Bitcoin erreicht 26.000 Dollar nach neuen Inflationszahlen

von Erik Herzog | 14 Mrz 2023

Bitcoin bricht über die Marke von 26.000 Dollar, nachdem der Verbraucherpreisindex (CPI) mit einer erwarteten Rate von 6,0% im Jahresvergleich (YoY) veröffentlicht wurde.

In Kürze

  • Daten und Fakten

  • Bitcoin übersteigt 26.000 Dollar Marke

  • Wirtschaftswissenschaftler Peter Schiff prognostiziert steigende Inflation

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

*Anzeige

Sehr gut

krypto-guru.de

Daten und Fakten

Der Verbraucherpreisindex in den USA stieg im Februar im Monatsvergleich um 0,4% und entsprach damit der Prognose. Gleichzeitig stieg die Kern-VPI, der den Lebensmittel- und Energiesektor ausschließt, im Vormonatsvergleich um 0,5 % und lag damit 0,1 % über der Prognose von 0,6 %.

Die Kern-VPI stieg im Monatsvergleich ebenfalls um 0,1 % gegenüber den Daten des Vormonats von 0,4 %. Im Jahresvergleich stieg der Verbraucherpreisindex um 6,0 %, was der Prognose entspricht, und auch der Kernverbraucherpreisindex stieg im gleichen Maße wie die geschätzte Rate von 5,5 %.

Die größten Preisveränderungen im Jahresvergleich verzeichneten die Bereiche Verkehr und Gasversorgung mit 14,6% bzw. 14,3%.

Bitcoin übersteigt 26.000 Dollar Marke

Als die CPI-Daten veröffentlicht wurden, die den geschätzten Zahlen entsprachen, schoss der Bitcoin-Preis auf über 26.000 Dollar. Innerhalb von 30 Minuten nach der Bekanntgabe schoss der Bitcoin-Kurs um mehr als 6,5 % in die Höhe, zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels wird er knapp darunter, bei etwa 25.950 $ gehandelt.

Gleichzeitig stieg die zweitgrößte Kryptowährung – Ethereum – um mehr als 5,5 % an. Sie wird derzeit bei 1770 $ gehandelt.

Laut Coinglass wurden innerhalb von 1 Stunde nach der Ankündigung des Bureau of Labor Statistics Trades im Wert von über 85 Millionen Dollar liquidiert.

Wirtschaftswissenschaftler Peter Schiff prognostiziert steigende Inflation

Der renommierte Wirtschaftswissenschaftler Peter Schiff ist der Meinung, dass die Inflation in die Höhe schießen wird. Er ist der Ansicht, dass die Inflation trotz aller Zinserhöhungen ihr Ziel von 2 % nicht erreichen wird.

Er sagt:

Da die Fed im Grunde keine weiteren Zinserhöhungen mehr vornimmt, wird der Verbraucherpreisindex von nun an höchstwahrscheinlich ansteigen.

Die nächste Sitzung des FOMC (Federal Market Open Committee) ist am 22. März 2023. Die Wahrscheinlichkeit einer Zinserhöhung um 25 Basispunkte auf der nächsten FOMC-Sitzung liegt bei 72,3% zum Zeitpunkt der Erstellung des Artikels.

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News