Trumps Wahlkampagnen Website gehackt! Monero wurde gefordert

von | Okt 28, 2020 | News

Zum gestrigen Tage wurde Donald Trumps Website gehackt, auf dem seine Wahlkampagne zu sehen ist. Neben dem Breittreten einiger „Enthüllungen“ wurde von den Hackern auch Monero gefordert.

Zum Trump Hack

Zum wiederholten Male werden berühmte Personen Opfer eines Hacks, um Kryptowährungen zu erschleichen. Vor einigen Monaten wurde der Fall bekannt, dass Twitter Accounts von vielen berühmten Personen – darunter auch Donald Trump – gehackt wurden. Über diese Accounts wurden andere Nutzer aufgefordert, Bitcoins an eine bestimmte Adresse zu schicken. Als Gegenleistung sollten die Nutzer die doppelte Anzahl an Bitcoins zurück erhalten.

Dieses Mal ist der Hack jedoch nur gegen eine Person im speziellen gerichtet – Donald Trump. Trumps Website für seine Wahlkampagne wurde gehackt. Und das gerade jetzt kurz vor der Wahl, bei der die Stimmen vieler unentschlossenen Wähler so wichtig für ihn sind. Umfragen zufolge hat Joe Biden gerade noch die Nase vorn.

Die bislang unbekannten Angreifer nutzten die Reichweite der Seite, um Anschuldigungen gegenüber Trump veröffentlichen zu können. Im nachfolgenden Bild siehst du einen kleinen Text, der für User der Website kurzzeitig angezeigt wurde.

Trump Hack

Quelle: https://donaltjtrump.com/about

Auf der Website stand: (frei übersetzt)

Diese Website wurde beschlagnahmt.

Die Welt hat genug von den Fake-News, die von Donald J. Trump verbreitet werden.

Es ist an der Zeit, die Welt die Wahrheit erkennen zu lassen.

Es wurden mehrere Geräte kompromittiert, die vollen Zugang zu Trump und Angehörigen ermöglichten. Die meisten internen und geheimen Gespräche sowie streng geheime Informationen legen offen, dass die Trump-Regierung an der Entstehung des Corona-Virus beteiligt ist.

Wir haben Beweise, die Herrn Trump als Präsidenten völlig unglaubwürdig machen. Sie beweisen seine kriminelle Verwicklung und Zusammenarbeit mit ausländischen Akteuren, die die Wahlen von 2020 manipulieren. Die US Bürger haben überhaupt keine Wahl.

Es wurden also einige Anschuldigungen gegenüber Trump erhoben, die sein Image kaputt machen sollen. Da dies ein Angriff kurz vor der Wahl war und keine Belege dazu beigefügt wurden oder zeitgleich auf anderen Plattformen veröffentlicht wurden, kann man nicht davon ausgehen, dass der Hacker tatsächlich fundierte Beweise für seine Anschuldigungen hat.

Das alles könnte jedoch nur eine ausgeklügelte Idee des Hackers gewesen sein, um Geld zu verdienen. Im Anschluss stellte er die Frage, ob er die „Beweise“ für seine Anschuldigungen veröffentlichen solle. Um eine Antwort geben zu können, solle man Monero, ein sehr datenschutzfreundlicher Coin, auf eine von zweien Wallets senden.

Eine der beiden Wallets steht für „Ja“ die andere für „Nein“. Nach dem Ablauf der angegebenen Frist sollten dann die Beträge auf den jeweiligen Adressen miteinander verglichen werden und dementsprechend gehandelt werden. Eine Veröffentlichung der Beweise ist uns nicht bekannt.

Band Protocol (BAND)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Band Protocol (BAND). Macht dieser Coin Chainlink (LINK) Konkurrenz?

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und vollendet gerade seinen Bachelor of Science. Er gibt sein angeeignetes Wissen über Kryptowährungen und die dazugehörige Blockchain-Technologie leicht verständlich weiter.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!