Wie Russland anderen Staaten Strom für Mining liefert!

von | Jul 24, 2021 | Altcoins, Bitcoin, Blockchain, News

Der im Süden des Kaukasus angesiedelte Staat Abchasien hat bereits in der Vergangenheit verschiedene Anstrebungen in Richtung Legalisierung von Krypto-Mining angestrebt. Aufgrund der Strom-Knappheit wurde dies allerdings immer wieder verschoben. Nun wurde in Gesprächen mit Russland offenbart, dass Strom für Mining aus dem Land kommen könnte. 

In Kürze

  • Abchasien möchte Krypto-Mining legalisieren
  • Strom für Mining aus Russland?
  • Probleme der Strom-Knappheit

Abchasien und die Mining-Entwicklung

In der Vergangenheit wurden aufgrund des günstigen Stroms im Südkaukasus-Staat Abchasiens von Privatpersonen sehr oft das Mining von Kryptowährungen als zusätzlichen Verdienst genutzt. Daher gab es zwar einen wachsenden Krypto-Mining-Markt in dem Land, allerdings auch immer wieder Stromspitzen und Zusammenbrüche im System.

Strom für Mining Farm

Der Strom für Mining stieg daher stark an, bis die ersten Umspannwerke in Flammen aufgingen. Eine Jagd auf Bitcoin Miner begann, nicht unbedingt, da die Kryptowährungen als schlechte Innovationen gelten, sondern eher, weil das Land die damit verbundene verhältnismäßig hohe Stromleistung aktuell noch nicht abfangen kann. Im Dezember wurde Krypto-Mining dort wieder komplett verboten, auch weil einige Ortschaften für längere Zeit ohne Strom blieben.

Der günstige Strompreis lässt sich zum einen der geopolitischen Lage von Abchasien zuschreiben. Denn deshalb lassen sich kaum Investoren finden, wodurch ein Mangel an attraktiven Arbeitsplätzen besteht.

Lösung für den hohen Stromverbrauch

Aufgrund der hohen Beliebtheit von Krypto-Mining im Land, wurde bereits zu Zeiten der Netzeinbrüche viel Strom aus Russland importiert. Nun wurde bekannt, dass der Strom für Mining in Zukunft komplett aus Russland importiert werden soll!

Dadurch kann von der Bevölkerung ohne weitere Probleme das Stromnetz belastet und genutzt werden. Auf der anderen Seite wird die Mining-Industrie, welche sehr viel Potenzial im Land hat, in Zukunft wieder legalisiert werden. Durch den Import des Stroms aus Russland kann ein zusätzlicher Markt im Land entstehen, welcher unabhängig vom Stromnetz im Land und der geopolitisch schlechten Infrastruktur gedeihen kann. Auch in Thailand steigt das Interesse an Krypto-Mining. Dort ist vor einigen Tagen ein Mann durch einen Stromschlag durch das Bitcoin Mining gestorben.

Zwar gilt als Nachteil zu sagen, dass die Abhängigkeit zu Russland enorm steigt, allerdings aufgrund des neuen, dezentralen Marktfeldes ebenfalls ein großer Mehrwert für die zivile Bevölkerung entsteht. Laut Angaben der Regierung stieg der gesamte Stromverbrauch aufgrund des Strom für Mining um 20% an. Auch historische Wasserkraftwerke werden für das Bitcoin Mining genutzt. In Mechanicville nutzt eine der ältesten Anlagen der Welt das Mining mit Kryptowährungen.

Folge uns auf Twitter!

Um immer die wichtigsten Neuigkeiten über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen zu erhalten, folge uns auf Twitter!

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!