Altcoin Season 2021 – Performen Altcoins weiterhin besser als Bitcoin?

von | Apr 1, 2021 | Altcoins, News

Altcoin Season oder auch Altseason – Was bedeutet das genau? Eine Altcoin Season steht dafür, dass Altcoins über einen längeren Zeitraum besser performen, als Bitcoin. Ab wann befinden wir uns demnach in einer Altcoin Season? Wenn 75% der Top 50 Kryptowährungen in den letzten 90 Tagen eine bessere Entwicklung zeigen konnten als Bitcoin, befinden wir uns in einer Altseason.

In Kürze

  • Voraussetzungen für eine Altcoin Season
  • Bitcoin Dominanz als Indikator?
  • Wird 2021 das Jahr der Altcoins?

Befinden wir uns aktuell in einer Altcoin Season?

Altcoin Season

Ja, wir befinden uns aktuell in einer Altcoin Season. Trotz einer starken Performance von Bitcoin in diesem Jahr (105%), konnten viele Altcoins deutlich bessere Renditen erzielen. Überflieger, wie CAKE (2920%), LUNA (2840%) und CHZ (2435%), haben überzeugt. Doch auch die meisten größeren Altcoins zeigen, für die letzten 90 Tage, Signale einer Altseason: Ethereum (ETH), Binance Coin (BNB), Cardano (ADA), Polkadot (DOT), Ripple (XRP) und Uniswap (UNI), um nur ein paar wenige zu nennen, haben extrem an Marktkapitalisierung gewonnen und sind Bitcoin ein Stück näher gekommen. Der einzige Top 10 Coin, welcher von Bitcoin geschlagen wurde war Litecoin (LTC), welcher mit 58% nicht überzeugen konnte. Bitcoin Forks, wie Bitcoin Cash (BCH) und Bitcoin SV (BSV), bleiben ebenfalls hinter der Performance von Bitcoin zurück.

Wie lange wird die Altcoin Season noch andauern?

Eine genaue Prognose zu treffen, wann eine Altcoin Season anfängt oder aufhört, ist sehr schwierig. Ein guter Indikator, um die Entwicklung von Altcoins gegenüber dem Bitcoin zu bewerten, ist die Bitcoin Dominanz. Die Bitcoin Dominanz gibt an, wie viel Prozent der Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen zusammen dem Bitcoin zuzuschreiben ist. Aktuell liegt die Bitcoin Dominanz bei 60,84% laut Trading View (Stand 31.03.2021, 13 Uhr). Die Bitcoin Dominanz errechnet sich aus dem Verhältnis zwischen der Marktkapitalisierung von Bitcoin und der Summe aus der Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen. Sinkt die Bitcoin Dominanz, ist es ein Indikator dafür, dass Altcoins sich besser entwickeln, als Bitcoin und umgekehrt.

BTC-Dominanz als Top-Indikator für eine Altseason?

Um eine Prognose über die Dauer von Altseasons zu treffen, kann es sich lohnen, einen Blick auf den Chart der Bitcoin Dominanz zu werfen. Auf dem Wochenchart lässt sich schnell erkennen, dass die 59%- und 71%-Marken als starke Unterstützungs- und Widerstandszonen fungieren. Bereits seit Mai 2019 befinden wir uns in einem Seitwärtskanal zwischen diesen beiden Zonen.

BTC Dominanz Chart Altcoin Season

Quelle: Tradingview

Anfang September 2019 konnte die Bitcoin-Dominanz die 71% Zone nicht brechen und läutete damit eine Altcoin Season ein, welche ein ganzes Jahr andauerte. Die 59% Zone konnte schließlich als Unterstützung halten und stellte damit die Weichen für eine Bitcoin Season. Diese dauerte etwa drei Monate und fand ihren Höhepunkt Ende Dezember letzten Jahres. Dort prallte die BTC-Dominanz erneut an der 71% Zone ab. Seit Anfang Januar 2021 befinden wir uns dementsprechend in einer Altseason und bewegen uns wieder auf die 51% zu.

Bereits 2017 bis 2019 waren die Niveaus um die 59% und 71% signifikante Level und dienten als wichtige Unterstützungs- und Widerstandszonen. Sollte die 51% Zone erneut als Unterstützung halten, könnte die Möglichkeit bestehen, dass die Altcoin Season nur noch wenige Wochen andauert. Sollten die 51% nach unten durchbrochen werden, ist damit zu rechnen, dass die Altcoin Season noch eine Weile andauern wird.

Altcoins entwickeln eine eigene Markt-Dynamik

Die Bitcoin Dominanz ist allerdings nur als Indikator zu bewerten. Es sollten keine Handelsentscheidungen nur auf Grundlage dieses Indikatoren getroffen werden. Altcoins entwickeln eine eigene Markt-Dynamik, welche nicht immer in der BTC-Dominanz widergespiegelt werden kann. Das ist beispielsweise bei innovativen neuen Projekten der Fall, welche in dem Indikator nicht berücksichtigt werden. Auch der Hype um NFTs kann nicht korrekt durch diesen Indikator bemessen werden.

Fazit

Kurz- und mittelfristig ist es wahrscheinlich, dass die Bitcoin Dominanz wieder etwas zulegen kann. Der Bitcoin-Bullentrend ist intakt und sobald der nächste gravierende Kurssprung bei BTC zu sehen ist, werden viele Altcoins wieder etwas von ihrer Marktkapitalisierung an Bitcoin abgeben. Das bedeutet allerdings nicht, dass Altcoins in dieser Zeit und in der Zeit danach bedeutungslos werden. Auch in der Bitcoin Season wird es viele spannende und innovative Projekte geben, welche es schaffen werden Bitcoin kurstechnisch zu schlagen. Außerdem dauerte die letzte Bitcoin Season nur drei Monate. Sollte es zu einem kurz- und mittelfristigem Zuwachs der Bitcoin Dominanz kommen, muss die nächste Altcoin Season dennoch nicht weit entfernt sein.

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!