Personengruppe. Am 27.06.2020 ging von der Wallet eine verhältnismäßig große Transaktionen aus. Wie man hier nachsehen kann, werden die insgesamt 101857.24568009 BTC dieser Transaktion auf zwei verschiedene Empfänger aufgeteilt.

Lese auch: Binance installiert größtes Upgrade seit seinem Bestehen

Eine Wallet hat exakt 5.000 BTC (ca. 48 Mio. USD) erhalten, während auf die Andere der Restbetrag von 96857.24568009 BTC (ca. 888 Mio. USD) transferiert wurde. Insgesamt wies die Transaktion also einen Betrag von knapp 1 Millarde US-Dollar in BTC auf.

Die Wallet, die den Betrag von ca. 888 Mio. USD in Bitcoin erhalten hat, ist nun die zweitgrößte bekannte aktive Bitcoin-Wallet überhaupt. Lediglich die Wallet von Huobi ist noch praller gefüllt.

Die Transaktionsgebühren

Ein besonderes Augenmerk ist bei dieser Transaktion auf die Transaktionsgebühren zu legen. Anders, als vielleicht von einigen erwartet, steigt die Transaktionsgebühr nicht automatisch mit dem Betrag, der verschickt wird.

Die Transaktionsgebühren sind zum einen davon abhängig, in welcher Zeitspanne die Transaktion durchgeführt werden soll. Je schneller die Transaktion abgeschlossen sein soll, desto höher setzt man die Transaktionsgebühr, da die Miner Transaktionen mit hohen Gebühren bevorzugen. Ein weiterer Punkt, aus dem sich die Transaktionsgebühr zusammensetzt ist der Speicherbedarf der Transaktion. Je mehr Speicher eine Transaktion benötigt, desto höher werden die Transaktionsgebühren.

Trotz dieses Wissens ist es erstaunlich, dass die Transaktionskosten dieser 936 Millionen US-Dollar Transaktion bei gerade einmal 0,48 Dollar lagen.

 

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und vollendet gerade seinen Bachelor of Science. Er gibt sein angeeignetes Wissen über Kryptowährungen und die dazugehörige Blockchain-Technologie leicht verständlich weiter.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!