Bitcoin & Ethereum Chartanalyse – Nächster Pump?

von Manuel Barowski | 7 Jun 2024

Bitcoin (BTC) kann sich weiterhin auf einem sehr hohen Niveau stabilisieren. Gestern haben wir die erste Zinssenkung im Euroraum seit 2019 bekommen, was die Kurse jedoch wenig beeindruckt hat, da die USA weiterhin deutlich wichtiger sind. Bei Ethereum warten wir weiterhin auf ein Breakout. Kommt der nächste Impuls?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Nachdem wir bei Bitcoin (BTC) erneut einen Versuch gestartet haben die Marke von 72.000 USD zu attackieren, können wir uns weiterhin in dieser Gegend aufhalten und uns noch einmal stabilisieren.

Derzeit traden wir bei ca. 71.300 USD und somit nahe unserer letzten Höchststände. Das Handelsvolumen hat sich jedoch weiterhin kaum positiv nach obenhin verändert. Wir sehen dort eine Seitwärtsphase.

Die erste Zinssenkung der EZB im Euroraum seit 2019 hat ebenfalls bisher keine Auswirkungen gehabt. Der Blick auf die USA ist weiterhin deutlich höher gewichtet. Dort erwarten wir heute ebenfalls wichtige Daten (NFP).

Du willst dir ein Nebeneinkommen aufbauen? Mit unserem Trading Campus und präzisen Signalen ist das jetzt möglich. Nutze das Fachwissen unserer erfahrenen Experten und erhalte Handels-Signale in Echtzeit. Melden dich noch heute an und teste unseren Service zwei Wochen völlig unverbindlich und kostenfrei.

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Vor allem diese News am Nachmittag könnten heute noch einmal etwas mehr Volatilität für uns bedeuten. Kurzfristig sind noch einmal Kurse bis ca. 69.600 USD möglich. Dort sollte die Ineffizienz gefüllt werden.

Außerdem hat dort der schnelle Pump begonnen und wir sehen hier etwas mehr Liquidität liegen. Der nächste Schritt wäre dann, dass wir das Hoch bei 72.000 USD erneut versuchen anzulaufen.

Sollten wir dort oben zurückgewiesen werden, haben wir ein mustergültiges Doppeltop (M-Pattern) gebildet und es könnte das Zeichen für einen bearishen Sommer werden. Sollten wir bullish darüber schließen, könnte dies der Start für eine Rallye in Richtung 80.000 USD sein.

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bei Ethereum (ETH) haben wir trotz der Konsolidierung bei Bitcoin weiterhin kein Breakout gesehen. Der erste Versuch ist sang und klanglos gescheitert und wurde sofort wieder abgebrochen.

Somit befinden wir uns weiterhin in der engen Range bei 3.820 USD. Diese Akkumulation ist zwar grundsätzlich bullish, sollte jedoch noch vor dem Wochenende nach obenhin verlassen werden.

Ansonsten müssen wir damit rechnen, dass das Breakout an einem Wochenende sofort wieder gefüllt wird und es sich somit um eine Fakeout handeln könnte. Des Weiteren benötigen wir deutlich mehr Handelsvolumen in den nächsten Stunden für diesen Move.

Klicke hier für die letzte Bitcoin & Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, Gold, anderen Altcoins und aktuellen Nachrichten/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

Trading Campus

Unser Programm, um das Trading von Grund auf zu erlernen. Eine Videoreihe, Handouts und wöchentliche Live Calls gepaart mit einer Telegram Gruppe machen dich zu einem profitablen Trader. Schließe dich 70+ Teilnehmern an.

Manuel ist bei Krypto-Guru für den Bereich Trading und Chartanalyse tätig. Er möchte sein Wissen an alle Trading - Interessierten und an jene, die es noch werden wollen, weitergeben. In unserem Trading Campus ist Manuel unser Hauptansprechpartner für alle Mitglieder und lässt keine Trading Frage unbeantwortet.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News