Twitter Hack mit Bitcoin: 3 Personen vom FBI angeklagt!

von | Aug 1, 2020 | News

Nach ersten Ermittlungen des FBI’s wurde nun zum Twitter Hack bekannt, dass eine 17 jährige Person aus Florida mit der Hilfe eines IT-Mitarbeiters von Twitter Zugang zur Plattform erhalten hat. Dabei wurde der Zugriff auf Accounts von nahmhaften Personlichkeiten ermöglicht und versucht Bitcoin von Nutzern zu erbeuten.

3 Personen angeklagt

Am gestrigen Freitag, dem 31. Juli, hat das FBI, der U.S. Service, die IRS und die Strafverfolgungsbehörde drei Personen angeklagt. Dabei soll der 17-jährige Graham Ivan Clark der Verantwortliche hinter dem Angriff sein.

Die weiteren angeklagten Personen im Twitter Hack sind die 22-jährige Nirma Fazeli aus Orlando und der 19-jährige Mason Sheppard aus Großbritannien. Laut Informationen des Justizministeriums sind die beiden Hacker unter den Decknamen „Rolex“ und „Chaewon“ bekannt. Wir berufen uns hierbei auf Informationen der Financial Times.

Nun sieht sich der „Drahtzieher“ 30 Anklagen gegenüber. Eventuell kommen noch einige Bundesanklagen dazu. Allen drei Beteiligten vom Twitter Hack wird unter anderem „Verschwörung zur Geldwäsche“, „Organisierte Kriminalität“ und internationaler Zugriff auf geschützte Computer vorgeworfen. Den beiden Nebentätern werden im genauen der Beihilfe zum absichtlichen und fahrlässigen Zugriff auf geschützte Computer bei Twitter angeklagt.

Der Twitter Hack und die Persönlichkeiten

Twitter Logo Twitter Hack BitcoinWährend dem Twitter Hack wurden verschiedenste nahmhafte Personlichkeiten gehackt und Tweets gepostet, in denen Nutzer aufgefordert wurden, Bitcoins an die angegebene Adresse zu senden. Immer mit dem Versprechen, die doppelte Menge an Coins zurück zu erhalten. Für viele langjährige Krypto-Interessierte ein oft genutztes Spiel von Betrügern.


 

Du bist viel auf Twitter unterwegs? Dann folge uns.

Neben Elon Musk wurden Accounts von Bill Gates, Jeff Bezos, Barack Obama und Kayne West gehackt. Aufgrund der enormen Reichweite der Accounts gingen den Tätern tatsächlich einige Opfer ins Netz, die Bitcoin an die Scam-Adresse überwiesen. Wo die Coins aktuell sind und wer den Zugriff darauf hat ist nicht klar. Wahrscheinlich verfügt der 17-jährige Graham Ivan Clark über die Private Keys und damit den Zugang.

Der Staatsanwalt von Hillsborough erklärte gegenüber NBC News:

Der Bitcoin war dazu gedacht, Geld von regulären Amerikanern aus dem ganzen Land, einschließlich Florida, zu stehlen. Dieser massive Betrug wurde genau hier in unserem eigenen Hinterhof inszeniert und das lassen wir und nicht gefallen.

Dabei handelt es sich bei dem Vorfall nicht wirklich um eine positive Schlagzeile für den König der Kyptowährungen. Allerdings war das eine enorm große und kostenlose Werbung für die Möglichkeit der unabhängigen Nutzung von Bitcoin.

Twitter ist sehr offen für Kryptowährungen. Bei immer mehr Hashtags wie #BTC, #Bitcoin oder #CRO werden kleine Emojis hinter den Wörtern angeheftet. Einen Einblick in die Einführung des Emojis #CRO findest du hier.

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als angehender Bachelor of Logistics hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und technische Systeme. Er möchte sein erworbenes Wissen an Neulinge weitergeben und in Dialog mit forgeschrittenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!