Bitcoin und Ethereum – Die Bank von Russland plant Nutzung für grenzüberschreitende Geschäfte

von Christopher Meinhart | 20 Apr 2023

Die russische Zentralbank arbeitet an einem Gesetzentwurf zur Schaffung einer sogenannten “experimentellen rechtlichen Regelung” für Bitcoin & Ethereum, die ausschließlich bei Export-Import-Geschäften verwendet werden sollen.

Digitale Vermögenswerte, die innerhalb Russlands ausgegeben werden, können somit auch für grenzüberschreitende Geschäfte verwendet werden, die den globalen dezentralen Kryptowährungen gleichgestellt sind.

In Kürze

  • Bank von Russland plant Verwendung von Bitcoin & Ethereum für grenzüberschreitende Geschäfte

  • Spezielle Organisationen für das Mining von Kryptowährungen

  • Man kann Krypto-Zahlungen schlichtweg nicht vermeiden

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

*Anzeige

Sehr gut

krypto-guru.de

Bank von Russland plant Verwendung von Bitcoin & Ethereum für grenzüberschreitende Geschäfte

Die Bank von Russland arbeitet wohl gerade an einem Gesetzesentwurf, der eine “experimentelle rechtliche Regelung” für Kryptowährungen wie Bitcoin & Ethereum einführen soll, die ausschließlich bei Export-Import-Geschäften verwendet werden sollen.

Die aktuelle Leiterin der Regulierungsbehörde namens Elvira Naiullina, erklärte kürzlich, dass der Plan der Zentralbank die Schaffung spezieller Organisationen vorsieht, die mit dem Mining von Kryptowährungen und der Abwicklung von Zahlungen für grenzüberschreitende Handelsgeschäfte beauftragt werden sollen.

Die Regierung arbeitet ebenso an einem Gesetzentwurf zur Schaffung einer nationalen Agentur zur Lizenzierung und Überwachung von Kryptowährungsplattformen, die in Russland tätig sind, zusammen mit einem neuen Steuergesetz für Miner als Teil der Regulierung. Der Handel mit Kryptowährungen und Zahlungen innerhalb Russlands werden jedoch weiterhin verboten sein.

Bitcoin und Ethereum - Die Bank von Russland plant Nutzung für grenzüberschreitende Geschäfte

Spezielle Organisationen für das Mining von Kryptowährungen

Es ist bisher allerdings noch nicht klar, welche Organisationen für das Mining von Kryptowährungen und die Abwicklung von Zahlungen für grenzüberschreitende Handelsgeschäfte geschaffen werden sollen. BitRiver, eines der größten Mining-Unternehmen Russlands, hatte zuvor eine Partnerschaft mit der staatlichen Ölgesellschaft Gazpromneft geschlossen.

Laut Naiullinas Stellvertreter, Alexey Guznov, befindet sich die Bank von Russland derzeit in Gesprächen mit der Regierung, um zu definieren, welche Organisationen an dem Experiment teilnehmen können, wie ihre Geschäftsmodelle aussehen sollen und welche Banken sie nutzen werden. In der Anfangsphase des Experiments ist es sehr wahrscheinlich, dass staatlich geförderte Unternehmen teilnehmen werden.

Man kann Krypto-Zahlungen schlichtweg nicht vermeiden

Digitale Vermögenswerte, die innerhalb Russlands ausgegeben werden, können gemäß dem 2020 verabschiedeten lokalen Gesetz auch für grenzüberschreitende Geschäfte verwendet werden, die den globalen dezentralen Kryptowährungen gleichgestellt sind.

Die Bank von Russland und das Finanzministerium des Landes waren sich zuvor einig, dass Russland die Verwendung von Krypto-Zahlungen mit Bitcoin oder Ethereum in der aktuellen Situation einfach nicht vermeiden kann, und verwiesen damit auf die internationalen Sanktionen, die gegen das Land verhängt wurden, um es von der auf dem US-Dollar basierenden globalen Zahlungsinfrastruktur auszuschließen.

Fakt ist: Kryptowährungen wie Bitcoin & Ethereum sind derzeit die ältesten und bisher gefestigtsten Krypto-Assets in diesem Space, und werden mit Sicherheit weiter ihren Weg gehen und sich immer stärker positionieren.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

Christopher möchte sein erlerntes Wissen über Bitcoin weitervermitteln und verständliche Aufklärungsarbeit leisten. Des Weiteren ist er Relai Squad Member & Gründer von bitcoin mastery. Sein Motto: ,,Intelligente Menschen hinterfragen, dumme Menschen wissen es!''

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News