Binance verlässt Kanada aufgrund regulatorischer Ansprüche

von Erik Herzog | 13 Mai 2023

Binance verlässt Kanada nach anhaltenden regulatorischen Problemen im Land und schaltet damit die Dienste in Kanada ab.

In Kürze

  • Kanadische Richtlinien nicht kryptofreundlich

  • Binance verlässt Kanada

  • Binance US kämpft weiter

Kanadische Richtlinien nicht kryptofreundlich

In der Erklärung heißt es, dass Binance hofft, mit den kanadischen Regulierungsbehörden in einen Dialog treten zu können.

Sie fügten hinzu, dass:

Wir sind zuversichtlich, dass wir eines Tages auf den Markt zurückkehren werden, wenn die kanadischen Nutzer wieder die Freiheit haben, auf eine breitere Palette von digitalen Vermögenswerten zuzugreifen.

Die fraglichen Richtlinien wurden im Februar von der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde (CSA) herausgegeben. Sie werden als Bestimmungen zum Schutz der Anleger nach einer Reihe von Insolvenzen im Kryptosektor im Jahr 2022 angesehen. Die Richtlinien zielen auf Offshore-Unternehmen wie Binance, die kanadische Kunden bedienen. Binance verlässt Kanada aufgrund dieser Richtlinien.

Neben anderen Verpflichtungen verlangt die CSA von Kryptobörsen, Krypto-Vermögenswerte, die für lokale Kunden gehalten werden, zu trennen. Außerdem wurde ein Verbot von Margen oder anderen Formen von Hebeleffekten verhängt. Außerdem wurde der Verkauf von Stablecoins ohne Genehmigung der Aufsichtsbehörde verboten.

In einem Tweet vom Freitag argumentierte Binance, dass die neuen Richtlinien eine zu große Belastung für das Unternehmen darstellen, insbesondere die Beschränkungen für den Verkauf von Stablecoins. Kanadische Nutzer der Plattform werden weitere Details über die Auswirkungen auf ihre Konten per E-Mail erhalten, hieß es in dem Tweet.

Binance verlässt Kanada

Binance verlässt Kanada

Die Entscheidung, den kanadischen Markt zu verlassen, scheint Binance besonders schwer gefallen zu sein.

Obwohl es sich um einen der kleineren Märkte des Unternehmens handelt, sagte Binance, dass Kanada als Heimatland unseres Gründers einen sentimentalen Wert für uns hat. Der in China geborene Mitbegründer und CEO von Binance, Changpeng Zhao, allgemein bekannt als CZ, wanderte in jungen Jahren nach Kanada aus und besitzt die kanadische Staatsbürgerschaft.

Vor der Ankündigung am Freitag hatte Binance bereits eine Vereinbarung mit der Ontario Securities Commission getroffen, um die Aufnahme neuer Nutzer in Kanadas bevölkerungsreichster Provinz zu stoppen.

In dieser Vereinbarung sicherte das Unternehmen zu, dass es Kontrollen einführen würde, um Handelsaktivitäten zu verhindern, die aus Ontario stammen oder von in Ontario ansässigen Nutzern durchgeführt werden. 

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

*Anzeige

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Binance US kämpft weiter

Binance verlässt Kanada und während es auf dem Rückzug ist, versucht das Unternehmen jenseits der Grenze in den USA, seine Geschäftsinteressen vor eifrigen Regulierungsbehörden zu schützen.

Angesichts der behördlichen Prüfung an mehreren Fronten erwägt der US-Arm von Binance Berichten zufolge Möglichkeiten, die Mehrheitsbeteiligung von CZ zu reduzieren.

Wie “The Information” am Donnerstag schrieb, hat die Führungsspitze des Unternehmens diesen Schritt angesichts der Klage der Commodity Futures Trading Commission gegen Binance und Zhao diskutiert. Offenbar glauben sie, dass eine Neuordnung der Eigentumsverhältnisse des Unternehmens dazu beitragen könnte, sein Ansehen bei den US-Regulierungsbehörden zu verbessern.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

krypto-guru.de

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News