OnlyFans setzt auf Kryptowährung: Ethereum wird Teil des erweiterten Anlageportfolios

von Christopher Meinhart | 28 Aug 2023

OnlyFans überrascht mit Finanzstrategie: Investition von Betriebskapital in Ethereum (ETH) enthüllt. Erfahre mehr in diesem Artikel.

In Kürze

  • OnlyFans investiert in ETH: Eigentümer sichert sich 485 Millionen Dollar Dividenden

  • OnlyFans investiert in ETH trotz Sicherheitskontroversen

  • Besorgnis über die Plattform

OnlyFans investiert in ETH: Eigentümer sichert sich 485 Millionen Dollar Dividenden

OnlyFans, bekannt für seine kreative Herangehensweise und sein Bestreben, sein Investitionsportfolio zu erweitern, hat kürzlich eine bemerkenswerte finanzielle Entwicklung bekannt gegeben. Das Unternehmen hat bedeutende Mittel in die zweitgrößte Kryptowährung, Ethereum (ETH), investiert.

Gemäß den Finanzaufzeichnungen hat die Plattform bis zum 30. November 2022 Ethereum im Wert von 19,889 Millionen US-Dollar erworben. Trotzdem sah sich das Unternehmen mit einer Abschreibung von 8,455 Millionen Dollar konfrontiert, was zu einem verbleibenden Guthaben von 11,434 Millionen Dollar führte.

OnlyFans setzt auf Kryptowährung: Ethereum wird Teil des erweiterten Anlageportfolios

OnlyFans investiert in ETH trotz Sicherheitskontroversen

Diese Nachricht kommt zu einer Zeit, in welcher der Webdienst mit vielen einigen Kontroversen konfrontiert ist. Eine vorherige Recherche von BBC News enthüllte Vorfälle, in denen wohl Minderjährige auf der Plattform auftauchten und sich an Inhalten beteiligten, was zu Sicherheitsfragen führte.

Angesichts dieser beunruhigenden Vorwürfe betonte die Plattform sein Engagement für rigorose Sicherheitsmaßnahmen und versicherte in seinen Berichten der Öffentlichkeit, dass das Unternehmen “über die gesetzlichen Anforderungen hinausgeht”, um eine geschützte und regulierte Community-Umgebung zu gewährleisten.

*Anzeige

Besorgnis über die Plattform

Der Webdienst, eine in Großbritannien ansässige Website, gewann während der Coronavirus-Pandemie bei Menschen, die arbeitslos waren oder von zu Hause aus arbeiteten, an Popularität. Doch gleichzeitig verzeichnete die Plattform auch einen steigenden Trend unter Sexarbeiterinnen.

Die Dokumentation der BBC mit dem Titel #Nudes4Sale beleuchtete den besorgniserregenden Anstieg des Online-Verkaufs expliziter Inhalte für Erwachsene durch Minderjährige. Die Untersuchung ergab, dass bis zu einem Drittel der Nutzer auf Twitter, die explizite Bilder anpriesen, unter 18 Jahre alt waren.

Es wurde auch festgestellt, dass eine beträchtliche Anzahl minderjähriger Personen soziale Medien nutzt, um Aktfotos gegen Geld und Geschenke zu verkaufen. Dies wirft ernsthafte Fragen über den Schutz von Minderjährigen und die Regulierung solcher Plattformen auf.

Christopher möchte sein erlerntes Wissen über Bitcoin weitervermitteln und verständliche Aufklärungsarbeit leisten. Des Weiteren ist er Relai Squad Member & Gründer von bitcoin mastery. Sein Motto: ,,Intelligente Menschen hinterfragen, dumme Menschen wissen es!''

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News