Kostenloses NFT-Testnet von IOTA jetzt Live

von | Jul 18, 2021 | Altcoins, IOTA, News

In einer der neuesten Veröffentlichung von IOTA hat die Stiftung bekannt gegeben, dass die neu entwickelte NFT Testplattform ab sofort genutzt werden kann. Auf die genauen Hintergründe und der zukünftigen Bedeutung von NFT’s möchte ich im heutigen Artikel eingehen.

In Kürze

  • Was steckt hinter dem Begriff „NFT“?
  • Die NFT Testplattform von IOTA
  • Bleibende Kritikpunkte

Was ist überhaupt ein NFT?

NFT-Testnet von IOTA

NFT ist eine Abkürzung für Non-Fungible Token, also einem nicht austauschbaren Token.

Mit dieser Kurzübersetzung werden viele unter euch noch wenig anfangen können.

Ein Token (Übersetzt Wertmarke) ist eine abgebildete digitalisierte Form eines Vermögenswertes. Demnach besitzt ein solcher Token immer eine bestimmte Funktion oder aber auch einen gewissen inneren Wert. Außerdem können aber auch echte Vermögenswerte wie Spiele, Videoclips, Musik-Artikel, Kunstwerke oder aber auch Immobilien sog. tokenisiert werden. Das bedeutet, dass Rechte und Pflichten in Zusammenhang mit diesem Token digital abgebildet und handelbar gemacht werden.

Ein Token an sich kann sowohl nur fungible (austauschbar) als auch Non-fungible sein. Der Coin IOTA ist an sich ein reiner fungible Token, da dieser immer mit dem gleichen Wert austauschbar sein wird. Bedeutet 1 MIOTA von Person A ist immer gleich viel Wert wie 1 MIOTA von Person B, auch wenn man diesen an Person C weitergibt.

Ein NFT hingegen besitzt einen individuellen Wert und man erhält in der Regel nicht den gleichen Wert, sobald man es weiter veräußert. Beispiel: Ein Fußballtrikot mit orginal Unterschrift von Neymar wird digital abgebildet ist nun handelbar. Sobald man es weiterverkauft erhält man einen Wert, der wiederum beim nächsten Verkauf in ein paar Jahren in der Regel deutlich abweichen wird.

IOthemoonA

Quelle: IOTA

Beispiel des Nutzers 4chill3s mit seinem erstellte Kunstwerk „IOthemoonA“ und dem aktuellen Mindestgebot von 13,37 GI (Giga-IOTA).

Die neue NFT Plattform von IOTA

Diese Woche hat IOTA den Start des NFT Marktplatzes angekündigt. Dort können aktuell im Testnet bereits fleißig Gemälde gehandelt werden.

Wer das ganze mit Testtoken nutzen möchte, sich anschauen möchte, wie ein sog. eigener NFT tatsächlich aussehen könnte, kann die Plattform mit einer vorherigen kostenlosen Anmeldung über den folgenden Link erreichen: https://nftiota.org/

IOTA preist ihre Plattform aktuell mit den Argumenten eines energiearmen und sehr günstigen Netzwerks an. Damit werden einige der bestehenden Einschränkungen bereits existierender Lösungen von weiteren Wettbewerbern gelöst. Tatsächlich rechnet IOTA mit einer Gebühr beim Mitbewerber Ethereum (ETH) von aktuell 200 US-Dollar. Diese Summe wird für den Nutzer fällig, sobald ein solcher NFT verkauft wird. Bei IOTA hingegen fallen nach aktuellem Stand keinerlei Gebühren an, was den Marktplatz für Anwender deutlich attraktiver macht.

Die Stiftung teilt auf Twitter folgende Erkenntnisse:

Der vom IOTA-Team unabhängig aufgebaute IOTA NFT-Marktplatz zeigt, wie einfach es sein wird, digitale Assets auf IOTA 2.0 zu handeln. Prägen Sie Ihre NFT und handeln Sie die NFTs, die Sie lieben – alles in unserem vollständig dezentralisierten IOTA 2.0 DevNet. Gefühllos und grün!

Weiterhin bestehende Kritikpunkte zu IOTA

Die immer noch offene versprochene Anbindung des Ledger Hardware Wallets lässt immer noch auf sich warten. Auch ein Fertigstellungsdatum und der Übergang in die Live-Adaption steht noch in den Sternen. Mit IOTA 2.0 strebt die Foundation weiterhin an, endlich ein dezentrales Netzwerk zu schaffen.

Ich denke, dass eine endgültige Umsetzung der NFT-Plattform nicht vor der Abschaffung des Koordinators geschehen wird und es sich hierbei vorerst nur um eine Test-Anwendung von IOTA handelt, die mit attraktiven Vorteilen im Vergleich zu anderen Lösungen gespickt ist, allerdings für den Wert des IOTA-Token und den dahinterstehenden Anliegern aktuell immer noch ohne Wert bleiben wird. Dennoch befindet sich IOTA mit ihrer Entwicklung aus meiner Sicht auf dem richtigen Weg und Anleger sollten weiterhin Geduld mitbringen. Möglicherweise wird sich das in der Zukunft mehr als lohnen.

Folge uns auf Twitter!

Um immer die wichtigsten Neuigkeiten über Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen zu erhalten, folge uns auf Twitter!

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!