Ethereum bald ein Wertpapier? ConsenSys reicht Klage gegen SEC ein!

Ethereum bald ein Wertpapier? ConsenSys reicht Klage gegen SEC ein!

Im jüngsten Schritt einer anhaltenden Auseinandersetzung zwischen der Kryptoindustrie und Regulierungsbehörden hat das Blockchain-Technologieunternehmen ConsenSys Klage gegen die US Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht. Diese Klage, die vor einem Bundesgericht eingereicht wurde, markiert einen bedeutenden Schritt in einem komplexen rechtlichen Rahmen, der die Zukunft der Kryptowährungen und der mit ihnen verbundenen Technologien maßgeblich beeinflussen könnte.

In Kürze

  • Herausforderungen der Krypto Industrie
  • Klassifizierung von Krypto als Wertpapiere
  • Mangel an Klarheit
  • Ethereum bald Wertpapier?
  • Fazit

ConsenSys Klage

Die Klage von ConsenSys, das Unternehmen hinter MetaMask, gegen die SEC wirft ein Schlaglicht auf die Herausforderungen, mit denen Unternehmen konfrontiert sind, die in der aufstrebenden Kryptoindustrie tätig sind. Im Kern geht es um die Frage der Regulierung von digitalen Vermögenswerten und dem Umfang der Befugnisse der SEC, diese zu überwachen und zu kontrollieren.

Klassifizierung von Kryptowährungen als Wertpapiere

Ein wesentlicher Bestandteil der Klage von ConsenSys betrifft die Klassifizierung von Kryptowährungen und Token als Wertpapiere gemäß den geltenden Vorschriften der SEC. Das Unternehmen argumentiert, dass viele digitale Vermögenswerte, die von der SEC als Wertpapiere eingestuft werden, in Wirklichkeit nicht unter diese Kategorie fallen sollten, da sie primär als Zahlungsmittel oder als Teil eines dezentralen Netzwerks fungieren und nicht die traditionellen Merkmale von Wertpapieren aufweisen. Ein aktueller Rechtsstreit hierzu ist der von Ripple.

Im Vordergrund dieses Rechtsstreits, ergibt sich aus Berichten, steht die Tatsache, dass die SEC beabsichtigt, Ethereum, die zugrunde liegende Plattform für viele Projekte von ConsenSys, als Wertpapier einzustufen. Dieser Schritt hätte weitreichende Auswirkungen auf die gesamte Ethereum-Community und könnte die Funktionsweise des Ökosystems erheblich beeinträchtigen.

ConsesSys

Mangel an Klarheit und Konsistenz in der Regulierungspolitik

Darüber hinaus wirft ConsenSys der SEC vor, einen Mangel an Klarheit und Konsistenz in ihrer Regulierungspolitik zu zeigen, was zu Verwirrung und Unsicherheit in der Branche führt. Diese Unsicherheit könne potenzielle Investoren abschrecken und den Marktwachstum behindern, so das Unternehmen weiter.

Fazit

Insgesamt verdeutlicht die Klage von ConsenSys gegen die SEC die zunehmende Spannung zwischen Innovation und Regulierung in der Kryptoindustrie. Während Regulierungsbehörden wie die SEC bestrebt sind, Anleger zu schützen und die Stabilität der Finanzmärkte zu gewährleisten, müssen sie gleichzeitig sicherstellen, dass ihre Maßnahmen nicht den Fortschritt und die Innovation in diesem aufstrebenden Bereich behindern. Der Ausgang dieses Rechtsstreits wird zweifellos weitreichende Auswirkungen auf die gesamte Kryptoindustrie haben und könnte den Weg für eine klarere und ausgewogenere Regulierung von digitalen Vermögenswerten ebnen.

Kraken: Self Custody Wallets jetzt verfügbar!

Kraken: Self Custody Wallets jetzt verfügbar!

Die Krypto-Börse Kraken hat kürzlich bekannt gegeben, dass sie ab sofort Self Custody Wallets anbietet. Diese Entscheidung ist ein bedeutender Schritt für die Plattform, die bereits als die älteste noch existierende Krypto-Börse gilt. Dadurch erhalten die Kunden eine noch größere Kontrolle über ihre digitalen Vermögenswerte.

In Kürze

  • Kraken: Sicherheit im Kryptomarkt seit 2011
  • Self Custody vs Non Custody Wallet
  • Hardware Wallet unerlässlich

Kraken: Sicherheit im Kryptomarkt seit 2011

Seit ihrer Gründung im Jahr 2011 hat ich Kraken als eine der vertrauenswürdigsten und zuverlässigsten Börsen in der Kryptowelt etabliert. Ihre Erfahrung und Beständigkeit machen sie zur bevorzugten Plattform für erfahrene Anleger und Neueinsteiger gleichermaßen

Kraken hat sich im Laufe der Jahre nicht nur als vertrauenswürdige Plattform etabliert, sondern auch als Vorreiter für Innovationen in der Kryptowelt. Durch ihre kontinuierliche Weiterentwicklung und ihre Bemühungen, den Bedürfnissen der Benutzer gerecht zu werden, hat Kraken eine Vielzahl von Funktionen und Dienstleistungen eingeführt, die das Handeln mit Kryptowährungen sicherer, einfacher und zugänglicher machen.

Die Einführung von Self Custody Wallets festigt ihre Position als eine der führenden Krypto Börsen und zeigt ihre Bereitschaft, den Bedürfnissen der sich ständig weiterentwickelnden Kryptowelt gerecht zu werden.

Kraken

Self Custody vs Non Custody Wallets

Der Unterschied zwischen Self Custody und Non Custody Wallets liegt in der Frage, wer die Kontrolle über die privaten Schlüssel der Wallet hat. Bei Non Custody Wallets, wie sie von den meisten Börsen angeboten werden, werden die privaten Schlüssel von der Börse verwaltet. Dies bietet zwar eine gewisse Benutzerfreundlichkeit, birgt jedoch das Risiko, dass die Vermögenswerte im Falle eines Hacks oder einer Insolvenz der Börse verloren gehen können.

Self Custody Wallets hingegen geben den Nutzern die volle Kontrolle über ihre privaten Schlüssel. Dies bedeutet, dass die Verantwortung für die Sicherheit der Vermögenswerte direkt beim Benutzer liegt. Diese Art von Wallets bietet ein höheres Maß an Sicherheit und Unabhängigkeit, da die Vermögenswerte nicht von Dritten kontrolliert werden.

Der Vorteil von Self Custody Wallets liegt auf der Hand: Sie bieten ein deutlich höheres Maß an Sicherheit und Kontrolle über die eigenen Vermögenswerte. Indem die Benutzer die privaten Schlüssel selbst verwalten, sind sie weniger anfällig für Hackerangriffe oder das Risiko einer Börsenpleite. Zudem ermöglichen sie es den Benutzern, ihre Kryptowährungen jederzeit und ohne Einschränkungen zu transferieren oder zu handeln.

Obwohl Kraken einer der ersten großen Börsen ist, der Self Custody Wallets einführt, ist die Idee nicht neu. Andere Plattformen wie Coinbase und Binance haben bereits ähnliche Dienste angeboten oder planen, sie in naher Zukunft anzubieten. Dieser Trend spiegelt das wachsende Bedürfnis der Benutzer nach mehr Kontrolle und Sicherheit in der Kryptowelt wider.

Hardware Wallet unerlässlich

Dennoch ist es wichtig zu betonen, dass die Verwahrung von Kryptowährungen in einem Hardware Wallet unerlässlich ist, insbesondere für langfristige Investoren oder diejenigen, die große Vermögenswerte halten. Hardware Wallets sind physische Geräte, die die privaten Schlüssel offline speichern und somit vor Online-Bedrohungen schützen.

Entdecke mit bitcoin21 eine mühelose Möglichkeit, Bitcoin direkt von deinem Fiat-Konto auf deine Hardware Wallet zu senden. Gestalte deine Investitionen noch einfacher, indem du beispielsweise einen Sparplan einrichtest und die DCA-Methode (Dollar Cost Averaging) nutzt. Nutze diesen Link, um zusätzlich 20% auf die Transaktionsgebühren zu sparen!

US-Miner: Bitcoin Halving bereits eingepreist

US-Miner: Bitcoin Halving bereits eingepreist

Laut einem großen US-Miner aus Texas, ist das Bitcoin Halving, welches in wenigen Tagen das Bitcoin-Netzwerk verändern wird, bereits in der aktuellen Marktbewegung eingepreist. Das heißt, dass viele Spekulanten, die hoffen, dass Bitcoin nach diesem Ereignis steigt, falsch liegen. Die Hintergründe sowie Chancen und Risiken zum Bitcoin Halving sowie die Einstellung der Bitcoin Miner zur aktuellen Situation im heutigen Artikel.

In Kürze

  • US-Miner: Bitcoin Halving bereits eingepreist
  • Die Auswirkungen des Bitcoin Halvings
  • Chancen und Risiken

US-Miner: Bitcoin Halving bereits eingepreist

Der CEO von Marathon Digital Holdings Inc., Fred Thiel, erklärte am Dienstag, dem 9. April, dass die von vielen Spekulanten zu erwartende Steigerung des Bitcoin Preises nach dem Halving bereits eingepreist ist. Vor allem die Bitcoin-ETF-Einführung nennt der US-Miner als Hauptgrund. In den vergangenen 3-6 Monaten sind durch die ETFs sehr große Summen in den Markt geflossen, weshalb bereits jetzt das Halving eingepreist sein soll.

Dazu erklärte der US-Miner gegenüber Bloomberg (frei übersetzt):

Ich denke, dass die ETF-Zulassung, die ein großer Erfolg war, Kapital in den Markt gelockt hat und im Wesentlichen den Preisanstieg, den wir normalerweise drei bis sechs Monate nach der Halbierung gesehen hätten, vorverlegt hat. Ich denke, dass wir einen Teil davon jetzt schon sehen, und das hat einen Teil der Nachfrage angekurbelt.

US-Miner Bitcoin Halving

Die Auswirkungen des Bitcoin Halvings

Das Bitcoin Halving ist das wichtigste Ereignis im dezentralen Blockchain-Netzwerk. Denn alle 10 Minuten wird ein neuer Block generiert, indem die neusten Transaktionen abgewickelt sind. Dabei wird eine feste Menge Bitcoin je Block ausgeschüttet. Dies ist die Inflation im Bitcoin Netzwerk.

Aktuell liegt diese bei 6,25 BTC alle 10 Minuten bzw. je neuen Block. Nach 210.000 Blöcken bzw. nach 4 Jahren (10 Minuten/Block x 210.000 Blöcke) kommt das im Programmcode festgelegte Halving zustande.

Dabei wird beim Bitcoin Halving genau diese Ausschüttung pro Block halbiert. Die Inflation im Bitcoin Netzwerk halbiert sich also alle 4 Jahre um 50%. Bei der aktuellen Marktkapitalisierung sind zwei wichtige Meilensteine erreicht: Bitcoin ist größer als Silber und die Inflation von Bitcoin liegt nach der nächsten Block-Halbierung in wenigen Tagen unter der von Gold – Bitcoin ist also aus monetärer Sicht knapper als Gold und bereits jetzt größer als Silber.

Dieses klar vorhersehbare Ereignis ist der Grund, weshalb viele große Investoren in Bitcoin-ETFs über die letzten Monate hohe Summen an Gelder in den Markt gespült haben. Es gibt allerdings auch andere Marktteilnehmer, welche jetzt ihre Bitcoin verkaufen. Dazu zählen auch die Miner, welche in den letzten 2-3 Jahren hohe Kosten für das Verdienen neuer Bitcoins hatten. Viele Miner haben in den letzten Tagen und Wochen verkauft – einfach nur, um ihre hohen Kosten der letzten Jahre wieder in Profite umzuwandeln.

Chancen und Risiken

Bereits in den letzten Jahren kam es kurz nach dem Bitcoin Halving oft zu einem Marktcrash. Auch in den nächsten Tagen könnte es vor allem kurz nach dem Bitcoin Halving zu solch einer Entwicklung am Markt kommen. Denn viele Spekulanten haben sich genau zu diesem Termin im Markt positioniert und verkaufen ihn dann ab.

In der Vergangenheit waren nach solch einem kurzen Abverkauf allerdings auch viele Investoren aus dem Markt gespült, welche den Preis von Bitcoin durch ihre Verkäufe nach unten drückten. Früher oder später sollte das Bitcoin Halving und die geringere Inflation des Bitcoin Netzwerks eine Auswirkung auf die Verknappung einzelner Bestände haben. Denn wenn weniger neue Bitcoin in Umlauf gegeben werden, dann verteilen sich die gleichen Summen schneller auf mehrere unterschiedliche Adressen.

Bitcoin wird also schon einige Monate nach dem Bitcoin Halving dezentraler und eine stärkere Verteilung einzelner Bitcoin Bestände aufweisen, als vorher. Ob der US-Miner mit seiner Prognose recht hat, sehen wir also in einigen Wochen.

Lese dazu: In Asien starten die Bitcoin-ETFs jetzt erst richtig durch!

Metaplanet: Mit 1 Milliarde in Bitcoin das Microstrategy aus Asien?

Metaplanet: Mit 1 Milliarde in Bitcoin das Microstrategy aus Asien?

Metaplanet könnte schon bald zum Microstrategy aus Asien heranwachsen. Denn nun ist es offiziell bekannt, dass das Unternehmen 1 Milliarde JPY in Bitcoin anlegen möchte. Damit sollen neben einer Diversifikation der Finanzen auch eine Tür in Richtung Innovation geöffnet werden. 

In Kürze

  • Die Bitcoin-Anlage von Metaplanet
  • Microstrategy mit ähnlicher Zielsetzung
  • Das Unternehmen Metaplanet 

Finanzstrategie von Metaplanet

Am gestrigen Montag, dem 8. April, gab Metaplanet auf X (Twitter) bekannt, dass sie eine gravierende Änderung in ihrer Finanzstrategie durchführen. Dabei wird Bitcoin als Diversifikation zur restlichen Finanzstabilität im Unternehmen genutzt.

Dazu erklärte Metaplanet (frei übersetzt):

Heute freuen wir uns, eine bahnbrechende Änderung unserer Finanzstrategie bekannt zu geben: Wir werden Bitcoin künftig als zentrales Finanzvermögen des Unternehmens betrachten und zunächst eine Milliarde JPY bereitstellen. Bei dieser strategischen Wende geht es nicht nur darum, digitale Vermögenswerte zu nutzen, sondern auch darum, eine Zukunft zu gestalten, in der Finanzen im Kern auf Innovation treffen.

Auch der CEO des Unternehmens, Simon Gerovich, kommentierte die Neuausrichtung (frei übersetzt):

Ich bin begeistert, Metaplanet zu leiten, da wir einen mutigen Schritt in die Zukunft machen, indem wir eine anfängliche JPY 1 Milliarde in Bitcoin als unser Hauptfinanzierungsmittel für die Zukunft investieren. Dank der Unterstützung durch unsere Partner und Investoren. Ich bin stolz auf unseren Pioniergeist und freue mich auf das, was vor uns liegt.

Microstrategy mit ähnlicher Zielsetzung

Die anfängliche Investition von 1 Milliarde JPY beträgt zum Redaktionszeitpunkt circa 6 Millionen EUR. Verglichen mit der Bitcoin-Bilanz von Microstrategy, dem Unternehmen, welches sich unter der Leitung von Michael Saylor, ebenfalls zu einer zentralen Finanzstrategie mit Bitcoin verschrieben hatte, besitzt zum 19. März insgesamt 214.246 Bitcoins die einen Gegenwert von über 13 Milliarden Euro darstellen.

Metaplanet das neue Microstrategy

Beim Vergleich wird klar, dass Metaplanet noch weit hinter den gegenwärtigen Größen der Bitcoin-Unternehmen steht. Trotzdem ist die Neuausrichtung der Finanzstrategie ein wichtiger Bestandteil, um die Akzeptanz von Bitcoin global nicht nur unter Privatpersonen zu fördern, sondern auch bei Unternehmen. Sobald die ersten Innovatoren Erfolg mit der neuen Strategie haben, ziehen immer mehr Unternehmen nach. Dies ist wichtig für die Verfestigung von Bitcoin in der Gesellschaft und ein wichtiger Bestandteil einer Monetarisierungsphase eines Gutes.

Das Unternehmen Metaplanet 

Die Neuausrichtung hin zu Bitcoin hat nicht nur mit der Finanzsicherheit des Unternehmens zu tun. Auch die technische Entwicklung von Innovationen steht im Vordergrund. Die Kernkompetenzen von dem in Japan ansässigen Unternehmen finden sich im Web3 und Metaverse. Neben Beratungen werden auch Dienstleistungen zum Investieren in solche Technologien angeboten.

Ebenfalls wird eine Plattfrom betrieben, die digitale Produkte und Dienstleistungen, welche auf der Blockchain-Technologie basieren. Der Horizont der Beratung umfasst nicht nur inländische Märkte, sondern auch viele ausländische. Metaplanet ist an der Tokyo Stock Exchange notiert und ein lizenziertes Unternehmen.

Ledger Nano S einrichten

Ledger Nano S einrichten

Du hast dich für ein Cold Wallet entschieden, um vor Hackangriffen auf Börsen oder ähnlichem geschützt zu werden? Jetzt stellt sich dir die Frage, wie kann ich meinen Ledger Nano S einrichten? Wir geben dir hier alle Informationen dazu!

In Kürze

  • Was ist ein Ledger
  • Ledger Nano S einrichten
  • Sicherheitshinweise

Was ist ein Ledger?

Der Handel mit Kryptowährungen ist ein spekulativer Bereich, da die Volatilität der Kurse teilweise extrem hoch ist. Aus diesem Grund informieren sich Investoren über das weltweite Geschehen im Kryptomarkt. Hierzu zählen jedoch nicht nur good/bad News und neue Partnerschaften, sondern auch Whale-Bewegungen beeinflussen den Kurs stark.

Allerdings sind Kursschwankungen nicht die einzige Hürde, welche die Investoren überwinden müssen. Online-Wallets werden immer wieder Opfer von Hackangriffen. Hierbei werden Kryptowährungen, die auf der Börse liegen, von Hackern geklaut. In diesem Fall ist es möglich einen Teil oder all seine sicher geglaubten Kryptowährungen zu verlieren. Kommt es noch schlimmer, führt die Börse einen Exit Scam durch und alle deine Kryptowährungen samt der Exchange sind verloren. Vor Zweiterem kannst du dich schützen, indem du an große und lang bestehende Börsen wie Binance* gehst.

Der sicherste Weg jedoch deine Bitcoins und Co. aufzubewahren ist ein Cold-Wallet. Dieses speichert deine Kryptowährungen offline auf einer Hardware. Das bedeutet, dass solange das Cold-Wallet nicht am PC angeschlossen ist, niemand Zugriff auf dein Wallet hat. Zudem ermöglicht der Ledger Nano S eine verschlüsselte Übermittlung der Private Keys an den PC, wodurch auch bei einer PC-Malware der Schutz weiterhin besteht. Somit bist du vor jeglichen Hackangriffen geschützt. Die beiden meist verkauften Cold-Wallets sind der Ledger Nano S sowie das Trezor Hardware Wallet.

Verpackungsinhalt

In der Packung sind folgende Sachen enthalten:

  • Ledger Nano S
  • USB-Kabel
  • Trageschleife
  • Willkommensumschlag
  • Handbuch
  • Recovery Sheet

Erste Schritte

Voraussetzung zur Einrichtung deines Ledger Nano S ist die App Ledger Live. Diese ist auf der offiziellen Website von Ledger Wallet erhältlich. Es ist ein Computer mit Internetanschluss und Betriebssystem von mindestens Windows 8 (64-Bit), MacOS 10.8 oder Linux nötig.

Direkt zur Website*

Folgst du dem Link, so kannst du direkt deine Ledger Live App installieren. Die Installation ist binnen weniger Sekunden durchgeführt. Öffne anschließend das Programm.

Das Programm bietet dir nun vier Möglichkeiten:

  • Initialize as a new device (Ledger Nano S einrichten)
  • Restore device from recovery phrase (Ledger Nano S wiederherstellen)
  • Use an initialized device (bereits eingerichtetes Gerät nutzen)
  • Dont have a Ledger device? (Ledger kaufen)

Ledger Nano S einrichten

Ledger Nano S einrichten

  1. Wähle Ledger Nano S aus
  2. Verbinde den Computer per USB-Kabel mit dem Ledger Nano S
  3. Folge den Anweisungen auf dem Bildschirm. Drücke beide Tasten gleichzeitig, um fortzufahren
  4. Drücke die rechte Taste über dem Validation Symbol, wenn Configure as new device? angezeigt wird.

PIN Code auswählen

  1. Drücke beide Tasten, wenn Choose a PIN angezeigt wird
  2. Verstelle die erste Zahl, indem du den rechten oder linken Knopf drückst
  3. Bestätige die Zahl durch gleichzeitiges drücken beider Tasten
  4. Wiederhole das, bis dein PIN mit gewünschter Länge (4-8 Ziffern) fertiggestellt ist
  5. Wähle das Häkchen und drück beide Tasten, um den Code zu bestätigen
  6. Wiederhole den PIN Code

Sicherheitshinweise:

  • Wähle deinen eigenen PIN Code. Dieser Code entsperrt das Gerät. Verliere ihn nicht!
  • Ein 8-stelliger PIN bietet das Höchstmaß an Sicherheit
  • Verwende nie ein Gerät, das bereits mit PIN und oder einer Wiederherstellungsphrase ausgestattet ist!
  • Kontaktiere im Zweifelsfall den Ledger Support

Speichern des Recovery Phrase

Der Recovery Phrase kann zum Entsperren des Gerätes genutzt werden. Notiere ihn daher leserlich und mit lang haltbarem Stift. Es werden dir 24 Wörter Wort für Wort angezeigt. Schreibe dir diese (min.) 3 drei mal auf, damit sie nicht verloren gehen können!

Achtung! Die Wörter werden nur einmal angezeigt!

  1. Nimm das leere Recovery Sheet aus der Verpackung
  2. Notiere das erste Wort auf Position 1 auf dem Recovery Sheet
  3. Notiere das zweite Wort auf Position 2 auf dem Recovery Sheet
  4. Wiederhole das bis Wort Nummer 24 bis das Display Confirm Recovery Phrase anzeigt
  5. Suche das Wort, indem du mit der rechten oder linken Taste navigierst. Bestätige deine Auswahl durch das Drücken beider Tasten. Wiederhole dies für jedes angeforderte Wort
  6. Ist die Initialisierung erfolgreich beendet, erscheint Your device is now ready. Die Ledger Nano S Einrichtung ist erfolgreich beendet!

Sicherheitshinweise:

  • Jeder, der Zugriff auf den Recovery Phrase hat, hat Zugriff auf deine Vermögenswerte
  • Es wird keine Kopie erstellt, wahre den Recovery Phrase sicher auf!
 

Security Checklist durchgehen

Um den Ledger Nano S weiter einzurichten, musst du die Security Checkliste durchgehen. Beantworte die Sicherheits Checkliste wahrheitsgetreu.

Ledger Nano S einrichten

Führe den Echtheitscheck durch, indem du das Gerät anschließt und mittels PIN Code entsperrst. Öffne dann das Dashboard und erlaube den Ledger Manager auf deinem Gerät durch Betätigen der rechten Taste.

Passwortsperre einrichten

Um die Sicherheit zu erhöhen, kannst du optional noch ein Passwort für die Ledger Live Software festlegen. Bewahre dieses Passwort ebenfalls gut auf!

Analysedaten und Fehlerberichte

Im letzten Schritt kannst du der Verwendung von Analysedaten und Fehlerberichten zustimmen. Dies ist jedoch auf freiwilliger Basis.

Nach dem Abschluss dieses Vorgangs ist dein Ledger Nano S fertig initialisiert und funktionsbereit.

Bitcoin Wallet installieren

Nach der Fertigstellung der Initialisierung des Geräts öffnet sich das Verwaltungstool Ledger Live. Der erste Schritt ist somit geschafft. Jetzt musst du allerdings noch ein Bitcoin Wallet, auf dem deine Informationen zu deinen Bitcoins gespeichert sind, installieren.

Ledger Nano S einrichten

Hierfür Klicken wir auf Manager. Nun werden dir alle Wallets angezeigt, die du auf den Ledger Nano S installieren kannst. Da wir die Bitcoin Wallet installieren wollen, klicken wir auf Install bei Bitcoin. Jetzt wird das Wallet auf deinem Ledger installiert.

Ledger Nano S einrichten

Welche Coins mit dem Ledger Nano S kompatibel sind siehst du hier:

Der Speicherplatz des Ledger Nano S ist beschränkt. Das bedeutet, dass maximal 4 Wallets gleichzeitig auf dem Ledger angezeigt werden können. Welche diese sind, ist dabei vollkommen belanglos. Besitzt du jedoch mehr als 4 verschiedene Kryptowährungen und möchtest daher mehr als 4 Applikationen auf deinem Gerät haben, stellt dies kein Problem dar.

Der Ledger Nano S ist zwar nur in der Lage, 4 Wallets anzuzeigen, allerdings kannst du jederzeit ein Wallet wieder löschen, ohne dass dies Auswirkungen auf deine Coins, die darauf enthalten sind hat. Diese sind nur solange nicht einsehbar, bis die Applikation wieder auf dem Gerät installiert ist. Du verlierst also keine Coins, wenn du ein Wallet löschst und hast somit Zugriff auf alle angebotenen Applikationen.

Im Menü kannst du unter Settings die allgemeinen Einstellungen der Ledger Liver Software ändern. Dazu gehören z.B. die Währung oder die Sprache.

Account einrichten

Um einen Account zu erstellen, drücke auf ACCOUNTS in der linken Seitenleiste und drücke auf Add account. Wähle nun, welche Kryptowährung du deinem Account hinzufügen möchtest und drücke auf Continue.

Öffne auf deinem Ledger das entsprechende Wallet der Kryptowährung, die du gewählt hast (in diesem Fall Bitcoin). Falls du das Wallet noch nicht geöffnet hast, wird dir automatisch eine Anfrage auf deinen Ledger geschickt, die du mit einem Klick beider Tasten gleichzeitig bestätigst.

Jetzt wird das Ledger Wallet mit dem Account verifiziert. Im Anschluss kannst du den Account nach Belieben benennen. Zuletzt klickst du auf Add account und der Account ist fertiggestellt. Du hast im Anschluss die Option, weitere Accounts zu erstellen.

Nun hast du alle Informationen, um deinen Ledger Nano S einrichten zu können. Wenn du dich an diese Schritt für Schritt Anleitung hälst, kann nichts schief gehen. Dennoch haben wir noch einige Sicherheitshinweise für dich.

Sicherheitshinweise:

  • Kaufe nie ein gebrauchtes Wallet, da Du selbst derjenige sein muss, der den Pin und die Key Phrase vergeben muss. Wäre bereits von einer anderen Person dein Ledger Nano S eingerichtet worden, so hätte er jederzeit Zugriff darauf!
  • Halte deinen Recovery Phrase fern von deinen Mitmenschen. Bewahre ihn ebenfalls so auf, dass er nicht verloren geht!
  • Wir versuchen die Seite immer aktuell zu halten und die Updates, die von Ledger unternommen werden, hier im Text ebenfalls zu erneuern. Dennoch können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass keine Fehler oder Verluste auftreten. Wir haften nicht für eventuell aufkommende Schäden.