Erster nordamerikanischer Bitcoin ETF von kanadischer Wertpapieraufsichtsbehörde genehmigt!

von | Feb 12, 2021 | Bitcoin, News

Der erste öffentlich gehandelte Bitcoin börsengehandelte Fonds (ETF) in Nordamerika hat grünes Licht von Kanadas Finanzaufsichtsbehörde erhalten. Laut einem Entscheidungsdokument am Donnerstag wurde der Erhalt der Genehmigung von der Ontario Securities Commission (OSC) unter einem Multilateral Instrument Passport System in mehreren kanadischen Jurisdiktionen eingereicht.

In Kürze

  • Was ist ein Bitcoin ETF?
  • Folgende Gebiete genehmigen den Handel
  • Kosten des Bitcoin ETFs

Was ist ein Bitcoin ETF?

ETFs sind Teil einer breiteren Familie, die als börsengehandelte Produkte bekannt sind. Obwohl die Leute häufig ETFs verwenden, um breit zu streuen,  kann ein Bitcoin ETF als einfacher Zugang zu Kryptowährungen gesehen werden. Wichtig ist, dass bei einem ETF Aktien oder in diesem Fall Bitcoins hinterlegt sind.

Unterschied Bitcoin ETF zu Bitcoin ETP

Du hast bestimmt schon von Bitcoin ETPs gehört, die bereits an den Märkten gehandelt werden. Das größte Bitcoin-ETP – der 1,7 Milliarden Dollar schwere Bitcoin Tracker EUR, der an der Stockholmer Börse gelistet ist – investiert in Swap-Kontrakte, um die Renditen der Kryptowährung zu spiegeln. Dieser ETP ist allerdings nicht mit Bitcoin hinterlegt.

In der Zwischenzeit folgen mehrere US-Investment Trusts Bitcoin und sind ähnlich wie ETFs, aber mit gewissen Einschränkungen. Der Grayscale Bitcoin Trust (Ticker GBTC) ist physisch unterlegt. Ein von VanEck Associates Corp. geplanter ETF beabsichtigt ebenfalls, die Kryptowährung physisch zu halten.

Anlageprodukte die keine Bitcoin hinterlegt haben, sondern nur die Performance von Bitcoin abbilden, sind für uns keine Alternative.

Bitcoin ETF in folgenden Territorien genehmigt

Die Ontario Securities Trading Commission (OSC) gab am gestrigen Donnerstag bekannt, dass sie die folgenden Territorien für den ETF genehmigt hat: British Columbia, Alberta, Saskatchewan, Manitoba, Quebec, New Brunswick, Nova Scotia, Prince Edward Island, Northwest Territories, Yukon und Nunavut.

Obwohl mehrere geschlossene Bitcoin-Fonds an der Toronto Stock Exchange notiert sind, wie z. B. die des kanadischen Investmentmanagers 3iQ, unterscheiden sie sich von einem ETF. Im Falle eines ETFs werden die Anteile kontinuierlich ausgegeben, während geschlossene Fonds Anteile bei ihrem Börsengang und bei Wiedereröffnungen ausgeben.

Wertentwicklung von BTC soll in Bitcoin ETF nachgebildet werden

Der Fond zielt darauf ab, die Wertentwicklung des Bitcoin-Preises abzüglich der Gebühren und Ausgaben des ETFs nachzubilden, wie aus einem Datenblatt hervorgeht, das der in Kanada ansässige Vermögensverwalter Purpose Investments online gestellt hat. Der ETF wird auch nicht auf kurzfristige Änderungen des Bitcoin-Preises spekulieren.

Merkblatt für Bitcoin Exchange Traded Fund (ETF)

Investoren, die langfristiges Kapitalwachstum, eine attraktive risikobereinigte Rendite und diejenigen, die ein „hohes Risiko“ tolerieren können, sind die Art von Investoren, auf die der Fonds abzielt, so das Merkblatt.

Bitcoin ETF Papier

Quelle: https://www.sedar.com

Risiko des Bitcoin ETFs

ETFs enthalten einen Korb von Investitionen, ähnlich wie Investmentfonds, werden aber an Börsen gehandelt, ähnlich wie Aktien. Während das Risiko zwischen den Fonds je nach Anlagetyp schwankt, wird der Bitcoin-ETF als „hohes Risiko“ eingestuft. Das wundert wohl niemanden.

Kosten des Bitcoin ETFs

Die Kosten des Fonds setzen sich aus einer Verwaltungsgebühr sowie Betriebs- und Handelskosten zusammen, wobei die jährliche Verwaltungsgebühr derzeit auf 1% des Wertes von Bitcoin festgelegt ist. Die Betriebs- und Handelskosten sind aufgrund der frischen Entstehung des Fonds noch nicht bekannt.

Senior-Analyst bei Bloomberg, Eric Balchunas, glaubt, dass der Fonds in Kanada ein „gutes Zeichen“ für einen US-Bitcoin-ETF ist.

Wo kannst Du Bitcoin kaufen?

Bis ein Bitcoin ETF an den deutschen Märkten handelbar ist, werden wohl noch einige Monate vergehen. Wenn Du trotzdem einen einfachen Zugang zu Kryptowährungen erhalten möchtest, so empfehlen wir dir eToro*. Dort kannst du einfach und sicher Deine Kryptowährungen kaufen.

The following two tabs change content below.
David ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und Certified Senior Business Specialist (CCI). Er hält dich über die Geschehnisse in der Krypto-Welt auf dem Laufenden und hilft Krypto-Interessierten, sich in der Welt der Blockchain und digitalen Währungen besser zurechtzufinden.

Komm in unseren Telegram Channel und erhalte die News als erster!

[Bildquelle: Adpic]


Wie bewerte ich Kryptowährungen?

In diesem kostenlosen E-Book geben wir dir 6-Tipps an die Hand und zeigen dir wie DU Kryptowährungen richtig bewerten kannst. Somit ist der Einstieg in gute Projekte gesichert!