Blockchain-Chef von JPMorgan: In Krypto: Die meisten Kryptowährungen sind “Schrott”

von Christopher Meinhart | 30 Aug 2022

Umar Farooq äußert sich und sagt, dass die wirklichen Anwendungsfälle für die Technologie noch nicht ganz ausgereift sind und es noch viel Luft nach oben gibt. Und: Ist die Hälfte des Bitcoin-Handelsvolumens tatsächlich gefälscht?

Erfahre in diesem Artikel warum der Leiter der Blockchain-Abteilung von JPMorgan sagt, dass die meisten Krypto-Assets auf dem aktuellen Markt “Schrott” sind.

In Kürze

  • Sind 51% des Handelsvolumens gefälscht?

  • Die Finanzindustrie holt nur langsam auf​

  • 1,9 Billionen Dollar an Wert verloren

Blockpit

Sind 51% des Handelsvolumens gefälscht?

Das Oberste Gericht der Zentralafrikanischen Republik hat nun den Plan der Regierung abgelehnt, Investoren, die für 60.000 US-Dollar die von der Regierung unterstützte Kryptowährung Sango kaufen, die Staatsbürgerschaft, Land und wertvolle Mineralien anzubieten. Sie sagte auch, der Vorschlag sei verfassungswidrig und “Nationalität hat keinen Marktwert”.

Eine Forbes-Analyse von insgesamt 157 Kryptobörsen ergab vor kurzem, dass schätzungsweise ganze 51% des täglich gemeldeten Bitcoin-Handelsvolumens wahrscheinlich gefälscht sind.

JPMorgan Blockchain

Die Finanzindustrie holt nur langsam auf​

Umar Farooq, der CEO der Blockchain-Einheit Onyx Digital Assets der Investmentbank, ist der Meinung, dass die Technologie stand jetzt noch nicht in vollem Umfang eingesetzt werden kann.

Umar sagt unter anderem:

Mit Ausnahme von ein paar dutzend Token ist alles andere, was erwähnt wurde, entweder Schall und Rauch oder wird einfach verschwinden.

Meiner Meinung nach haben sich die Anwendungsfälle noch nicht vollständig herausgebildet, und die Regulierung hat noch nicht aufgeholt. Ich denke, dass dies der Grund dafür ist, dass die Finanzindustrie im Allgemeinen ein wenig langsam aufholt. Aber wenn es soweit ist, werden die großen Institute, die den Rückstand aufholen, die absoluten Gewinner sein.

JPMorgan hat sich auf den Aufbau seiner Blockchain-Infrastruktur spezialisiert & konzentriert, anstatt Produkte auf den Markt zu bringen. Farooq meinte, dass sich die Web3-Bewegung momentan in erster Linie auf Spekulationen konzentriere, anstatt wirkliche Lösungen anzubieten.

Blockpit
*Anzeige

1,9 Billionen Dollar an Wert verloren

Kryptowährungen haben im bisherigen Jahr einen massiven Schlag erlitten und seit dem Höhepunkt der letztjährigen Rallye insgesamt 1,9 Billionen Dollar an Wert verloren.

Die Unternehmen hatten große Mühe, diesen Sturm unbeschadet zu überstehen, und viele mussten erhebliche sowie sehr schnelle Kostensenkungsmaßnahmen ergreifen.

Laut den von CryptoPresales kürzlich analysierten Daten von Layoffs.fyi haben Kryptounternehmen fast 5.000 Mitarbeiter seitdem entlassen, als der Krypto-Markt zu schmelzen begann.

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

Christopher möchte sein erlerntes Wissen über Bitcoin weitervermitteln und verständliche Aufklärungsarbeit leisten. Des Weiteren ist er Relai Squad Member & Gründer von bitcoin mastery. Sein Motto: ,,Intelligente Menschen hinterfragen, dumme Menschen wissen es!''

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News