Bitcoin und Ethereum Chartananalyse – Update 22.07.2021

von | Jul 22, 2021 | Bitcoin, Charts, Ethereum, News

Bitcoin und Ethereum konnten gestern teilweise über 10% zulegen und somit ihre bearishen Preisziele abwenden. Wie geht es nun weiter? Besteht weiterhin die Chance eines größeren Abverkaufs?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Kurzfristiger Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin hat es nach dem bearishen Breakout am Dienstag, wieder in unser mögliches Falling-Wedge (zuspitzendes, fallendes Dreieck) geschafft. Momentan befinden wir uns bei ca. 32.150 USD und somit über 10% höher als am Dienstag. 

Auf dem Tageschart können wir eine deutliche Kaufreaktion erkennen und den steilen Anstieg, den Bitcoin gestern hingelegt hat. Dies hat vermutlich auch mit der B-Word-Conference mit Cathie Wood (Ark), Jack Dorsey (Square) und Elon Musk (Tesla, Space-X) zu tun. Bereits vor der Konferenz hatten viele auf diesen Tag gehofft, das positive News den Kurs beeinflussen können, was letztendlich auch geschah. 

Das Handelsvolumen vor der Konferenz war sehr gering und trotzdem stiegen die Kurse. Während der Konferenz konnte man sehen wie das Handelsvolumen deutlich zunahm. Vor allem auf die Aussagen von Elon Musk wurde geachtet. Letztendlich konnten wir den Tag positiv schließen und es kam zu keinen weiteren Kursreaktionen.

Kurzfristiger Ausblick

Quelle: Tradingview*

Sehen wir uns den 4H-Chart etwas genauer an, können wir deutlich den Anstieg von gestern erkennen. Unter uns befindet sich nun durch den starken Tagesschluss eine große Supportzone. Auch das Volumen, nahm gegenüber den letzten Tages etwas zu. 

Eine Möglichkeit für den laufenden Tag wäre, dass wir erst einmal in unsere Supportzone zurückkehren um neue Liquidität zu holen, die uns hilft, über die Widerstände über uns zu kommen. Sollte dies geschehen, hätten wir ein Inverse-Head&Shoulders-Pattern (umgekehrte Schulter-Kopf-Schulter-Formation/bullish), welches uns auf dem Weg nach oben unterstützen könnte.

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Auch Ethereum konnte gestern zeitweise über 10% zulegen und hat es gleichzeitig über unsere Downtrendlinie geschafft. Momentan befinden wir uns bei ca. 1.994 USD. Auch hier könnte die B-Word-Conference Auswirkungen auf den Kurs gehabt haben. Elon Musk hat im Live-Stream gesagt, dass er nicht nur Bitcoin und Dogecoin hält, sondern auch Ethereum.

Momentan sieht es auf dem 4H-Chart so aus, dass wir ein Double-Bottom-Pattern (W-Formation) bilden könnten. Unsere nächste Widerstandszone beginnt bei ca. 2.200 USD. Bei ETH konnten wir ebenfalls ein höheres Handelsvolumen erkennen. Trotzdem könnte es noch einmal einen Rücksetzer bis in den Bereich der 1.850 USD geben, um die Downtrendlinie als Support zu bestätigen.

Klicke hier für die letzte Bitcoin Chartanalyse.

Do Your Own Research!

Diese Analyse ist nur eine Beschreibung verschiedener Indikatoren und stellt die eigene Meinung des Autors dar.

Dies ist keine Anlageberatung!

Eine umfassende Eigenrecherche ist immer Voraussetzung für ein Investment!

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!