Gary Gensler: Krypto ist voller Betrug, Missbrauch & Fehlverhalten

von Christopher Meinhart | 12 Sep 2023

Die Kryptowelt befindet sich im Chaos: Hat SEC-Vorsitzender Gary Gensler recht, wenn er von Betrug, Missbrauch und Fehlverhalten spricht?

In K√ľrze

  • Gary Gensler: Krypto mit Betrug konfrontiert

  • Gensler bekr√§ftigt seinen Standpunkt

  • SEC steht m√§chtig unter Druck

Gary Gensler: Krypto mit Betrug konfrontiert

Der Vorsitzende der US-Wertpapieraufsichtsbeh√∂rde, Gary Gensler, hat die Krypto-Branche als einen Ort von Betrug und Betr√ľgern bezeichnet. Sein erkl√§rtes Ziel ist es, sowohl Krypto-Emittenten als auch Investoren zu sch√ľtzen. Bei einer aktuellen Anh√∂rung werden erwartet, dass Gensler Einblicke in Rechtsf√§lle gibt und regulatorische Vorschl√§ge vorstellt, die die Kryptoindustrie betreffen, darunter Vorschriften zur Verwahrung und zur Neudefinition von B√∂rsenbegriffen, um Krypto-Plattformen einzubeziehen.

W√§hrend die Krypto-Community gespannt auf die laufenden SEC-F√§lle gegen Coinbase und Binance wartet, werden der Beh√∂rde Hexenjagdvorw√ľrfe und eine m√∂gliche √úberschreitung ihres Mandats vorgeworfen. Der Kongressabgeordnete Tom Emmer strebt an, die Aufsicht der SEC √ľber die Krypto-Industrie zu begrenzen.

Gary Gensler: Krypto ist voller Betrug, Missbrauch & Fehlverhalten

Gensler bekräftigt seinen Standpunkt

Gensler setzt sich wieder einmal f√ľr Regulierung von Kryptow√§hrungen als Wertpapiere ein. In einem Dokument wird betont, dass Gary Gensler, ein prominenter Krypto-Kritiker, seinen Standpunkt bekr√§ftigt, dass Kryptow√§hrungen gem√§√ü den Wertpapiergesetzen reguliert werden sollten.

Er sagt das Folgende:

Da die meisten Krypto-Token den Wertpapiergesetzen unterliegen, folgt daraus, dass die meisten Krypto-Intermedi√§re auch die Wertpapiergesetze einhalten m√ľssen.

Das Dokument mit dem Titel “Testimony by Gary Gensler” gew√§hrt einen Einblick in Genslers bevorstehende Pr√§sentation vor dem US-Senatsausschuss f√ľr Banken, Wohnungswesen und st√§dtische Angelegenheiten.

*Anzeige

SEC steht mächtig unter Druck

Am 29. August erlitt die SEC ihre zweite bedeutende Niederlage gegen Grayscale, als ihr Antrag auf Umwandlung ihres au√üerb√∂rslichen Bitcoin-Fonds in einen b√∂rsengehandelten Fonds (ETF) abgelehnt wurde. Der Richter √§u√üerte deutlich, dass die Ablehnung des Antrags von Grayscale durch die SEC “willk√ľrlich und willk√ľrlich” war.

Dies hat Spekulationen dar√ľber ausgel√∂st, ob die SEC unter zunehmendem Druck steht und m√∂glicherweise in der Zukunft eine Neubewertung vornehmen wird. Die Frage, wie lange die SEC diesem Druck standhalten kann, bleibt offen und wird weiterhin diskutiert.

Christopher m√∂chte sein erlerntes Wissen √ľber Bitcoin weitervermitteln und verst√§ndliche Aufkl√§rungsarbeit leisten. Des Weiteren ist er Relai Squad Member & Gr√ľnder von bitcoin mastery. Sein Motto: ,,Intelligente Menschen hinterfragen, dumme Menschen wissen es!''

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker ‚ÄĘ Wallet ‚ÄĘ Portfolio ‚ÄĘ Alarme ‚ÄĘ Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News