Real-World Assets: On-Chain-Wert erreicht All Time High

von Erik Herzog | 15 Sep 2023

Die Tokenisierung von Real-World Assets (RWA) bleibt trotz des sich verschärfenden Krypto-Bärenmarktes ein wichtiger Wachstumsbereich. Darüber hinaus hat der Wert dieser tokenisierten Vermögenswerte ein All-Time-High erreicht und steigt weiter.

In Kürze

  • Real-World Assets Narrative

  • Starkes Wachstum bei tokenisierten Vermögenswerten

  • Chainlink und ANZ testen Tokenisierte Vermögensübertragung

Real-World Assets Narrative

Am 13. September prognostizierte der dezentralisierte Finanzanalyst “Viktor DeFi“, dass die Tokenisierung von Real-World Assets im Jahr 2024 die 10-Milliarden-Dollar-Grenze überschreiten wird.

Darüber hinaus ist die Tokenisierung von Real-World Assets trotz des immer länger werdenden Krypto-Winters eines der heißesten Krypto-Narrative. Real-World Assets sind greifbare Vermögenswerte, die in der physischen Welt existieren und auf die Blockchain gebracht und verkauft werden.

Laut Galaxy Research erreichte der Gesamtwert aller tokenisierten Real-World-Assets im August ein neues Allzeithoch von 3,1 Milliarden US-Dollar. Zu den Vermögenswerten gehören Sektoren wie Gold und Edelmetalle, Aktien, Geldmärkte, Staatsanleihen, Immobilien und private Kredite.

Real-World Assets

Starkes Wachstum bei tokenisierten Vermögenswerten

Galaxy Research berichtet, dass die aggressiven Zinserhöhungen zu einem Anstieg der RWA um 1,44 Mrd. USD geführt haben. Dies entspricht 87% des Wertzuwachses der RWA von 1,66 Mrd. USD in diesem Jahr.

Die Grafik zeigt, dass Gold und Edelmetalle rund 37 % des Gesamtwertes ausmachen. Rund 23% entfallen auf die Finanzmärkte und 20% auf tokenisierte Staatsanleihen.

Tokenisierte Wertpapiere haben in diesem Jahr ein explosives Wachstum erlebt und sind seit Anfang 2023 um rund 450 % gestiegen. Laut rwa.xyz beläuft sich der Gesamtwert der tokenisierten Wertpapiere auf 630 Millionen US-Dollar. Seit Mitte Juni gab es jedoch nur ein geringes weiteres Wachstum.

*Anzeige

Chainlink und ANZ testen Tokenisierte Vermögensübertragung

Eine der größten australischen Banken, ANZ, hat eine kettenübergreifende Übertragung von tokenisierten Assets mit Chainlink getestet.

Die Bank erklärte,

Tokenisierte Vermögenswerte verändern bereits die Art und Weise, wie das Bankwesen funktioniert, und die Technologie hat das Potenzial, noch mehr zu erreichen.

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News