kdfjowefjeoi

Transaktionskosten variieren von Wallet zu Wallet und von Coin zu Coin. Es kommt also ganz darauf an, von welcher Wallet du welchen Coin transferieren willst, um die jeweiligen Transaktionskosten herauszufinden.
Beim Bitcoin kann man selbst festlegen, welche Transaktionsgebühr man zahlen möchte. Allerdings werden Transaktionen immer von Minern verarbeitet und bestätigt, welche sich jedoch die Transaktionen mit den meisten Transaktionsgebühren aussuchen, da sie dann mehr verdienen. Die Transaktion dauert also bei einer geringen Transaktionsgebühr viel länger als bei einer hohen. Zahlungen können von den Minern auch abgelehnt werden, also ist ein Mindestbetrag an Transaktionsgebühren immer gegeben.