Hack Verharmlosung von 100 Million Dollar bei Atomic Wallet

von Erik Herzog | 14 Jun 2023

Hack Verharmlosung: Der estnische Wallet-Anbieter Atomic Wallet hat die Details eines Hacks, durch den Investoren nach Schätzungen der Forensikfirma Elliptic 100 Million Dollar verloren haben, nicht geklärt.

In Kürze

  • Hack Verharmlosung und Vertrauensverlust

  • Atomic Wallet zu unsicher?

  • Wie die Sicherheitslücke bei Atomic Wallet Krypto-Nutzern schadet

Hack Verharmlosung und Vertrauensverlust

Das Unternehmen teilte seinen Kunden zuletzt am 8. Juni mit, dass Chainalysis einen Hack untersuchte, der weniger als 1 % seiner Kunden betraf.

Elliptic bestätigte, dass mögliche Lazarus-Hacker 100 Million Dollar aus über 5.000 Atomic-Wallets gestohlen haben. Lazarus ist eine nordkoreanische Hackergruppe, die für den Diebstahl von mehr Kryptowährungen im Jahr 2022 verantwortlich ist als in jedem anderen Jahr.

Das Team von Atomic hat seine Nutzerbasis seit einem Tweet vom 8. Juni, in dem es zugab, dass Chainalysis einen Hack untersuchte, nicht mehr aktualisiert. Die Firma sagte, dass es ihr gelungen sei, gestohlene Vermögenswerte in Höhe von 1 Million Dollar einzufrieren, aber die neue Geldwäschemethode des Angreifers erschwerte weitere Fortschritte.

Ein Nutzer kritisierte die Hack Verharmlosung und die verspätete Kommunikation. Er sagte, eine sofortige Mitteilung hätte ihn daran hindern können, vor dem Hack Geld auf sein Konto einzuzahlen. Ein anderer kritisierte das Fehlen von Aktualisierungen durch das Unternehmen.

Hack Verharmlosung

Atomic Wallet zu unsicher?

Der Atomic-Zwischenfall kommt auch zu einem ungünstigen Zeitpunkt für Web3-Nutzer, die eine Selbstverwahrung von Kryptowährungen in Erwägung ziehen müssen, nachdem die US-Börsenaufsichtsbehörde (SEC) Binance kürzlich wegen des falschen Umgangs mit Kundengeldern verklagt hat.

Im Februar 2022 beschrieb das Sicherheitsunternehmen Least Authority Atomic Wallets als ein System, dass die derzeitigen Nutzer der Wallet einem erheblichen Risiko aussetzt.

Das Unternehmen stellte fest, dass viele Probleme noch ungelöst waren, als Atomic im November ein Folgeaudit beantragte. Least Authority hat daraufhin öffentlich Bedenken gegen die Plattform geäußert und den Kunden empfohlen, sie nicht zu nutzen.

Dein Steuer-Tool

Es ist ein leidiges, aber dennoch sehr wichtiges Thema – Steuern. Mit diesem Tool trackst Du deine Transaktionen ganz einfach und in sekundenschnelle!

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfoliotracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Kostenlose Version
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

  • 1.2 Millionen aktive User
  • 22.000+ Kryptowährungen
  • 200+ Blockchains
  • 110+ Exchanges
  • 25+ Steuer-Reports

Deine Vorteile:

✅ Individuelle Steuerberatung
✅ Nutzung für Steuererklärung
✅ Portfolio-Tracking
✅ Sitz in Deutschland
✅ Anonym nutzbar

Sichere dir mit unserem Code 10% auf alle Pakete!

Testergebnis

*Anzeige

96%

Sehr gut

krypto-guru.de

Wie die Sicherheitslücke bei Atomic Wallet Krypto-Nutzern schadet

Web3-Firmen erwecken Misstrauen in dezentrale Finanzprotokolle, indem sie Verstöße und Serviceunterbrechungen nicht rechtzeitig melden. Die Cybersecurity-Firma Anchain.ai wies kürzlich darauf hin, dass Web3-Firmen erst etwa 40 Tage nach einem Exploit auf Hacks reagieren, verglichen mit fünf Stunden bei einem herkömmlichen Cyberangriff.

Darüber hinaus berichtet Varonis, dass die Benachrichtigung von Kunden in den USA etwa 740.000 US-Dollar kostet. Die Gesamtkosten einer Datenschutzverletzung können sich auf bis zu 4 Million Dollar belaufen.

Multichain, das Team, das hinter dem gleichnamigen Cross-Chain-Router steht, lieferte nur spärliche Updates, nachdem mehrere Cross-Chain-Wege letzten Monat unerklärlicherweise blockiert wurden. Einige Tage nachdem die Nutzer die Probleme entdeckt hatten, bestätigte das Team, dass der CEO nicht kontaktiert werden konnte, um den für weitere Wartungsarbeiten erforderlichen Serverzugang zu gewähren.

Der zwischenzeitliche Mangel an Kommunikation veranlasste Binance, Einzahlungen in bestimmte Netzwerke, die Multichain unterstützt, zu stoppen.

Unsere Empfehlung

✅ 10€ Startguthaben geschenkt
✅ Niedrige Gebühren (0,03-0,25%)
✅ Über 175 Coins verfügbar
✅ Hohe Sicherheit

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Gebühren

0,25 %

✅ 10 € Startguthaben

✅ Schnelle Einzahlung

✅ Hohe Sicherheit

✅ Einsteigerfreundlich

Testergebnis

93%

05/2023

Sehr gut

krypto-guru.de

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News