kdfjowefjeoi

Was ist der Zilliqa Coin?

Zilliqa-CoinDer Zilliqa Coin macht es sich wie einige anderen auch zur Aufgabe, das Skalierungsproblem, das unter anderem Bitcoin und Ethereum, die beiden größten (nach Marktkapitalisierung gemessen) Kryptowährungen, aufweist, zu beheben. Dieses Problem wird durch Sharding gelöst. Was das genau ist, darauf gehe ich später ein. Das Ziel ist es also, die Transaktionszeit zu verkürzen und gleichzeitig das Netzwerk weiter auszubreiten. Doch nicht nur das ist Teil des Ziqilla Projektes. Des Weiteren beschäftigt es sich mit der Implementierung von Smart Contracts.

 Was ist Sharding?

Wie bereits erwähnt wird Sharding dazu genutzt, das Skalierungsproblem zu lösen. Zilliqa teilt seine Arbeitsleistung auf mehrere Knotenpunkte, sogenannte Nodes, auf. Diese Nodes werden in Gruppen eingeteilt, die dann Shards (dt. Bruchstücke) genannt werden. Diese Shards können parallel zueinander Transaktionen ausführen, die dann wiederum gleichzeitig in die Blockchain eingetragen werden können. Da die Anzahl der Nodes hierdurch steigt, steigt auch die Transaktionsrate.


Dir ist der Begriff Node noch unbekannt? In diesem Artikel über Mining wird dir sowohl das Mining, als auch der Begriff Node näher gebracht,


Zilliqa CoinDiese theoretischen Annahmen wurden bereits bestätigt. So fand man in einem Test heraus, das Zilliqa Netzwerk mit 2.488 Transaktionen pro Sekunde eine mehr als 100-fache Transaktionsrate im Vergleich zu Ethereum trotz kleinem Datenverbrauch.

Im Gegensatz zum Bitcoin oder Ethereum gibt es keine Miner, die die Transaktionen verifizieren müssen. Bei Zilliqa wird diese Verifikation von den Nodes selbst durchgeführt.


Du möchtest mehr über Ethereum erfahren? Klicke hier um eine Übersicht darüber zu bekommen.


Zahlen Daten Fakten

Das Projekt umfasst neben dem CEO Xinshu Dong 13 weitere Personen, die an der Entwicklung und dem Marketing beschäftigt waren. Das Whitepaper erschien am 10. August 2017. Zilliqa startete mit einer Testversion, die noch zweimal überarbeitet wurde. Das eigentliche Hauptnetz erschien erst Ende des Jahres 2018. Die offizielle Website von Zilliqa findest du hier.

Der Zilliqa Coin hat einen maximalen Supply von 12.600.000.000 ZIL. Zurzeit zirkulieren  9.788.466.481 ZIL (Stnad 01/2020).

Mit einer Marktkapitalisierung von momentan 45.396.456 US-Dollar und einem Wert von 0,004638 $ steht der Zilliqa Coin gerade auf Platz 79 von coinmarketcap.

Wie läuft das Technisch bei Zilliqa genau ab?

Jeder Node wird zu einer Gruppe zusammengeschlossen. Diese Gruppen werden Shard genannt. Die Shards erledigen zusammen die Arbeit, dadurch ist eine hohe Transaktionsrate möglich. Zum Ende 2018 liegt diese bei circa 2800 Transaktionen pro Sekunde. Der Konsensusmechanismus ist Ethash von Ethereum. Durch die Shared-Architektur ist Zilliqa ideal für den Betrieb von hohen Transaktionsmengen. 80% der Token werden in den ersten vier Jahren ausgeschüttet, 20% in den darauffolgenden 6 Jahren. Nach 10 Jahren werden keine ZIL mehr ausgeschüttet, ab diesem Zeitpunkt bekommen die Nodes, welche die Transaktionen verifizieren nur noch die Transaktionsgebühren ausgeschüttet.

Partnerschaften

Zilliqa kann einige Software und Blockchain Unternehmen zu seinen Partnern zählen. Diese können das Projekt fördern und mit ihren eigenen Erfahrungen unterstützen.

Fazit

Durch die hohe Skalierbarkeit ist Zilliqa ein Projket, dasauf jeden Fall das Potential dazu hat, die Blockchain-Zukunft mit zu gestalten. Allerdings haben trotzdem viele Altcoins eine höhere Marktkapitalisierung als Zilliqa. Der Twitter Account des Teams ist unter https://twitter.com/zilliqa zu finden und zeigt nach wie vor eine hohe Aktivität auf. Dies ist ein weiterer Pluspunkt für Zilliqa. Einziger Nachteil ist, dass durch das zusammenfassen der dezentralen Nodes zu Shards ein Teil der Dezentralität aufgegeben werden muss. Kaufen kannst du ZIL auf den großen Börsen wie Binance, Bithump, Huobi und Upbit.