Konkursantrag von Genesis ist diese Woche möglich

von Erik Herzog | 19 Jan 2023

Aktuellen Berichten zufolge verhandeln die Gläubiger von Genesis derzeit über die Details eines möglichen Insolvenzantrags nach Chapter 11.

In Kürze

  • Genesis bereitet sich auf den Konkurs vor

  • Wachsende Spannungen bei Genesis

  • Gemini und DCG liefern sich weiterhin einen Schlagabtausch

Genesis bereitet sich auf den Konkurs vor

Berichten zufolge wären Gläubiger wie die Winklevoss-Zwillinge bereit, einem Erlasszeitraum von ein bis zwei Jahren im Rahmen des vorgefertigten Konkursplans zuzustimmen. Dieser Zahlungsaufschub würde für den Großteil der Zahlungen gelten. Darüber hinaus würden die Gläubiger zusätzlich zu den Barzahlungen auch Anteile an der Muttergesellschaft von Genesis, der Digital Currency Group, erhalten, die von Barry Silbert geleitet wird.

Cameron Winklevoss, der Mitbegründer von Gemini, und Barry Silbert sind in einen Twitter-Streit verwickelt, in dem ersterer Silbert beschuldigt, die Finanzen des Kryptokonzerns zu vermischen und in böser Absicht zu verhandeln. In seinem jüngsten offenen Brief forderte er den DCG-Chef auf, von seinem Posten zurückzutreten, da er sein Versprechen, Kundengelder im Wert von 900 Millionen Dollar zurückzugeben, nicht eingehalten habe.

Lamborghini versteigert einzigartiges NFT

Wachsende Spannungen bei Genesis

Ein weiterer Beweis für die schwache Finanzlage von Genesis ist ein Schreiben der DCG vom 17. Januar an die Aktionäre, in dem das Unternehmen mitteilt, dass es die vierteljährlichen Dividendenausschüttungen einstellen wird, um das Kapital zu erhalten. Die Gläubiger, Genesis und DCG haben verschiedene Vorschläge verglichen, konnten sich aber bisher nicht einigen. Sowohl Kirkland & Ellis als auch Proskauer Rose waren als Berater für verschiedene Gläubigergruppen tätig.

Nach dem Scheitern des Hedgefonds Three Arrows Capital begann sich der finanzielle Druck auf Barry Silberts DCG zu erhöhen. Im November, kurz nachdem die Kryptowährungsbörse FTX – bei der Genesis einen Teil seiner Barmittel gelagert hatte – Konkurs angemeldet hatte, stellte Genesis die Bearbeitung von Abhebungen ein. Die Kryptobörse Gemini Trust, die von Cameron und Tyler Winklevoss betrieben wird, war von diesen Entwicklungen betroffen, da Gemini Earn, ein Programm, dass es den Nutzern der Plattform ermöglicht, Zinsen auf ihre Münzen zu verdienen, indem sie sie über Genesis verleihen, ebenfalls die Bearbeitung von Rücknahmeanträgen einstellen musste.

Genesis Global bereitet derzeit die Grundlagen für den Konkursantrag vor, der noch in dieser Woche gestellt werden könnte.

Gratis Live Webinar

Sichere dir die einmalige Chance auf den Zugang zum kostenlosen Live Webinar über Bitcoin Mindset!

Stattfinden wird das Event diesen Sonntag, den 22.01.2023 um 19:00 Uhr.
Es wartet direkt nach der Anmeldung ein Bonus auf dich!

*Anzeige

Gemini und DCG liefern sich weiterhin einen Schlagabtausch

Genesis befindet sich in einer sehr öffentlichen Schlacht mit den Gemini-Mitbegründern Cameron und Tyler Winklevoss, nachdem der Kreditgeber am 16. November 2022 die Abhebungen seiner Kunden unter Berufung auf Liquiditätsprobleme pausierte.

Am 2. Januar 2022 verfasste Cameron Winklevoss einen offenen Brief an DCG-CEO Barry Silbert, in dem er ihn beschuldigte, sein eigenes “Nest” auf Kosten der Earn-Kunden zu füllen. Etwa eine Woche später schrieb Winklevoss einen weiteren offenen Brief, dieses Mal an den Vorstand von DCG. In diesem Brief behauptete der Gemini-Mitbegründer, DCG habe die Öffentlichkeit in dem Glauben gelassen, sie habe Genesis die notwendige Liquidität zugeführt, um dem Kreditgeber bei der Bezahlung seiner Gläubiger zu helfen.

Laut Silbert hat DCG die 1,2 Milliarden Dollar, die Genesis aus dem Three Arrows Fallout geschuldet werden, über einen Schuldschein übernommen. Winklevoss wies jedoch darauf hin, dass der Schuldschein wenig dazu beiträgt, dem Kreditgeber die zur Befriedigung der Gläubiger erforderliche kurzfristige Liquidität zu verschaffen. Erschwerend für beide Unternehmen kam hinzu, dass die SEC Genesis und Gemini kürzlich anklagte, weil sie ihre Earn-Konten als nicht registrierte Wertpapiere anboten.​

20€ in BTC geschenkt
✅ Firmensitz in DE
✅ Anfängerfreundlich
✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

Kryptowährungen

Zahlungsmethoden

Zum Erfahrungsbericht

Gebühren

0,75 %

20€ in BTC sichern

✅ Firmensitz in DE

✅ Anfängerfreundlich

✅ Sparplan möglich

Testergebnis

92%

07/2022

Sehr gut

krypto-guru.de

Erik widmet sich seit vier Jahren mit Hingabe dem faszinierenden Feld der Kryptowährungen. Sein besonderes Interesse gilt den Altcoins, deren Potential für außergewöhnliche Gewinne ihn immer wieder aufs Neue begeistern. Trotz seiner Faszination für die Vielfalt des Krypto-Marktes betrachtet Erik den Bitcoin als unverzichtbare Säule in jedem wohlüberlegten Portfolio.

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News