Hongkong macht offiziell einen Schritt in Richtung Krypto Legalisierung

von Jonas Franz | 1 Nov 2022

Die Regierung von Hongkong hat eine offizielle Stellungnahme abgegeben, die den Krypto-Handel für Kleinanleger im Rahmen der Regulierungsvorschriften legal machen würde.

In Kürze

  • Hongkong – ein Wirtschaftszentrum, bald auch Krypto-Zentrum?
  • Hongkong beurteilt Krypto-Sektor positiv
  • Öffnet sich für China eine Tür?

Blockpit

HongKong ein Wirtschaftszentrum, bald auch Krypto-Zentrum?

Hongkong ist eines der führenden Wirtschaftszentren und das nicht nur in Asien, sondern auch weltweit. In der frühen Vergangenheit hat der Ruf des Stadt-Staates als Finanzmetropole jedoch aufgrund der strengen Covid-Politik und der Übernahme durch China gelitten.

Im Finanzbereich genießt man jedoch immer noch Freiheiten. Im Gegensatz zu China gibt es in Hongkong nur wenige Regulierungen und kein Verbot von Kryptowährungen, die Regierung sieht auch keine Notwendigkeit, solche umzusetzen. Der Kryptomarkt in Hongkong verfügt über verschiedene Plattformen und Projekte, die den Standort für Krypto-Unternehmen und institutionelle Händler attraktiv macht. 

Nun will man aber noch einen Schritt weitergehen, Hongkong plant die Legalisierung des Kryptohandels für Privatanleger und will zum Drehkreuz für den Handel von Kryptowährungen aufsteigen. 

Hongkong Kryptowährungen

HongKong beurteilt den Krypto Sektor positiv

Der erste Schritt bestehe darin, Krypto-Unternehmen mit offenen Armen zu empfangen. Hongkong sei offen und integrativ gegenüber der globalen Gemeinschaft, um alle Krypto-gebundenen Unternehmen einzubeziehen. 

Die Hongkonger Wertpapier- und Futures-Kommission (SFC) wird öffentlich darüber beraten, wie Kleinanlegern der Zugang zu Kryptowährungen erleichtert werden kann. Darüber hinaus erklärte die Regierung, dass sie auch für die Möglichkeit von börsengehandelten Krypto-Fonds (ETFs) an ihren Märkten offen ist. Das ist aber noch nicht alles. Die Regierung ist auch offen für zukünftige Überprüfungen der Eigentumsrechte für tokenisierte Vermögenswerte.

Blockpit
*Anzeige

Öffnet sich für China eine Tür?

Letzte Woche deutete der ehemalige BitMEX-CEO Arthur Hayes an, dass Hongkong Kryptowährungen legalisieren und regulieren wird. Laut ihm werde der Schritt die Tür für China öffnen, um die Märkte wieder zu betreten. Dies werde laut Hayes wahrscheinlich die nächste Hausse beflügeln. Hongkong könnte ein stellvertretendes Testgelände für Peking werden, um mit der Krypto-Politik zu experimentieren. Darüber hinaus könnte es auch als Kanal für chinesisches Geld dienen, das zurück in digitale Vermögenswerte fließen möchte.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Industrie-Meister ist er für das Personalmanagement zuständig. Er führt mit den anderen Gründern Hand in Hand neue Produkte ein und ist Entscheidungsträger im strategischen Management.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News