Ron DeSantis spricht sich für Bitcoin und digitale Währungen aus

von Erik Herzog | 25 Mai 2023

Der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, kündigte seine Kandidatur für die republikanische Nominierung im Jahr 2024 an. Er sagte, er würde das Recht auf den Handel mit Kryptowährungen unterstützen, ist aber gegen CBDCs.

In Kürze

  • Ron DeSantis lehnt CBDC ab

  • Präsidentschaftskandidat Robert Kennedy Jr. auch für Krypto

  • Krypto auf der Tagesordnung der US-Politik

Ron DeSantis lehnt CBDC ab

In einem Live Twitter Event mit Elon Musk hat der Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, offiziell seine Kandidatur für das Präsidentenamt im Jahr 2024 angekündigt. Ron DeSantis und Musk sprachen in einer Sitzung, die von Ron DeSantis Unterstützer David Sacks moderiert wurde. Musk hat bereits erklärt, dass er Ron DeSantis und seine Kandidatur für die Präsidentschaft unterstützen würde.

Von Interesse für die Kryptowelt ist die Tatsache, dass Ron DeSantis sagte, er würde das Wachstum der Kryptoindustrie unterstützen und den Menschen den Handel mit digitalen Vermögenswerten ermöglichen. Er sprach sich auch gegen digitale Zentralbankwährungen (CBDCs) aus, was ihn bei einigen in der Kryptowelt noch beliebter erscheinen lassen könnte.

Zu seiner Haltung zu Bitcoin erklärte Ron DeSantis,

Sie haben jedes Recht, Bitcoin zu benutzen. Der einzige Grund, warum diese Leute in Washington es nicht mögen, ist, weil sie es nicht kontrollieren. Sie sind Zentralplaner und sie wollen die Gesellschaft kontrollieren. Bitcoin stellt also eine Bedrohung für sie dar und deshalb versuchen sie, die Existenz von Bitcoin durch Regulierung zu verhindern. Könnte der Kongress ein Gesetz erlassen, um Dinge wie Bitcoin verfassungsrechtlich zu verbieten? Das könnten sie vielleicht tun, aber ich würde mich dem widersetzen.

Ron DeSantis hat eine Zustimmungsrate von 21% sehr positiv, 25% etwas positiv, 10% etwas kritisch und 29% sehr kritisch. 16% haben keine Meinung über den Gouverneur.

Ron DeSantis

Präsidentschaftskandidat Robert Kennedy Jr. auch für Krypto

Robert F. Kennedy Jr., der auch seine Kandidatur für die Nominierung der Demokraten im Jahr 2024 angekündigt hat, unterstützt die Kryptoindustrie. Kennedy Jr. hielt die Grundsatzrede auf der Bitcoin 2023-Konferenz und sagte, dass er das Recht auf Selbstverwahrung, das Recht, eine Node zu Hause zu betreiben und die branchenneutrale Regulierung von Energie verteidigt.

Er sagte auch, dass er die wachsende Feindseligkeit der Regierung gegenüber dieser Industrie umkehren würde. Viele in der Kryptowelt sind der Meinung, dass die United States Securities and Exchange Commission (SEC) und andere eine viel zu harte Haltung einnehmen, daher würden sie eine solche Wende begrüßen.

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

*Anzeige

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Krypto auf der Tagesordnung der US-Politik

Kryptowährungen werden zunehmend zu einem Thema, bei dem die Gesetzgeber in den Vereinigten Staaten um ihre Rolle kämpfen. Die Branche hat darauf gedrängt, sich Gehör zu verschaffen, und die Unternehmen haben bei den Zwischenwahlen im letzten Jahr Millionen von Dollar für Lobbyarbeit ausgegeben.

Zu den Spendern gehörte der inzwischen berüchtigte Krypto-Insider Sam Bankman-Fried, dessen Angebote nach dem Zusammenbruch von FTX gut dokumentiert wurden. Skybridge Capital war ein weiterer bemerkenswerter Spender, angeführt vom ehemaligen Kommunikationsdirektor des Weißen Hauses Anthony Scaramucci.

Coinbase hat auch über die Notwendigkeit gesprochen, sich politisch zu engagieren. Das Unternehmen erklärte in einem im April veröffentlichten Beitrag, es sei auf dem Weg, bis zum Ende des Jahres 50.000 Krypto-Befürworter zu rekrutieren.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

krypto-guru.de

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News