ARK Invest weiterhin überzeugt von Krypto und gibt Anregungen für Mining mit erneuerbaren Energien

von | Jun 11, 2021 | Bitcoin, Ethereum, News

Es ist nicht unerwartet, dass Bitcoin, eines der am besten performenden Assets im vergangenen Jahr, zunehmend mit Gegenwind zu kämpfen hat. ARK Invest rund um Cathie Wood ist weiterhin bullish für Bitcoin und Ethereum und gibt Anregungen für Bitcoin-Mining mit erneuerbaren Energien.

In Kürze

  • Energieverbrauch von Bitcoin erneut auf dem Prüfstand
  • Wie Bitcoin Mining die Nutzung erneuerbarer Energien erhöhen könnte
  • ARK Invest überzeugt von Bitcoin und Ethereum

Alle Jahre wieder: Energieverbrauch von Bitcoin auf dem Prüfstand

Seitdem Tesla-Chef Elon Musk die Kryptowährung nicht mehr als Zahlungsmittel akzeptiert, weil er Bedenken wegen des massiven Energiebedarfs für das Mining von Bitcoin hat, ist der Energieverbrauch des digitalen Coins zu einer Dauerdebatte geworden.

Die neueste Berechnung des Bitcoin-Elektrizitätsverbrauchs-Index der Universität Cambridge legt nahe, dass Bitcoin 111,51 Terawattstunden pro Jahr verbraucht, was mehr ist als der jährliche Energieverbrauch von Ländern wie den Philippinen und den Niederlanden.

Diese schwindelerregende Zahl hat sicherlich einige Augenbrauen angehoben, aber es wirft auch die Frage auf, ob Bitcoin es verdient, so viel Energie zu verbrauchen.

Dazu äußert sich Yassine Elmandjra, Krypto-Asset und Blockchain-Analyst von ARK Invest:

Die Mainstream-Medien verbreiten Gerüchte, dass Bitcoin keinen Nutzen hätte und darüber hinaus Ponzi-Schemes und Geldwäsche unterstützt.

Elmandjra, der offensichtlich im Lager der Betrachtung von Bitcoin als ein Werkzeug, um Souveränität zu ermöglichen oder monetäre Repression und Kapitalkontrollen zu entkommen ist, ging noch einen Schritt weiter. Er glaubt, dass Bitcoin-Mining nicht nur mehr erneuerbare Energie liefern könnte, sondern auch zuverlässigeren Strom in das Netz einspeisen könnte.

Wie Bitcoin Mining die Nutzung erneuerbarer Energie erhöhen könnte

Mining mit erneuerbaren Energien

Um zu sehen, wie Bitcoin Mining die Nutzung von erneuerbaren Energien und Solarenergie erhöhen kann, sagte Elmandjra, dass es wichtig ist, zu verstehen, wie Bitcoin Energie verbraucht.

Er erklärte, dass, während Kritiker sich auf die hohen Energiekosten von Bitcoin pro Transaktion konzentriert haben, diese Metrik sehr irreführend sein kann, weil der überwiegende Teil des Energieverbrauchs von Bitcoin während des Mining-Prozesses stattfindet, der eigentlich dazu verwendet wird, das Netzwerk zu sichern und es gegen ruchlose Aktivitäten zu schützen.

Elemandjra bemerkt weiter:

In der Zwischenzeit ist es auch kritisch zu unterscheiden, wie viel Energie ein System verbraucht und wie viel Kohlenstoff es tatsächlich emittiert. Er verweist auf Schätzungen, die besagen, dass etwa 40 % des Energieaufwands von Bitcoin aus erneuerbaren Energien stammen und 76 % der Miner in irgendeiner Form erneuerbare Energien nutzen. Wir glauben, dass, wenn erneuerbare Optionen wie Solarenergie immer effizienter werden, Bitcoin am Ende tatsächlich als Anreiz für Miner dienen könnte, diese Technologien auszubauen.

Er hat in einer Grafik (siehe unten) dargestellt, wie mit der Erweiterung des Solar-Batteriesystems der Bitcoin-Miner der Verbrauch an erneuerbarer Energie für das Stromnetz steigen könnte.

Bitcoin Mining Grafik

Ein bemerkenswertestes Beispiel ist die angekündigte Partnerschaft zwischen Square und Blockstream, um eine 100% solarbetriebene Bitcoin-Mining-Anlage in den USA zu starten.

Cathie Wood, Geschäftsführerin von Ark Invest, fügte hinzu:

Die Hälfte der Lösung ist das Verständnis des Problems. Ich denke, dass wir wahrscheinlich die Skalierung von Solar jetzt viel schneller sehen werden, als es ohne diese Kontroverse der Fall gewesen wäre.

El Salvador möchte vulkanische Energie für Bitcoin-Mining nutzen

Woods Vorhersage wurde teilweise von El Salvadors Präsident Nayim Bukele beantwortet, der am Mittwoch ankündigte, dass sein Land die Nutzung vulkanischer Energie zum Abbau von Bitcoin erforscht. Die lateinamerikanische Nation verabschiedete auch ein Gesetz, um Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel aufzunehmen.

ARK überzeugt von Bitcoin und Ethereum

Trotz des jüngsten Pullbacks, der Bitcoin von seinem Höchststand von 64.000 $ halbiert hat, schreibt das ARK-Team aus fundamentaler Sicht noch nie eine höhere Überzeugung in Krypto hatte als heute.

Wenn Sie 5 Jahre in die Zukunft schauen, diese gesunden Korrekturen sind ein natürlicher Teil dieser Anlageklasse. Wenn man sich die Chance [dieser Anlageklasse] ansieht, die zwischen 5 und 10 Billionen Dollar in den nächsten fünf Jahren liegt, steht die jüngste Preisentwicklung, die wir gesehen haben, nicht im Widerspruch zu diesen längerfristigen Aussichten.

Ausblick zu Ethereum von ARK Invest

Frank Downing, der im April zu Ark Invest kam, um Krypto und die Cloud Sparte abzudecken, teilte auch seinen Ausblick auf Ethereum.

Downing, ein begeisterter Ether-Miner seit dem Marktzyklus 2017, sagte, dass die zunehmende Annahme von dezentralen Finanzanwendungen und nicht-fungiblen Token, die vom Ethereum-Netzwerk angetrieben werden, ein enormes Wachstum für die Kryptowährung angetrieben haben.

Zum Beispiel verweist er auf die On-Chain-Metriken, die zeigen, dass die aktiven Nutzer auf Ethereum und die gesamten Transaktionsgebühren, die auf dem Ethereum Netzwerk an Miner ausgezahlt werden, beide Allzeithochs erreicht haben.

Das sind wirklich starke Signale für den Wert, den Ethereum bietet.

Downing ist auch beeindruckt davon, wie gut das Ethereum-Ökosystem während der jüngsten Volatilitätsschübe und Korrekturen durchgehalten hat.

Er erklärt wie der Fond viele Liquidationen und Konten, die vielleicht übermäßig gehebelt waren, erkannte, aber das dezentrale Finanz-Ökosystem sich wirklich gut gehalten hat. Die automatisierten Market Maker haben genau das getan, was sie tun sollten und die Stablecoins haben sich gut gehalten. Das ist etwas, das wirklich ein guter Test war und etwas, von dem wir beeindruckt waren, dass es den Test dieses Zyklus wirklich überstanden hat.

Folge uns auf Twitter!

Um immer die wichtigsten Neuigkeiten über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen zu erhalten, folge uns auf Twitter!

The following two tabs change content below.
David ist Gründer des Krypto-Guru Blogs und Certified Senior Business Specialist (CCI). Er hält dich über die Geschehnisse in der Krypto-Welt auf dem Laufenden und hilft Krypto-Interessierten, sich in der Welt der Blockchain und digitalen Währungen besser zurechtzufinden.
Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!