Sicherheit beim Online-Trading

Sicherheit beim Online-Trading

Die Digitalisierung erobert zunehmend den Handel mit Aktien und Kryptowährungen. Nutzer finden es attraktiv, bequem von zu Hause oder unterwegs aus handeln und Geld verdienen zu können. Um beim Online-Trading kein Risiko einzugehen, sollten verschiedene Sicherheitsaspekte erfüllt werden. Hierzu gehört die Wahl eines seriösen Anbieters ebenso wie der Datenschutz beim mobilen Handel. Außerdem sollten Anlagen so gewählt werden, dass sie zum eigenen Trading-Typ passen. Ebenso wichtig ist es, darauf zu achten, dass beim Handel keine versteckten Gebühren anfallen. Dieser Artikel stellt verschiedene Sicherheitsaspekte vor, die beim Online-Trading eine Rolle spielen.

Den passenden Anbieter finden

Speziell im Online-Bereich ist der Handel mit Aktien und Kryptowährungen stark mit Vertrauen verknüpft. Deswegen sollten Anleger Zeit und Energie in die Wahl eines seriösen und verlässlichen Anbieters investieren. Vor allem einfache und übersichtliche Web Trading Plattformen sind zu sind zu empfehlen, da diese professionell arbeiten und eine intuitive Nutzung ermöglichen. Zudem ist es hilfreich, wenn ein Anbieter EU-reguliert ist, da er dann klar nachvollziehbare Regeln erfüllt.

Ein weiteres Qualitätsmerkmal von Trading Plattformen ist eine große Auswahl an Einzahlungsmöglichkeiten. Wenn beispielsweise Paypal akzeptiert wird, genießen Anleger eine größtmögliche Flexibilität. Des Weiteren ist es sinnvoll, wenn bei der jeweiligen Plattform ein Demokonto genutzt werden kann. So können sich Trader zunächst ausprobieren, bevor sie echtes Geld investieren. Nicht zuletzt ist eine möglichst große Auswahl an CFDs empfehlenswert. Händler finden mit diesem Plus500 Review schnell und effizient einen für sie passenden Anbieter.

Auf geeignete Anlagen setzen

Einige Geldanlagen versprechen hohe Renditen, sind jedoch mit großen Risiken verbunden. Ob sich ein solches Investment für eine Person lohnt, hängt von deren individuellem Anlagetyp ab. Einige investieren lieber in verlässliche und konservative Produkte. Diese werfen in der Regel zwar niedrigere Renditen ab, sind dafür aber ausgesprochen sicher. Andere sind risikobereit und investieren daher in Produkte, bei denen große Renditechancen bestehen. Diese nehmen es dann in Kauf, wenn eine Anlage einmal schiefläuft.

Professionelles Trading funktioniert nur dann, wenn die eigene Natur bei der Anlagestrategie berücksichtigt wird. Wenn konservative Anleger durchweg in riskante Aktien investieren, werden sie vermutlich nicht mehr ruhig schlafen können. Wer als risikofreudige Person nur konservativ anlegt, verliert schnell den Reiz am Trading. Deswegen ist es sinnvoll, sich einen professionellen Berater an die Seite zu holen, der ein Portfolio erstellt, das zum eigenen Anlegetypus passt.

Datenschutz beim mobilen Handel

Das „Mobile Trading“ gewinnt zunehmend an Relevanz. Investoren wollen nicht mehr von einem Stand-PC abhängig sein, um ihre Geldgeschäfte tätigen zu können. Zudem hat sich die Arbeitsweise von Brokern massiv verändert. Die meisten sind heute viel unterwegs und müssen trotzdem schnell auf Kursänderungen reagieren können. Deswegen setzen sie auf mobile Lösungen, um immer und überall handeln und ihre Aktienkurse kontrollieren zu können.

Viele Plattformen und Anbieter reagieren auf diese Entwicklung und bieten eigene Apps für das Trading an. Nutzer müssen darauf achten, dass bei solchen Angeboten ein hoher Datenschutz gewährleistet ist. Die persönlichen Finanzdaten sind äußerst sensibel und sollten keinesfalls in fremde Hände gelangen. Deswegen muss genau geprüft werden, welche Rechte eine bestimmte App hat und wie sicher die personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet werden. Nur durch die Auswahl eines seriösen Anbieters ist es möglich, mit einem guten Gefühl online zu handeln.

Auf versteckte Gebühren achten

Bei der Nutzung von Online Plattformen für das Trading mit Aktien und Kryptowährungen muss auf versteckte Gebühren geachtet werden. Einige Anbieter werben damit, dass sie kostenlos seien, sind dies aber nur an der Oberfläche. Gelegentlich kommt es vor, dass die ersten Trades kostenlos sind, das aber irgendwann Gebühren anfallen. Nutzer sollten daher genau prüfen, was in den AGB steht, um einschätzen zu können, ob ein Dienst wirklich kostenlos ist. Ansonsten reduziert sich die Gewinnspanne bei den Anlagen teilweise erheblich.

Fazit

Online-Trading ist in Sachen Rendite vielversprechend, birgt jedoch auch einige Gefahren. Anleger sollten vor dem ersten Handeln darauf achten, an einen seriösen und verlässlichen Anbieter zu gelangen. Außerdem ist es entscheidend, die gewählten Anlagen auf den persönlichen Anlagetypus anzupassen und großen Wert auf Datenschutz beim mobilen Handel zu legen. Ein weiteres Kriterium bei der Anbieterauswahl ist, dass diese wirklich kostenlos sind und keine versteckten Gebühren mit sich bringen.

Das erste in Deutschland lizensierte Bitcoin CopyTrading Produkt

Das erste in Deutschland lizensierte Bitcoin CopyTrading Produkt

Copy Trading ist das gefragteste Produkt im Kryptomarkt, jeder möchte sein Geld am liebsten vollautomatisiert vermehren, doch weil der Kryptomarkt unreguliert ist und es heutzutage an jeder Ecke vermeintliche Experten gibt, kann CopyTrading auch sehr gefährlich und sogar im Totalverlust enden. Um also nicht einem Betrug oder inkompetenten Tradern zum Opfer zu fallen, muss man das Angebot am Markt besonders sorgfältig prüfen.

Sobald Du eine profitable und vor allem seriöse Firma gefunden hast, ist der weitere Prozess ziemlich unkompliziert. Der Mechanismus des CopyTradings erlaubt es Dir, die profitablen Handelsstrategien eines erfahrenen Traders automatisiert auf dein eigenes Börsenkonto zu kopieren. Heute schauen wir uns ein einzigartiges CopyTrading Angebot von CoinAnalyst, einer Firma mit Sitz in Frankfurt am Main an, bei welcher Werte wie Sicherheit, Transparenz und Profitabilität im Fokus stehen.

In Kürze

  • Wieso Coinanlyst?
  • Wie profitiere ich von Copytrading?
  • Fazit


Anzeige


CoinAnalyst2
Anzeige

Das CopyTrading von CoinAnalyst funktioniert simpel. CoinAnalyst erstellt Analysen und sendet Trading-Signale. Ein von Dir ausgewählter Trading-Bot wie zum Beispiel der autotrader der Memonews AG, einer Aktiengesellschaft aus der Schweiz, übernimmt diese Signale und sendet diese weiter an das von Dir verknüpfte Börsenkonto. Hierfür erwirbt man sich eine jährliche Lizenz, angepasst an das jeweilige Handelsvolumen. Das Entscheidene dabei ist, dass sich dein Geld zu jeder Zeit auf deinem Börsenkonto befindet und Du dadurch die vollkommene Geldkontrolle über dein Handelsvolumen hast. So entscheidest schlussendlich immer noch Du, was mit deinem Geld passiert, welche Trades kopiert werden, wie viele Gebühren Du zahlst sowie kannst selbst entscheiden, ob Du die Volatilität des Bitcoins nutzen möchtest um einen Stablecoin wie zum Beispiel USDT zu vermehren, oder ob Du deine Anzahl an Bitcoins vermehren möchtest.

Wieso also CoinAnalyst nutzen?

Coin Analyst

Neben der besonders sicheren Tradingstrategie – ganz nach dem Motto „Safety First!“ – erwirtschaftet diese ebenfalls Gewinne mit den kleinstmöglichen Abgaben an Handelsgebühren sowie Profit-Share-Gebühren. Auch viele andere Gegebenheiten sprechen für CoinAnalyst. CEO Pascal Lauria hat bereits vor über einem Jahrzehnt gemeinsam mit Tobias Schnorr die Firma CoinAnalyst in Frankfurt am Main gegründet. Sie haben darüber hinaus ihre eigene künstliche Intelligenz, eine BIG DATA AI, programmiert und diese in den letzten zehn Jahren perfektioniert.

Diese revolutionäre KI wurde bereits mit namhaften Preisen wie dem Step-Award 2017 von der bekannten FAZ, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, als Nummer 1 in der Rubrik Technologie und Zukunft ausgezeichnet. Darüber hinaus hat die Aktiengesellschaft Cogia, ein weiteres Unternehmen von CEO Pascal Lauria, anerkannte Fortune 500

Unternehmen als Kunden gewinnen können und unterstützt diese in deren Prozessen. Die erwähnte künstliche Intelligenz wurde nun von CoinAnalyst auf den komplexen Krypto-Markt angewendet und spezialisiert, und etablierte so in den letzten 4 Jahren ein ganzes Krypto-Ökosystem. Plattformen wie CoinAnalyst Insights ermöglichen es seit Januar 2021 zahlreichen Tradern der Welt auf die KI von CoinAnalyst zuzugreifen. Allein der Börsenbrief, ein Coinindex von CoinAnalyst, konnte dadurch innerhalb der letzten 12 Monate über 561% Profit erwirtschaften.

CoinAnalyst ist also eine erfahrene, preisgekrönte deutsch-lizensierte Firma, welche nicht nur eine nie dagewesenen KI-Technologie verwendet, sondern hat darüber hinaus ein erfahrenes Trading-Team etabliert, welches mit Hilfe dieser Technologie lukrative Gewinne in den letzten 3 Jahren erzielen konnte. Um den Wert der Transparenz treu zu bleiben, wurden alle Tradingergebnisse der letzten Jahre in einem ausführlichen Backtest dokumentiert und zur Schau gestellt. Darin ist unter anderem ersichtlich, dass der maximale Drawdown der letzten 3 Jahre bei gerade mal 8 Prozent lag, was es in dieser Form mit Sicherheit kein zweites Mal am Markt gibt.


Anzeige


CoinAnalyst2
Anzeige

Wie kann man davon profitieren?

Du benötigst für das CopyTrading von CoinAnalyst eine passende Lizenz. Je nachdem, wie hoch deine Kapitalanlage ist, kaufst Du dir die zugehörige Lizenz -> nähere Infos hier.

Um die Trading-Signale von CoinAnalyst auch vollautomatisiert auf dein Börsenkonto zu kopieren, benötigst Du zusätzlich einen Trading-Bot wie zum Beispiel den autotrader von der Memonews AG ->  nähere Infos hier.

Anschließend eröffnest Du, falls nicht schon vorhanden, ein Börsenkonto auf Binance oder Bitmex und zahlst auf dieses deine gewünschte Kapitalanlage ein. Um anschließend Derivate handeln zu können, eröffnest Du dir ein Futures-Wallet und konvertierst auf dieses dein Tradingkapital.

Nachdem diese Schritte getätigt wurden, erstellst Du unter „API-Verwaltung“ einen neuen API Schlüssel. Hier setzt Du selbst die gewünschten Sicherheits-Einschränkungen, und erlaubst so dem Trader ausschließlich auf dein Futures-Konto Zugriff zu haben, um Trades zu kopieren. Diesen API-Key kannst Du deinem Trading-Bot verbinden, hierfür gibt es natürlich ebenso ausführliche Tutorialvideos. Ist auch dies erledigt, bist Du bereit das Produkt für Dich und dein Geld arbeiten zu lassen.

Der ganze Prozess sollte nicht länger als 45 Minuten deiner Zeit in Anspruch nehmen. Nach erstmaliger Einrichtung kannst Du dich zurücklehnen und zusehen wie dein Konto vollautomatisiert die Tradingsignale von CoinAnalyst umsetzt. Dabei bist Du stets im Bilde, dass deine Kapitalanlage von langerfahrenen Tradern in Verbindung mit einer preisgekrönten KI-Technologie betreut wird und Du zusätzlich die Sicherheit hast, ein deutsch-lizenziertes Produkt zu nutzen.

Fazit

Wir geben CoinAnalyst damit 9.5/10 Punkten in Hinblick auf die geprüften Bereiche Usability, Risikomanagement & Profite, Firmenprofil sowie verwendeter Technologie. Sollte das Produkt auch Dich überzeugt oder Interesse geweckt haben, dann klicke einfach auf den Banner weiter unten für nähere Infos oder um Dich für ein kostenloses Erstgespräch anzumelden, in welchem ein Experte zusammen mit Dir herausfinden wird, ob auch Du für dieses Produkt geeignet bist.


Anzeige


CoinAnalyst2
Anzeige

Krypto-Kosmetik: the most beautiful bietet als Europas erstes Kosmetikstudio Krypto-Zahlungen an!

Krypto-Kosmetik: the most beautiful bietet als Europas erstes Kosmetikstudio Krypto-Zahlungen an!

Heutzutage leben wir in einem Zeitalter, das durch Digitalisierung und Online-Handel bestimmt wird und besonders im letzten Jahr aufgrund der weltweit vorherrschenden Corona-Pandemie einen Boom erlebt hat. Da ist es nicht abwegig, neue Wege in Richtung Fortschritt einzuschlagen – auch nicht im Salzburger Kosmetikstudio „the most beautiful“, das seinen Kunden ab sofort auch Zahlungen mit diversen Kryptowährungen anbietet.

In Kürze

  • the most beautiful
  • Kosmetik mit Krypto zahlen

Kosmetik

Im the most beautiful werden Kunden in der Neutorstraße 48 unter der Leitung von Antonia Gornicec nach allen Künsten der Schönheit verwöhnt. Das Kosmetikinstitut bietet von der klassischen Maniküre übers Microneedling bis hin zu Hyaluron-Treatments sämtliche Beauty-Behandlungen an, die sich heutzutage an großer Beliebtheit erfreuen. Make-up für bestimmte Anlässe, Laserhaarentfernungen, Haarstylings und weitere Schönheitseingriffe stehen ebenfalls auf dem Programm des Beauty-Studios. 2019 gegründet, hat sich the most beautiful bereits zu einem der höchst digitalen Kosmetikstudios Europas entwickelt und plant im Zuge des Wachstums einen weiteren Schritt in Richtung Innovation, in dem es neue und sichere Zahlungsmethoden einführt.

Um die große Nachfrage der User zu stillen, noch mehr Vorteile zu bieten und auf der Höhe der Zeit zu sein, wird ab jetzt die Möglichkeit geboten, alle Dienstleistungen einer neuen Zahlungsart zu begleichen. Das bedeutet: Alternativ zu Zahlungen mit Bargeld, Kredit- und Bankomatkarte haben Kunden jetzt die Option, ihre beanspruchte Beauty-Behandlung mit diversen Kryptowährungen zuzahlen. Ob Bitcoin, Ethereum oder sonstige diverse Altcoins- bei the most beautiful wird nicht nur die verwöhnende Behandlung individuell an den Kunden angepasst, sondern auch die Zahlungsart

Im Augenblick der Zahlung mit beispielsweise Bitcoin oder Ethereum wird der Preis zum aktuellen Kurs der Kryptowährung umgerechnet und der Betrag in Euro vom Konto gebucht. Das funktioniertgleich wie eine Zahlung in Fremdwährung mit Kreditkarte.

Die Zahlung kann ganz einfach über die Website www.themostbeautiful.at oder mit der selbstprogrammierten App, die in jedem App- und Playstore erhältlich ist, durchgeführt werden.

Das Salzburger Kosmetikstudio gibt seiner Kundschaft in Zeiten des Kryptobooms die Möglichkeit, neben herkömmlichen Zahlungsmitteln wie Bargeld oder Bankomatkarte mit unterschiedlichsten Kryptowährungen zu zahlen.

Die Bezahlung mit Kryptocoins war der nächstlogische, zukunftsorientierte Schritt unserer Digitalisierungsoffensive.

– Antonia Gornicec, Geschäftsführung von the most beautiful.

Chainlink (LINK)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Chainlink (LINK). Dieses Projekt möchte verschiedenste Anwendungsbereiche für Oracles in Zukunft geben!

Ledger Nano S einrichten

Ledger Nano S einrichten

Du hast dich für ein Cold Wallet entschieden, um vor Hackangriffen auf Börsen oder ähnlichem geschützt zu werden? Jetzt stellt sich dir die Frage, wie kann ich meinen Ledger Nano S einrichten? Wir geben dir hier alle Informationen dazu!

In Kürze

  • Was ist ein Ledger
  • Ledger Nano S einrichten
  • Sicherheitshinweise

Was ist ein Ledger?

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein spekulativer Bereich, da die Volatilität der Kurse teilweise extrem hoch ist. Aus diesem Grund informieren sich Investoren über das weltweite Geschehen im Kryptomarkt. Hierzu zählen jedoch nicht nur good/bad News und neue Partnerschaften, sondern auch Whale-Bewegungen beeinflussen den Kurs stark.

Allerdings sind Kursschwankungen nicht die einzige Hürde, welche die Investoren überwinden müssen. Online-Wallets werden immer wieder Opfer von Hackangriffen. Hierbei werden Kryptowährungen, die auf der Börse liegen, von Hackern geklaut. In diesem Fall ist es möglich einen Teil oder all seine sicher geglaubten Kryptowährungen zu verlieren. Kommt es noch schlimmer, führt die Börse einen Exit Scam durch und alle deine Kryptowährungen samt der Exchange sind verloren. Vor Zweiterem kannst du dich schützen, indem du an große und lang bestehende Börsen wie Binance* gehst.

Der sicherste Weg jedoch deine Bitcoins und Co. aufzubewahren ist ein Cold-Wallet. Dieses speichert deine Kryptowährungen offline auf einer Hardware. Das bedeutet, dass solange das Cold-Wallet nicht am PC angeschlossen ist, niemand Zugriff auf dein Wallet hat. Zudem ermöglicht der Ledger Nano S eine verschlüsselte Übermittlung der Private Keys an den PC, wodurch auch bei einer PC-Malware der Schutz weiterhin besteht. Somit bist du vor jeglichen Hackangriffen geschützt. Die beiden meist verkauften Cold-Wallets sind der Ledger Nano S sowie das Trezor Hardware Wallet.

 

Verpackungsinhalt

In der Packung sind folgende Sachen enthalten:

  • Ledger Nano S
  • USB-Kabel
  • Trageschleife
  • Willkommensumschlag
  • Handbuch
  • Recovery Sheet

Erste Schritte

Voraussetzung zur Einrichtung deines Ledger Nano S ist die App Ledger Live. Diese ist auf der offiziellen Website von Ledger Wallet erhältlich. Es ist ein Computer mit Internetanschluss und Betriebssystem von mindestens Windows 8 (64-Bit), MacOS 10.8 oder Linux nötig.

Direkt zur Website*

Folgst du dem Link, so kannst du direkt deine Ledger Live App installieren. Die Installation ist binnen weniger Sekunden durchgeführt. Öffne anschließend das Programm.

Das Programm bietet dir nun vier Möglichkeiten:

  • Initialize as a new device (Ledger Nano S einrichten)
  • Restore device from recovery phrase (Ledger Nano S wiederherstellen)
  • Use an initialized device (bereits eingerichtetes Gerät nutzen)
  • Dont have a Ledger device? (Ledger kaufen)

Ledger Nano S einrichten

Ledger Nano S einrichten

  1. Wähle Ledger Nano S aus
  2. Verbinde den Computer per USB-Kabel mit dem Ledger Nano S
  3. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Drücke beide Tasten gleichzeitig, um fortzufahren
  4. Drücke die rechte Taste über dem Validation Symbol, wenn Configure as new device? angezeigt wird.

PIN Code auswählen

  1. Drücke beide Tasten, wenn Choose a PIN angezeigt wird
  2. Verstelle die erste Zahl, indem du den rechten oder linken Knopf drückst
  3. Bestätige die Zahl durch gleichzeitiges drücken beider Tasten
  4. Wiederhole das, bis dein PIN mit gewünschter Länge (4-8 Ziffern) fertiggestellt ist
  5. Wähle das Häkchen und drück beide Tasten, um den Code zu bestätigen
  6. Wiederhole den PIN Code

Sicherheitshinweise:

  • Wähle deinen eigenen PIN Code. Dieser Code entsperrt das Gerät. Verliere ihn nicht!
  • Ein 8-stelliger PIN bietet das Höchstmaß an Sicherheit
  • Verwende nie ein Gerät, das bereits mit PIN und oder einer Wiederherstellungsphrase ausgestattet ist!
  • Kontaktiere im Zweifelsfall den Ledger Support

Speichern des Recovery Phrase

Der Recovery Phrase kann zum Entsperren des Gerätes genutzt werden. Notiere ihn daher leserlich und mit lang haltbarem Stift. Es werden dir 24 Wörter Wort für Wort angezeigt. Schreibe dir diese (min.) 3 drei mal auf, damit sie nicht verloren gehen können!

Achtung! Die Wörter werden nur einmal angezeigt!

  1. Nimm das leere Recovery Sheet aus der Verpackung
  2. Notiere das erste Wort auf Position 1 auf dem Recovery Sheet
  3. Notiere das zweite Wort auf Position 2 auf dem Recovery Sheet
  4. Wiederhole das bis Wort Nummer 24 bis das Display Confirm Recovery Phrase anzeigt
  5. Suche das Wort, indem du mit der rechten oder linken Taste navigierst. Bestätige deine Auswahl durch das Drücken beider Tasten. Wiederhole dies für jedes angeforderte Wort
  6. Ist die Initialisierung erfolgreich beendet, erscheint Your device is now ready. Die Ledger Nano S Einrichtung ist erfolgreich beendet!

Sicherheitshinweise:

  • Jeder, der Zugriff auf den Recovery Phrase hat, hat Zugriff auf deine Vermögenswerte
  • Es wird keine Kopie erstellt, wahre den Recovery Phrase sicher auf!

Security Checklist durchgehen

Um den Ledger Nano S weiter einzurichten, musst du die Security Checkliste durchgehen. Beantworte die Sicherheits Checkliste wahrheitsgetreu.

Ledger Nano S einrichten

Führe den Echtheitscheck durch, indem du das Gerät anschließt und mittels PIN Code entsperrst. Öffne dann das Dashboard und erlaube den Ledger Manager auf deinem Gerät durch Betätigen der rechten Taste.

Passwortsperre einrichten

Um die Sicherheit zu erhöhen, kannst du optional noch ein Passwort für die Ledger Live Software festlegen. Bewahre dieses Passwort ebenfalls gut auf!

Analysedaten und Fehlerberichte

Im letzten Schritt kannst du der Verwendung von Analysedaten und Fehlerberichten zustimmen. Dies ist jedoch auf freiwilliger Basis.

Nach dem Abschluss dieses Vorgangs ist dein Ledger Nano S fertig initialisiert und funktionsbereit.

Bitcoin Wallet installieren

Nach der Fertigstellung der Initialisierung des Geräts öffnet sich das Verwaltungstool Ledger Live. Der erste Schritt ist somit geschafft. Jetzt musst du allerdings noch ein Bitcoin Wallet, auf dem deine Informationen zu deinen Bitcoins gespeichert sind, installieren.

Ledger Nano S einrichten

Hierfür Klicken wir auf Manager. Nun werden dir alle Wallets angezeigt, die du auf den Ledger Nano S installieren kannst. Da wir die Bitcoin Wallet installieren wollen, klicken wir auf Install bei Bitcoin. Jetzt wird das Wallet auf deinem Ledger installiert.

Ledger Nano S einrichten

Welche Coins mit dem Ledger Nano S kompatibel sind siehst du hier:

Der Speicherplatz des Ledger Nano S ist beschränkt. Das bedeutet, dass maximal 4 Wallets gleichzeitig auf dem Ledger angezeigt werden können. Welche diese sind, ist dabei vollkommen belanglos. Besitzt du jedoch mehr als 4 verschiedene Kryptowährungen und möchtest daher mehr als 4 Applikationen auf deinem Gerät haben, stellt dies kein Problem dar.

Der Ledger Nano S ist zwar nur in der Lage, 4 Wallets anzuzeigen, allerdings kannst du jederzeit ein Wallet wieder löschen, ohne dass dies Auswirkungen auf deine Coins, die darauf enthalten sind hat. Diese sind nur solange nicht einsehbar, bis die Applikation wieder auf dem Gerät installiert ist. Du verlierst also keine Coins, wenn du ein Wallet löschst und hast somit Zugriff auf alle angebotenen Applikationen.

Im Menü kannst du unter Settings die allgemeinen Einstellungen der Ledger Liver Software ändern. Dazu gehören z.B. die Währung oder die Sprache.

Account einrichten

Um einen Account zu erstellen, drücke auf ACCOUNTS in der linken Seitenleiste und drücke auf Add account. Wähle nun, welche Kryptowährung du deinem Account hinzufügen möchtest und drücke auf Continue.

Öffne auf deinem Ledger das entsprechende Wallet der Kryptowährung, die du gewählt hast (in diesem Fall Bitcoin). Falls du das Wallet noch nicht geöffnet hast, wird dir automatisch eine Anfrage auf deinen Ledger geschickt, die du mit einem Klick beider Tasten gleichzeitig bestätigst.

Jetzt wird das Ledger Wallet mit dem Account verifiziert. Im Anschluss kannst du den Account nach Belieben benennen. Zuletzt klickst du auf Add account und der Account ist fertiggestellt. Du hast im Anschluss die Option, weitere Accounts zu erstellen.

Nun hast du alle Informationen, um deinen Ledger Nano S einrichten zu können. Wenn du dich an diese Schritt für Schritt Anleitung hälst, kann nichts schief gehen. Dennoch haben wir noch einige Sicherheitshinweise für dich.

Sicherheitshinweise:

  • Kaufe nie ein gebrauchtes Wallet, da Du selbst derjenige sein muss, der den Pin und die Key Phrase vergeben muss. Wäre bereits von einer anderen Person dein Ledger Nano S eingerichtet worden, so hätte er jederzeit Zugriff darauf!
  • Halte deinen Recovery Phrase fern von deinen Mitmenschen. Bewahre ihn ebenfalls so auf, dass er nicht verloren geht!
  • Wir versuchen die Seite immer aktuell zu halten und die Updates, die von Ledger unternommen werden, hier im Text ebenfalls zu erneuern. Dennoch können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass keine Fehler oder Verluste auftreten. Wir haften nicht für eventuell aufkommende Schäden.

 

Polkadot (DOT)

Hier findest du unsere ausführliche Analyse zu Polkadot (DOT). Einige Details werden neu für dich sein!