Binance Smart Chain Entwickler finden Alternative für BNB-Burns!

von | Okt 23, 2021 | Altcoins, News

Die Entwickler der Binance Smart Chain, der von Binance unterstützten dezentralen Blockchain-Plattform, haben vorgeschlagen, einen Mechanismus zum Verbrennen von BNB-Tokens auf der Grundlage der Nutzung des Netzwerks anzuwenden.

In Kürze

  • Ähnlichkeit mit Ethereum Mechanismus
  • Binance Smart Chain könnte Gas-Gebühren verbrennen
  • Das Streben nach Nachhaltigkeit

Ähnlichkeit mit Ethereum

Dem Vorschlag zufolge würde dies sowohl den Validierern als auch den Inhabern zugutekommen, da der Token dank der Token-Burns einen Wertzuwachs erfahren würde. Der Vorschlag mit der Bezeichnung Binance Evolution Protocol 95 (oder BEP-95) hat eine auffällige Ähnlichkeit mit EIP-1559, einem bereits implementierten Ethereum-Vorschlag, der ebenfalls Gebühren verbrennt.

Binance Smart Chain könnte Gas-Gebühren verbrennen

Binance Smart Chain

Binance Smart Chain, die dezentrale Blockchain, die von Binance unterstützt wird, könnte in naher Zukunft einen Gasverbrennungsmechanismus implementieren. Die Entwickler der Chain enthüllten einen Vorschlag, der in diese Richtung weist. Der Vorschlag mit der Bezeichnung BEP-95 würde einen Teil der Gebühren verbrennen, die Nutzer ausgeben, um Transaktionen durchzuführen oder mit Smart Contracts im Netzwerk zu interagieren.

Normalerweise würden diese Gebühren an die Validierer als Belohnung für die Sicherung des Netzwerks gehen. Mit BEP-95 würden jedoch 10 % dieser Gelder in Abhängigkeit von der Netzwerkaktivität verbrannt werden. Dieser Prozentsatz kann sich ändern, und die Mitglieder können diese Zahl per Abstimmung in der Community ebenfalls beeinflussen. Dem Vorschlag zufolge besteht das Ziel dieser neuen Implementierung darin, den Prozess der BNB-Verbrennung zu beschleunigen und seinen inneren Wert zu heben, indem ein Teil der Gasgebühren verbrannt werden.

Lese auch: Binance (BNB) Prognose 2021

Das Streben nach Nachhaltigkeit

Die Entwickler von Binance Smart Chain könnten auf diese Änderung setzen, um BNB nachhaltiger zu machen. Derzeit führt Binance BNB-Verbrennungen durch, die regelmäßig angekündigt werden. Die Börse hat jedoch nur zugestimmt, 100 Millionen BNB-Tokens zu verbrennen. Nachdem diese Zahl erreicht ist, wird die Börse keine weiteren Token-Burns mehr durchführen.

Durch die Änderung der Wirtschaftspolitik des Netzwerks wollen die Entwickler sicherstellen, dass die Währung wettbewerbsfähig bleibt, indem sie die Menge an BNB auf dem Markt verringern und sie knapper machen. Dieser Schritt scheint den Vorschlag zu imitieren, den Ethereum Anfang des Jahres unter der Bezeichnung EIP-1559 angenommen hat. Dieser hat ebenfalls die Verbrennung eines Teils der Gebühren vorgesehen, die normalerweise an die Miner gehen würden. Dieser neue wirtschaftliche Vorschlag scheint zu dem Preisanstieg beigetragen zu haben, den Ethereum seit seiner Genehmigung erfahren hat.

Während es bei Ethereum keine Obergrenze gibt, ist die Obergrenze bei BNB auf 200 Millionen begrenzt. Dennoch besteht ein gemeinsames Interesse daran, die Emission und das Angebot in Schach zu halten, um die Preisstabilität zu wahren. Der Vorschlag befindet sich noch in der Anfangsphase und könnte sich noch ändern, bevor er auf der BSC-Blockchain umgesetzt wird.

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!