Bitcoin Crash, TerraUSD entkoppelt – Luna stürzt 99% ein: Die Gründe

von | Mai 10, 2022 | News

Seit gestern ist der Stablecoin TerraUSD (UST), der im Zusammenhang mit LUNA steht, vom Dollar entkoppelt. Der Kurs des UST liegt mit derzeit 0,48 USD weit unter der normalen Schwankrate eines Stablecoins. Was das mit dem Einbruch des Preises von LUNA zu tun hat, erfährst Du im Folgenden.

In Kürze

  • Die Kopplung von LUNA und UST
  • TerraUSD entkoppelt vom Dollar
  • Luna Crash: 60% Einsturz
  • Umgang mit dem Crash

Die Kopplung von LUNA und UST

TerraUSD ist ein gewöhnlicher Stable Coin. Das bedeutet, dass der Coin an einen bestimmten Wert gebunden ist. In diesem Fall an den US-Dollar. Während andere Stable Coins die entsprechende Summe in Dollar, Anleihen oder ähnlichem hinterlegt haben, verlässt sich Terra auf Financial Engineering.

Das bedeutet in diesem Fall, dass zwar Geld in Form von Dollar, Bitcoin, Avalanche & Co hinterlegt wurde, dieser Betrag jedoch nur ein Teil der Marktkapitalisierung ist. Tatsächlich verlässt sich das System darauf, dass die Händler den Kurs stetig bei 1 Dollar halten.

Das funktioniert folgendermaßen: Sinkt der Kurs von UST unter 1 USD, so haben Nutzer die Möglichkeit, ihre vorhandenen UST zu verbrennen, also zu vernichteten, bekommen im Gegenzug jedoch LUNA gutgeschrieben – jedoch zu einem Gegenwert von einem Dollar. Dieser Prozess wird Burn genannt. Somit macht der Händler die entsprechende Differenz zwischen 1 USD und dem zum Zeitpunkt des Verkaufs stehenden Kurs von UST Gewinn. Einfach ausgedrückt steigt dann der Kurs von UST dank steigender Nachfrage und das Angebot von LUNA erhöht sich, wodurch der Kurs von LUNA fällt.

Sollte der Kurs von UST im Gegenzug über 1 Dollar steigen, so haben die Nutzer die Möglichkeit, LUNA im Wert von 1 Dollar zu tauschen und erhalten im Gegenzug einen UST, der neu hergestellt wird. Dieser Prozess wird Mint genannt. Der neu geschaffene UST hat zu diesem Zeitpunkt einen höheren Wert als 1 Dollar. Somit macht der Nutzer auch hier wiederum Gewinn, um den Stablecoin auf dem Wert von 1 US Dollar zu bringen.

TerraUSD entkoppelt vom Dollar

Nutzen alle Nutzer das System so, wie es ursprünglich angedacht war, dann läuft es ohne Probleme. UST hat es innerhalb eines Jahres geschafft zu dem dritt größten Stablecoin nach Marktkapitalisierung aufzusteigen.

Am Samstag, dem 07.05. fing dann der Schlamassel an. Es wurden unerwartet 84 Millionen Dollar UST verbrannt. Dies hat dazu geführt, dass die Marktkapitalisierung von LUNA unter die von UST gefallen ist. Somit konnten die offenen UST-LUNA-Trades nicht bedient werden.

Aus diesem Grund entkoppelte sich der UST vom Dollar. Da LUNA entsprechende Liquiditätspools bereit hält, um solche Probleme zu beseitigen und den UST wieder an den Dollar koppeln zu können, wurden diese Pools genutzt, um das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Allerdings wurde der Abstand zwischen dem Kurs von UST und 1 Dollar immer größer. Somit wurde auch der Betrag, der in das System gesteckt werden muss, immer größer. Laut Gerüchten soll Binance Trades unter 0,7 Dollar einfach abgelehnt haben. Richtig gehört, der Kurs sank unter die Marke von 0,7 Dollar.

Um die Kopplung zum Dollar wiederherzustellen wurden bereits alle Liquiditätspools, die Assets im Wert von rund 4 Mrd. Dollar bargen, leer geräumt. Während sich der Kurs zwischenzeitlich wieder auf 0,93 Dollar gefangen hatte, ist das Vertrauen der Community nun wohl verblichen und UST steht derzeit weit entfernt von der 1 Dollar Marke auf 0,47 USD.

Lamborghini versteigert einzigartiges NFT

Der Gründer von Terra, Do Kwon, äußerte sich auf Twitter mit mehreren Statements. Dieser Retweet ist bezeichnend für seine Einstellung

Übersetzt:

Der heutige Angriff auf Terra-Luna-UST war vorsätzlich und koordiniert. Ein massiver 285 Mio. UST-Dump auf Curve und Binance durch einen einzigen Spieler, gefolgt von massiven Shorts auf Luna und hunderten von Twitter-Posts. Reine Inszenierung. Das Projekt stört jemanden. 🌝 auf dem richtigen Weg!

Lamborghini versteigert einzigartiges NFT

Luna Crash: 99% Einsturz

Do Kwon ist der Meinung, dass diese Aktion ein Angriff spezifisch gegen Terra sei. Vieles spricht dafür. Wale, die sich in solchen Größenordnungen bewegen, wissen meist, welche Konsequenzen eine Transaktion dieses Ausmaßes auf ein so junges System haben.

Die Entkopplung vom Dollar sorgte bei LUNA für einen Kurseinbruch von fast 95% innerhalb einer Woche und über 85% allein in den letzten 24 Stunden. Dies zeigt die enormen Auswirkungen, die die beiden Transaktionen im Wert von 285 Mio. Dollar hatten. Der stetig weiterverlaufende Kurseinbruch ist wohl dem fehlenden Vertrauen geschuldet, das die Community dem Projekt noch entgegenbringt.

Umgang mit dem Crash

Nicht nur LUNA musste einen Kurseinbruch verzeichnen. Der gesamte Kryptomarkt musste Einbußen hinnehmen, auch wenn LUNA unter den top 300 Kryptowährungen den größten Verlust hinnehmen musste.

Doch auch die Nasdaq kämpft derzeit mit tieferen Kursen. Die FED hat den Leitzins um 0,5 Punkte erhöht. Somit werden andere Anlagemittel für Investoren interessanter und Kapital wird aus Krypto- und Aktienmärkten gezogen.

Vor allem für junge Projekte, die noch einige Hürden vor sich haben, sind besonders von solchen Ereignissen betroffen. Im Zusammenspiel mit dem Auslöser, der UST vom Dollar entkoppelt hat, ist dies ein (vorübergehendes) Desaster für Terra.

Für einen etablierten Coin wie Bitcoin sind die Auswirkungen weniger tragisch. Langzeitinvestoren kennen die Schwankungen im Kryptomarkt und wissen, bei welchen Projekten die Anlage relativ gut geschützt ist. Auch wenn Bitcoin innerhalb der letzten 7 Tage um 20% eingebrochen ist, wird sich BTC in Zukunft wohl wieder davon erholen.

Wirft man einen Blick auf den Chart, so erkennt man nach einem Bullrun immer eine Dürrephase. Vielleicht wurde mit der Erhöhung des Leitzinses der FED der Bärenmarkt eingeläutet und wir müssen uns vorerst auf tiefere Kurse einstellen.

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


Bitcoin & Krypto Ausbildungsprogramm

6 Module geballtes Krypto-Wissen

 Trading Basics im Bonusmodul

✔ Telegramgruppe für all deine Fragen

 Regelmäßige Q&A Live-Calls

✔ Kein Abo-Modell!

Aktuelle News

Bitcoin & Krypto Ausbildungsprogramm

6 Module geballtes Krypto-Wissen

 Trading Basics im Bonusmodul

✔ Telegramgruppe für all deine Fragen

 Regelmäßige Q&A Live-Calls

✔ Kein Abo-Modell!

Buchempfehlung

Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!

Aktuelle News