BlackRock Spot Bitcoin ETF: Wer genau investiert jetzt in Bitcoin?

von Erik Herzog | 11 Mai 2024

Hier findest du eine ausgewählte Liste der zehn größten Anteilseigner des BlackRock Spot Bitcoin ETF (IBIT), darunter einige der größten Unternehmen in den USA und weltweit.

In Kürze

  • Großinvestoren und Bitcoin

  • Die bisher größten Anteilseigner des BlackRock Spot Bitcoin ETF

  • Marktübergreifendes Interesse an Bitcoin-ETFs

Großinvestoren und Bitcoin

Während die Berichtssaison der größten Unternehmen in den USA im Gange ist, haben weitere traditionelle Unternehmen ihre Beteiligungen am BlackRock Spot Bitcoin ETF (IBIT) bekannt gegeben. BlackRock ist einer der neun größten Emittenten von Bitcoin-ETFs in den USA.

*Anzeige

Die bisher größten Anteilseigner des BlackRock Spot Bitcoin ETF

Zu den jüngsten Investoren in den BlackRock Spot Bitcoin ETF (IBIT) gehören Rubric Capital Management LP und Symmetry Investments LP. In einer Einreichung bei der United States Securities and Exchange Commission (SEC) hat Rubric Capital 1.722.497 Einheiten von IBIT-Anteilen offengelegt. Dies entspricht einem Wert von mehr als 69,7 Millionen US-Dollar, was das Unternehmen zum größten Anteilseigner macht.

Der zweitgrößte Aktionär von IBIT ist Symmetry Investments LP. Das Unternehmen hält 1.519.700 IBIT-Aktien im Gesamtwert von 61,5 Millionen Dollar. Überraschenderweise gab Coingape bekannt, dass Yong Rong HK Asset Management Ltd der drittgrößte Anteilseigner des BlackRock Spot Bitcoin ETF ist. Das Unternehmen hält insgesamt 1.127.561 IBIT-Anteile mit einer Bewertung von 45,63 Millionen Dollar.

Die Anziehungskraft von BlackRock ergibt sich aus seiner soliden Geschichte als eines der größten Anlageverwaltungsunternehmen der Welt. Im Dezember 2023 verfügt BlackRock über ein verwaltetes Vermögen von rund 10 Billionen US-Dollar und ist damit das weltweit größte Unternehmen in seiner Nische.

CTC Alternative Strategies Ltd. und Monolith Management Ltd. gehören zu den fünf größten Eigentümern von IBIT. Während erstere 685.364 Anteile an IBIT hält, besitzt letztere 603.300 Anteile am BlackRock Bitcoin ETF.

Weitere Unternehmen wie Susquehanna International Group, Qualtro Financial Advisors LLC, IvyRock Asset Management HK, Context Capital Management und Ethos Financial Group halten ebenfalls Anteile am BlackRock Bitcoin ETF. Der kleinste dieser Anteilseigner ist Ethos Financial mit insgesamt 350.460 Anteilen im Wert von 14,18 Millionen US-Dollar.

BlackRock Spot Bitcoin ETF

Marktübergreifendes Interesse an Bitcoin-ETFs

Neben BlackRock sind auch andere Emittenten von Bitcoin-ETFs dabei, führende Investmentfirmen anzuziehen. In einem Bericht gab die drittgrößte Bank der USA, Wells Fargo, bekannt, dass sie den Grayscale Bitcoin Trust (GBTC) hält. Diese Investition ist ein Beweis dafür, wie sehr Unternehmen ihre Portfolios diversifizieren.

Während nur Susquehanna seine Beteiligung an allen Bitcoin-ETF-Emittenten offengelegt hat, könnten weitere Einreichungen weitere unerwartete Beteiligungen aufdecken.

Diese Entwicklungen haben zu einer starken Volatilität des Bitcoin-Preises beigetragen. Während der Topcoin zu Beginn des Tages einen Kursanstieg verzeichnete, wurde das Wachstum in jüngster Zeit durch eine Abwärtsbewegung gestoppt.

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News