Bitcoin & Ethereum Chartanalyse – Pump nachhaltig?

von Manuel Barowski | 16 Mai 2024

Bitcoin & Ethereum haben nach den positiven Zahlen aus den USA erst einmal deutlich zulegen können. Dieser Move kam überraschend, denn die Zahlen waren nicht wirklich überragend. Deshalb stellt sich nun die Frage: Ist diese Bewegung wirklich von Nachhaltigkeit geprägt oder müssen wir uns auf eine größere Gegenbewegung einstellen?

In Kürze

  • Bitcoin Chartanalyse
  • Bitcoin Ausblick
  • Ethereum Chartanalyse

Bitcoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bitcoin (BTC) hat nach den Zahlen aus den USA deutlich zulegen können. Die Daten waren zwar nicht überragend und die Inflation hat sich nur im Preisbereich der Prognose bewegt, dies scheint jedoch für einen Pump ausreichend zu sein.

Innerhalb weniger Stunden sind wir auf bis zu 66.700 USD gestiegen und befinden uns mittlerweile bei 65.700 USD. Der Pump ist mit relativ viel Handelsvolumen einhergegangen und scheint nachhaltig zu sein.

Trotzdem sind wir an einem größeren Widerstandsbereich zurückgewiesen worden. Das übergeordnete Golden-Pocket (0.618 – 0.65 Fib. Level) stand im Weg und wir wurden fürs erste zurückgewiesen.

Du willst dir ein Nebeneinkommen aufbauen? Mit unserem Trading Campus und präzisen Signalen ist das jetzt möglich. Nutze das Fachwissen unserer erfahrenen Experten und erhalte Handels-Signale in Echtzeit. Melden dich noch heute an und teste unseren Service zwei Wochen völlig unverbindlich und kostenfrei.

Bitcoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Durch den starken Widerstand über uns und den schnellen Pump von gestern besteht nun kurzfristig die Gefahr für einen größeren Dump. Dieser könnte uns in Richtung der Marke von 63.000 USD führen.

Dort wartet das kleine Golden-Pocket der letzten Aufwärtsbewegung. Gleichzeitig könnten wir dann die Ineffizienz, welche durch den schnellen Pump von gestern erzeugt wurde, sehr schnell wieder füllen.

Sollte diese Zone dann nachhaltig halten, könnte dies der Startschuss für einen Pump Versuch in Richtung 71.000 USD sein. Somit könnte die Oberkante der Range noch einmal getestet werden.

Ethereum Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bei Ethereum haben wir zwar auch eine kleine Erholung gesehen, diese war jedoch nicht so impulsiv wie die bei Bitcoin. Somit haben wir zwar einen Pump gesehen, sind jedoch am ersten Widerstand sofort zurückgewiesen worden.

Derzeit traden wir bei 3.000 USD und versuchen diese Marke zu stabilisieren. Unser 4H-Widerstand bei 3.030 USD wurde zwar getestet, jedoch nicht durchbrochen. Somit ist die Chance für einen Rücksetzer erhöht.

Dieser könnte uns noch einmal in den Bereich um 2.900 USD bringen. Damit wäre der Pump von gestern hinfällig und wir könnten in unserer Supportzone neues Volumen einsammeln und mit einem zweiten Versuch unseren Widerstand nach obenhin durchbrechen.

Klicke hier für die letzte Bitcoin & Ethereum Chartanalyse.

Für eine technische Analyse von Bitcoin, Ethereum, Gold, anderen Altcoins und aktuellen Nachrichten/Ereignissen hat der Autor dieses Video erstellt:

Trading Campus

Unser Programm, um das Trading von Grund auf zu erlernen. Eine Videoreihe, Handouts und wöchentliche Live Calls gepaart mit einer Telegram Gruppe machen dich zu einem profitablen Trader. Schließe dich 70+ Teilnehmern an.

Manuel ist bei Krypto-Guru für den Bereich Trading und Chartanalyse tätig. Er möchte sein Wissen an alle Trading - Interessierten und an jene, die es noch werden wollen, weitergeben. In unserem Trading Campus ist Manuel unser Hauptansprechpartner für alle Mitglieder und lässt keine Trading Frage unbeantwortet.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News