ELLIPAL Titan Testbericht: Das Hardware Wallet ohne Internetverbindung!

von Jonas Franz | 8 Apr 2024

In der schnell wachsenden Welt von Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen kommen auch immer mehr Hardware Wallets auf den Markt. In diesem ELLIPAL Titan Testbericht fokussieren wir uns auf das Hardware Wallet des Herstellers ELLIPAL. Vor allem beim Punkt Sicherheit hebt es den Standard im Vergleich zu anderen Wallets auf ein neues Level. Denn im das ELLIPAL Titan Hardware Wallet benötigt keine Internetverbindung, wie die Konkurrenz. 

In Kürze

  • Das ELLIPAL Titan Hardware Wallet
  • Sicherheit durch fehlende Internetverbindung
  • ELLIPAL Titan: Transaktionen über Handy-App
  • ELLIPAL Titan Testbericht
  • Das ELLIPTAL Titan Hardware Wallet einrichten
  • Benutzerfreundlichkeit im Vergleich
  • Fazit zum ELLIPAL Titan Testbericht

Das ELLIPAL Titan Hardware Wallet

Sprechen Nutzer von Kryptowährungen von Hardware Wallets, so sind im deutschsprachigem Raum oftmals Ledger, Trezor und BitBox02 anzutreffen. Dabei haben diese Wallets eines gemeinsam: Zum Versenden von Kryptowährungen wird der Zugriff zum Internet benötigt.

Genau an dieser Schnittstelle setzen die Wallets an. Denn die Daten wie Privater Schlüssel, werden verschlüsselt übertragen, sodass keine Möglichkeit für Angreifer besteht, diesen Schlüssel zu hacken – zumindest in der Theorie. ELLIPAL hat in der Dikussion rund um die perfekte Verschlüsselung der Daten beim Versenden von Kryptowährungen einen innovativen Ansatz entwickelt, der die herkömmlichen Hardware Wallets kalt aussehen lässt.

ELLIPAL Titan Testbericht

Sicherheit durch fehlende Internetverbindung

​Denn ELLIPAL Titan benötigt für das Versenden von Bitcoin und anderen Kryptowährungen keine Internetverbindung. Darüber hinaus gibt es keinen Sender in dem Gerät, der irgend eine Verbindung zur Außenwelt herstellt. Dazu gehört neben der fehlenden Internetverbindung auch eine fehlende Bluetooth-Verbindung, welche bei einigen Wallets vorhanden ist.

Der Fachbegriff für diesen Sicherheitsstandard ist Air-gapped. Dabei wird die Verbindung vom Hardware Wallet komplett isoliert, sodass ein Angriff gar nicht möglich ist. Die benötigten Funktionen für die Erstellung von Privaten Schlüssel von diversen Kryptowährungen ist ohne Probleme machbar. Diese sind bereits von Grund auf installiert und können durch Updates mittels sd-Karte ergänzt werden.

ELLIPAL Titan: Transaktionen über Handy-App

Doch wie kann ein Nutzer Kryptowährungen versenden? Hierbei wird ein mobiles Endgerät genutzt. Dabei gibt der Hersteller an, dass die App von ELLIPAL auf jeder verfügbaren Handy-Version anwendbar ist. Die Kommunikation zwischen dem ELLIPAL Titan Hardware Wallet und dem mobilen Endgerät wird über Barcodes abgewickelt.

Zum Versenden zeigt das mobile Endgerät einen unsignierten Schlüssel als Barcode an, welcher von dem Hardware Wallet gescannt werden muss. Dieses zeigt daraufhin den signierten Schlüssel an, welcher von dem mobilen Engerät abgescannt wird. Dadurch ist eine Übertragung von Kryptowährungen ohne Zugriff zu dem Internet möglich.

Der große Nachteil dieses Sicherheitsstandards ist, dass das Hardware Wallet nie weiß, wie viel Kryptowährungen auf dem jeweiligen Wallet liegen – es fehlt schlichtweg die Internetverbindung dafür. Durch das Scannen eines speziellen Schlüssels, der wieder in Form eines Barcodes auf dem ELLIPAL Titan Hardware Wallet angezeigt wird, erforderlich.

Dadurch kannst Du zwar auf der Handy-App jederzeit Deine genauen Kontostand erkennen, allerdings kannst Du nie ohne Deinem Hardware Wallet die Coins versenden.

*Anzeige

ELLIPAL Titan Testbericht

Das sollten erstmal genug Informationen für einen kurzen Einstieg in die innovative Technologie von ELLIPAL sein. Jetzt richten wir selbst ein ELLIPAL Titan Hardware Wallet ein. Dieses wurde uns nach einer kurzen Anfrage beim Hersteller für diesen Testbericht zur Verfügung gestellt. Prüfen wir vor der Einrichtung des Wallets aber erstmal die Verpackung und den Inhalt.

Die Verpackung des Hardware Wallets ist mit einer Folie eingeschweißt. Dies ist das erste Sicherheitsmerkmal, das vom Hersteller aus angebracht ist.

ELLIPAL Titan Verpackung

Nachdem die Schutzfolie entfernt wurde und die Verpackung geöffnet, springt uns das edle Display des ELLIPAL Titan Wallets ins Auge.

ELLIPAL Titan Hardware Wallet

Nachdem das Wallet aus der Verpackung entnommen wurde, erscheint jetzt der restliche Inhalt.

Im Lieferumfang des Hardware Wallets ist enthalten:

  • 1x ELLIPAL Titan Hardware Wallet
  • 3x Wiederherstellungszettel
  • 1x Ladekabel
  • 1x Ladestation
  • 1x microSD-Karte mit 16 GB
  • 1x Bedienungsanleitung

ELLIPAL Titan InhaltDas ELLIPAL Titan Hardware Wallet einrichten

Starten wir mit der Einrichtung des ELLIPAL Hardware Wallets. Um das Wallet zu starten, drücke den Knopf an der Seite einige Sekunden lang. Nachdem das Wallet startet, musst Du als erstes die Sprache auswählen. Da Deutsch hier nicht zur Verfügung steht, wählen wir “English” aus.

ELLIPAL Sprache wählen

Nachdem die Sprache über das benutzerfreundliche Touch-Screen ausgewählt wurde, kommt ein QR-Code zum Vorschein, welcher Dich auffordert, mit Deinem mobilen Endgerät die App von ELLIPAL herunterzuladen. Dies ist besonders wichtig, denn das Wallet kann Kryptowährungen nur in Zusammenhang mit einem mobilen Endgerät senden und empfangen.

ELLIPAL App downloaden

Jetzt kommt der nächste Schritt: Die Erstellung eines eigenen Kontos auf dem ELLIPAL Titan Hardware Wallet.

ELLIPAL Titan Wallet

In diesem ELLIPAL Titan Hardware Wallet Testbericht stellen wir die Einrichtung eines komplett neuen Wallets vor. Daher klicken wir hier auf “Create Account”.

Jetzt wirst Du aufgefordert, einen Namen für Dein Wallet festzulegen. Wir haben hier beispielhaft “krypto-guru.de” verwendet. Nachdem das Passwort zweimal eingegeben wurde, klicken wir wieder auf “Create account”.  Hierbei ist wichtig, dass das Passwort neben Buchstaben auch Zahlen beinhaltet. Für die Erstellung des Wallets benötigt ELLIPAL Titan jetzt einige Sekunden Bearbeitungszeit.

ELLIPAL Hardware Wallet Account

Jetzt ist das Wallet erstellt. Der wohl wichtigste Teil folgt allerdings noch. Denn der Zugang zu dem Hardware Wallet ist lediglich über die 12-stelligen Wiederherstellungswörter möglich. Diese werden im nächsten Schritt angezeigt. Schreibe Dir diese unbedingt mindestens dreimal auf die mitgelieferten Wiederherstellungszettel.

Solltest Du diese Wörter verlieren oder sollten sie Betrügern in die Hände fallen, sind Deine Coins nicht mehr sicher. Klicke auf dem Wallet jetzt auf “Backup mnemonic words”. Daraufhin werden Dir die drei Warnungen angezeigt, welche ich eben erwähnt habe. Bestätige die einzelnen Hinweise und klicke dann auf “Back up now”.

ELLIPAL Titan Mnemonic Phrase

Klicke auf “Next”. Nun musst Du die abgeschriebene Mnemonic Phrase bestätigen, indem Du aufsteiged von 1-12 die jeweiligen Wörter auswählst. Dieser Schritt ist die letzte Kontrolle, damit Du auch wirklich den richtigen privaten Schlüssel aufgeschrieben hast. Nachdem Du die Wörter verifiziert hast, wurde das Backup erfolgreich erstellt.

ELLIPAL Titan Coins wählen

Einen genauen Überblick über die Anzahl an Coins, welche auf dem ELLIPAL Titan verfügbar sind, bekommst Du hier.

Um Kryptowährungen empfangen und senden zu können, musst Du jetzt Dein mobiles Endgerät mit dem Hardware Wallet verknüpfen. In diesem ELLIPAL Titan Testbericht verwenden wir dazu Bitcoin. Klicke unter dem BTC-Symbol auf dem Touch-Screen “Connect to App”. Daraufhin wird Dir ein Barcode angezeigt, der mit dem mobilen Endgerät abgescannt werden kann.

ELLIPAL Wallet Connect to App

In der App musst Du dazu lediglich zweimal auf “Connect zu Wallet” klicken und danach den Zugriff der App auf die Kamera erlauben. Danach kannst Du den Barcode auf dem Hardware Wallet abscannen und hast dadurch das gerade eben erstellte Wallet auf Deinem mobilen Endgerät gespeichert – ohne, dass dort der private Schlüssel geteilt wurde.

Lediglich der öffentliche Schlüssel wurde mit der mobilen App geteilt, wodurch diese zwar den Zugriff auf die jeweiligen Transaktionen hat, allerdings nie Coins ohne den Zugang zum Wallet versenden kann. Dies stellt die geniale Technologie von ELLIPAL dar und ist ein absolutes Abhebungsmerkmal von der Konkurrenz.

ELLIPAL App

Diese Einrichtung wurde mit einem iPhone 12 durchgeführt und war in wenigen Sekunden abgeschlossen. Durch verschiedene Funktionen in der App hat der Nutzer von ELLIPAL einen Zugriff auf eine breite Produktpalette in der Krypto-Welt. Dabei bildet die App auf dem Smartphone eine einfache Schnittstelle, die schnell erweitert werden kann.

ELLIPAL Smartphone

Neben dem Halten von Kryptowährungen kann so auch Staking und Lending kinderleicht durchgeführt werden. Durch Schnittstellen zu Ethereum und Binance Smart Chain ist darüber hinaus auch die Anwendung von tausenden dezentralen Anwendungen (dApps) möglich. Zum Handeln auf dezentralen Börsen steht eine Verbindung zu UniSwap und PancakeSwap zur Verfügung.

NFT-Freunde können sich über eine Integration zu OpenSea und Rarible freuen. Loopring wird über die Secound-Layer-dApps ermöglicht, was ebenfalls das Tor zu einer deutlich größeren Anzahl an möglichen Secound-Layer-Anwendungen öffnet. Durch diese Funktionen bietet ELLIPAL Titan den maximalen Standard für aktuelle Hardware Wallets ab.

Du möchtest Dir ein Ellipal Titan Hardware Wallet zulegen? Dann klicke hier und bestelle direkt beim Hersteller!*

Benutzerfreundlichkeit im Vergleich

Aufgrund des Touch-Screens ist eine einfache Bedienung möglich. Neben dem großen Display ist der Knopf an der Seite ebenfalls relativ groß. Durch die Ladestation kann das Wallet auch während des Ladevorgangs effizient genutzt werden. Lediglich die Leistung des Akkus ist uns hier nachteilig aufgefallen. 

Durch die spezifischen Funktionen und Möglichkeit, mit diversen Blockchain-Plattformen zu kommunizieren, ist eine hohe Verfügbarkeit im Vergleich zu anderen marktüblichen Konkurrenten definitiv vorhanden. Das Hardware Wallet wird in China hergestellt, was in Zeiten von Handelskriegen und Rohstoffschwankungen als nachteilig für den europäischen Markt angesehen werden kann.

Trotzdem beziehen die meisten Hardware Wallets, die in Europa hergestellt werden, ihre Chips und viele technische Kleinteile aus dem asiatischen Raum, was hier eine Überschneidung erkennen lässt. Die 12 Wörter sind ebenfalls negativ aufgefallen. Zwar bieten diese einen Sicherheitsstandard, der funktioniert, trotzdem ist dies der kleinste. 24 Wörter sind bei anderen Wallets der Standard und könnten in Zukunft sicherer sein, als die 12 Wörter. Trotzdem reicht es in der aktuellen technischen Situation. 

Durch die Nutzung ohne Zugang zum privaten Schlüssel ist das Hardware Wallet ein deutlich besserer Cold-Storage, als Wallets, die direkt mit dem Internet bzw. einen Computer verbunden sind. Trotzdem ist die Verschlüsselung dieser handelsüblichen Hardware Wallets bis heute noch nicht geknackt worden. Trotzdem ist vor allem für technisch interessierte die Lösung von ELLIPAL Titan und den Barcodes eine gelungene Alternative zum europäischen Markt. 

Fazit zum ELLIPAL Titan Testbericht

Der ELLIPAL Titan Testbericht neigt sich dem Ende und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Denn die innovative Funktion der Barecode-Übermittlung mittels Smartphone ist so auf dem Markt ein absolutes Alleinstellungsmerkmal. Durch die Integration auf dem mobilen Endgerät kann so eine sichere und reibungslose Verfügbarkeit über Bitcoin und anderen Kryptowährungen auch im Cold Storage ermöglicht werden.

Du möchtest Dir ein Ellipal Titan Hardware Wallet zulegen? Dann klicke hier und bestelle direkt beim Hersteller!*

 

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

Jonas ist Gründer des Krypto-Guru Blogs. Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung als Industrie-Meister ist er für das Personalmanagement zuständig. Er führt mit den anderen Gründern Hand in Hand neue Produkte ein und ist Entscheidungsträger im strategischen Management.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News