Nigeria – Gesetz zur Anerkennung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen

von Christopher Meinhart | 20 Dez 2022

Nach Berichten einer lokalen nigerianischen Nachrichtenagentur sagte der Vorsitzende des Ausschusses für Kapitalmarkt und Institutionen des Repräsentantenhauses von Nigeria, dass das Land schon bald ein Gesetz verabschieden wird, das die Verwendung von Bitcoin & anderen Kryptowährungen legalisiert.

In Kürze

  • Bitcoin als legales Kapital für Investitionszwecke 
  • Nigeria zieht sein Bitcoin-Verbot zurück
  • Nigerias Versuch, bargeldlos zu werden

Bitcoin als legales Kapital für Investitionszwecke 

Eine lokale Zeitung berichtete nun davon, dass Babangida Ibrahim, der Vorsitzende des Ausschusses für Kapitalmärkte und Institutionen des nigerianischen Repräsentantenhauses, angedeutet hat, dass Nigeria bald ein Gesetz verabschieden wird, welches die Verwendung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen legalisieren soll.

Das Gesetz würde, wenn es tatsächlich verabschiedet wird, das Investitions- und Wertpapiergesetz von 2007 ändern und Bitcoin somit als legales Kapital für Investitionszwecke anerkennen.

 

Nigeria - Gesetz zur Anerkennung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen

Nigeria zieht sein Bitcoin-Verbot zurück

Bitcoin ist in Nigeria sehr präsent, obwohl das Land im Februar 2021 die Verwendung der Währung mit einem Schreiben, das regulierten Finanzunternehmen den “Handel” mit Bitcoin und Kryptowährungen verbietet, effektiv verboten hat. Nun scheint es wohl die Wende zu geben.

Der Bericht beschreibt weiter, wie Ibrahim das Land als rückständig in Bezug auf die Regulierung der aufstrebenden Branche bezeichnete. Ibrahim sagte:

Wie ich bereits während der zweiten Lesung sagte, brauchen wir einen effizienten und lebendigen Kapitalmarkt in Nigeria. Um das zu erreichen, müssen wir auf dem neuesten Stand der weltweiten Praxis sein.

Einigen Berichten zufolge würde das vorgeschlagene Gesetz, sollte es wirklich verabschiedet werden, Nigerias wachsende Bitcoin-Nutzung ansprechen und könnte als ein wichtiger Katalysator für das ganze Land dienen.

 

*Anzeige

Nigerias Versuch, bargeldlos zu werden

Nigeria hat seine eigene digitale Zentralbankwährung (CBDC) namens eNaira bereits im Jahr 2021 eingeführt. Zusammen mit der Einführung der digitalen Währung kündigte das Land auch eine Begrenzung der Bargeldbeträge an, die Bürger abheben können, um die Akzeptanz alternativer Zahlungsmethoden zu erhöhen. Die Zentralbank beschränkte die Bargeldabhebungen am Schalter auf nur 225 US-Dollar pro Woche für Privatpersonen und rund 1.123 US-Dollar für Unternehmen.

Nigerias Versuch, bargeldlos zu werden, bedeutete auch eine Begrenzung der Auszahlungen an Geldautomaten auf 45 Dollar pro Tag, wobei nur 0,45-Dollar-Noten und kleinere Stückelungen für Abhebungen an Geldautomaten zur Verfügung stehen. Die Kunden können jedoch in bestimmten Fällen weiterhin größere Beträge abheben, wobei jedoch eine Bearbeitungsgebühr von 5% bis 10% erhoben wird.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

10/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

Christopher möchte sein erlerntes Wissen über Bitcoin weitervermitteln und verständliche Aufklärungsarbeit leisten. Des Weiteren ist er Relai Squad Member & Gründer von bitcoin mastery. Sein Motto: ,,Intelligente Menschen hinterfragen, dumme Menschen wissen es!''

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News