SEC weigert sich die Forderung von Coinbase zu akzeptieren

von Erik Herzog | 16 Mai 2023

Die SEC weigert sich, auf die Bitte von Coinbase um mehr Klarheit bei den Krypto-Bestimmungen einzugehen.

In KĂĽrze

  • Die SEC weigert sich Klarheit zu schaffen
  • SEC: Neue Vorschriften nicht erforderlich
  • Gary Gensler: Die Regeln sind bereits da 

​Die SEC weigert sich Klarheit zu schaffen

Am 15. Mai reichte die SEC einen Antwortbrief auf die Coinbase-Petition fĂĽr einen Writ of Mandamus ein. Sie machte ihre Haltung sehr deutlich, dass sie nicht bereit ist, sich an Krypto-Vorschriften zu halten und Klarheit darĂĽber zu schaffen.

Die Kommission behauptete, dass Coinbase kein klares und unbestreitbares Recht auf Entlastung nachweisen kann und will. Darüber hinaus behauptet die Regulierungsbehörde, dass sie nicht verpflichtet ist, zu reagieren oder Krypto zu regulieren.

Weder die Wertpapiergesetze noch das Verwaltungsverfahrensgesetz (“APA”) verpflichten die Wertpapier- und Börsenaufsichtsbehörde dazu, die von Coinbase geforderten umfassenden neuen Vorschriften fĂĽr digitale Vermögenswerte zu erlassen.

SEC weigert

SEC: Neue Vorschriften nicht erforderlich

Die Regulierungsbehörde argumentierte, dass neue Vorschriften nicht notwendig seien, da digitale Vermögenswerte Wertpapiere seien.

Die Rulemaking-Petition, zu der Coinbase eine sofortige Entscheidung anstrebt, fordert die Kommission auf, eine Reihe von ErmessensmaĂźnahmen zu ergreifen, um die bestehenden geltenden Wertpapiergesetze und -vorschriften durch ein umfassendes neues Regulierungssystem fĂĽr den Handel mit Krypto-Assets zu ersetzen, die Wertpapiere sind.

Die SEC behauptet auch, dass verschiedene von Coinbase vorgeschlagene Wege “kompliziert” sind. DarĂĽber hinaus hat das Unternehmen seinen Antrag auf Regelsetzung vor weniger als zehn Monaten eingereicht. AuĂźerdem argumentiert die Regulierungsbehörde, dass die Petition weniger als drei Monate zurĂĽckliegt.

Bei den US-Finanzaufsichtsbehörden geht nichts schnell, und dieser Punkt wurde von der SEC zum Abschluss gebracht

Die Präferenz von Coinbase für eine schnellere oder andere Regulierungsmaßnahme durch die Kommission berechtigt sie nicht zu einer außerordentlichen Erleichterung durch dieses Gericht. Die Petition sollte abgelehnt werden.

Ende April forderte Coinbase einen produktiven Dialog mit der SEC. Nach der Androhung von Maßnahmen durch die SEC Ende März sagte Paul Grewal, Chief Legal Officer von Coinbase, sie seien enttäuscht, dass die SEC Gerichte über einen konstruktiven Dialog stellt. Einen Monat später sagte er, dass Coinbase die SEC wiederholt um Ratschläge gebeten habe, die SEC weigert sich aber weiterhin zu antworten.

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

âś… Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
âś… Portfoliotracking
âś… Sitz in Deutschland
âś… Kostenlose Version
âś… Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

âś… Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
âś… Portfolio-Tracking
âś… Sitz in Deutschland
âś… Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Gary Gensler: Die Regeln sind bereits da 

Die Reaktion in dieser Woche ist eine klare Botschaft, dass der Vorsitzende Gary Gensler und sein Team nicht an einer Zusammenarbeit mit Kryptounternehmen interessiert sind. Die SEC weigert sich also weiterhin eine Zusammenarbeit ein zu gehen.

Gensler bekräftigte seine Haltung auf der Finanzmarktkonferenz am 15. Mai.

Die Regeln sind bereits veröffentlicht worden,

sagte er auf Fragen zum Coinbase-Streit.

Am 11. Mai reichte die US-Handelskammer einen Brief ein, in dem sie die Kommission in ihrem Verfahren gegen Coinbase kritisierte. Das Vorgehen der SEC ist nicht nur politisch schädlich, sondern auch rechtswidrig, und die Folgen der anhaltenden Verzögerung durch die SEC sind auch aus diesem Grund schwerwiegend.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
âś… Niedrige GebĂĽhren (0,03-0,25%)
âś… Ăśber 175 Coins verfĂĽgbar
âś… Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

GebĂĽhren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

âś… Schnelle Einzahlung

âś… Hohe Sicherheit

âś… Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

krypto-guru.de

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News