kdfjowefjeoi

Zoom goes Blockchain: Video-Calls mit Krypto-Zahlung durch 2Key und Ethereum möglich!

von | Apr 29, 2020 | News

Zoom als Plattform für Video-Calls hat in den letzten Jahren fast jeder schonmal kennen gelernt. Mit 2key sollen jetzt über die Ethereum-Blockchain Zahlungen mit Kryptowährungen möglich sein.

Aufgrund der aktuellen Lage rund um den Corona-Virus und damit auch die damit einhergehende Umstellung vieler auf das Home-Office, stärkt die Video-Plattform Zoom in seiner Grundstruktur. Viele Künstler müssen gerade jetzt auf den digitalen Weg ausweichen.

Plattformen wie Zoom bekommen daher immer mehr Zuwachs. Dabei ist die Teilnahme an einem Video-Call über einen Link im Browser möglich ist. Diese Verlinkung ist die Grundlage für die Zahlung über die Ethereum-Blockchain. Die offizielle Website von Zoom findest du hier.

Krypto-Zahlung bei Zoom mit 2key

Ethereum Gold Münze auf Tastatur - Zoom 2keyDie Idee hinter dem Pojekt ist, dass öffentliche Adressen im Ethereum-Netzwerk mit Weblinks verknüpft werden. Dabei können die Anwendungsfälle ganz unterschiedlich ausfallen. Beim Beispiel mit Zoom können Zahlungen getätigt werden. Das Krypto-Projekt 2key ermöglicht das alles. Die offizielle Website findest du hier.

Aktuell handelt es sich noch um ein Testprojekt. Zahlungen sind nur im Testnet möglich. Das Mainnet ist für die Hauptentwickler zugänglich. Das Krypto-Startup 2key verpackt einen Smart Contract als Weblink und führt ihn mit JavaScript aus. Dabei wird der öffentliche Schlüssel des Nutzers signiert. Wenn also ein Link geteilt wird, entsteht automatisch eine Signierung der Public Adress in der Ethereum-Blockchain über den 2key-Token.

Durch das Teilen wird also automatisch auch der Smart Contract ausgelöst, ohne dass die Nutzer es bemerken. Dabei wird der 2key-Token als Basis hierfür genutzt. Mit ihm kann der Prozess gestartet werden. Er ist erforderlich für jede weitere Interaktion im Netzwerk von 2key und fungiert als ERC20-Token.

Eine weitere geniale, dezentrale Erfindung: Mit dieser App können Nutzer in Südamerika die Hyperinflation umgehen.

Dabei ist die Idee genial. Über das dezentrale Netzwerk von Ethereum können direkte Zahlungen ohne Mittelsmann von Kunden einer Zoom-Dienstleistung direkt an den Anbieter fließen. Kein Mittelsmann wie es normal bei Online-Zahlungen notwendig ist.

Zoom wegen Datenschutz im Visir

Allerdings ist nicht alles so rosig bei Zoom wie es aussieht. Wegen ständigen Datenskandalen steht Zoom in der Kritik. Erst vor kurzem wurde ein größeres Update veröffentlicht, welches dem Kritikpunkt Abhilfe schaffen soll. Dabei wurde nicht nur die Verschlüsselung verbessert, sondern der Host kann nun auch sein eigenes regionales Rechenzentrum auswählen. Zudem wurden Meeting-Passwörter als Standard festgesetzt.

Aufgrund eines Bugs im Windows-Client konnten Hacker ganz einfach verschiedenste Login-Daten ermitteln und sogar den Windows-Login abgreifen. Es werden viele verschiedene Daten an den Anbieter weitergeleitet. Neben Adressen, Standort und verschiedenen Geräteinfos ist auch die IP-Adresse betroffen.

Wie der Datenschutzexperte Mike Kuketz aufgedeckt hat, gibt Zoom personenbezogene Daten an Drittanbieter weiter. Dabei handelt es sich um Giganten wie Facebook, was so gar nicht nach Dezentralisierung aussieht.

Zoom mit 2key zukunftsnah

Obwohl Zoom große Mängel im Datenschutz aufweist, ist es aufgrund seiner bewusst gewählten, umfangreichen Updates und auch aufgrund seines einfachen Use-Cases für uns sehr zukunftgerichtet. Mit 2key wird eine Illusion der Zahlung direkt über den Zoom-Link ermöglicht. Ein geniales Konzept, das anch seiner baldigen Fertigstellung nur noch eine passende Nachfrage braucht. Wir wünschen dem dezentralen Netzwerk dahinter viel Erfolg.

Auch Tesla arbeitet mit der Blockchain-Technologie, um den Frachttransport transparenter zu gestalten.

The following two tabs change content below.
Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Als angehender Bachelor of Logistics hat er ein breites Verständnis für betriebswirtschaftliche Abläufe und technische Systeme. Er möchte sein erworbenes Wissen an Neulinge weitergeben und in Dialog mit forgeschrittenen Krypto-Nutzern treten.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]

Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!