Solana Coin Prognose 2022 – Welches Kurs-Potenzial hat SOL?

Solana Coin Prognose 2022 – Welches Kurs-Potenzial hat SOL?

In dieser Solana Prognose gehen wir auf die fundamentalen Daten von SOL ein, betrachten dessen Zukunftsaussichten und analysieren den Chart, um eine weitreichende Prognose abgeben zu können.

In Kürze

  • Solana – Eine Plattform für Smart Contracts
  • Zahlen Daten Fakten
  • Solana Prognose 2022 – Aktuelle Chartanalyse
  • Zukunft von Solana
  • Fazit

Aktueller Solana Preis

Solana – Eine Plattform für Smart Contracts

Die Kryptowährung Solana stellt eine Plattform bereit, dessen Blockchain für schnelle Transaktionen zur Handhabung von dApps konzipiert wurde. Von Anfang an wurde der Fokus von Solana auf eine hohe Skalierbarkeit gesetzt. Derzeit hat Solana eine Transaktionsrate von 50.000 Transaktionen pro Sekunde. Dies liegt an der Tatsache, dass etwa alle 0,4 Sekunden ein neuer Block generiert wird. Im Vergleich: Beim Bitcoin dauert dies 10 Minuten.

Dieser hohen Skalierung wird ebenfalls ein weiterer Vorteil der Transaktion zugeschrieben. So ist auch die Transktionsgebühr mit durchschnittlich 0,000005 SOL, was einem derzeitigen (01/22) Gegenwert von 0,1 Cent entspricht.

Dies macht Solana zu einer attraktiven Plattform, um dApps darauf zu entwickeln. Vor allem dezentrale Börsen (DEX) würden hier einen angenehmen Platz einnehmen. Konkrete Beispiele für dApps auf der Solana Blockchain sind:

  • Serum: Cross-Chain-Asset Swaps unterstützende Hochgeschwindigkeits-DEX
  • Raydium: Market-Maker-Protokoll für Serum
  • Oxygen: Ein DeFi Prime Brokerage-Protokoll

Solana Prognose

Zahlen Daten Fakten

Solana wurde im Jahr 2017 von Anatoly Yakovenko und Raj Gokal entwickelt und veröffentlicht. Seitdem arbeitet Solana stets am Ausbau seiner Blockchain, um die Plattform interessanter für dApps zu gestalten.

Die Blockchain von Solana beruht auf einer Mischung von zwei Konsensmechanismen. Der Proof of Stake sorgt für eine energieeffiziente Verifizierung der Blöcke. Um die hohe Skalierbarkeit gewährleisten zu können, nutzt Solana zudem noch den Proof of History. Hierbei wird jede Transaktion mit einem Zeitstempel versehen, um die Transaktionen bereits vorzuordnen, bevor die Blöcke der Blockchain hinzugefügt werden. Somit können die Nodes im Netzwerk Blöcke erstellen, ohne sich mit dem gesamten Netzwerk abstimmen zu müssen. Aus diesem Grund steigt die Skalierung extrem an.

Derzeit (01/22) gibt es rund 311 Mio. SOL im Netzwerk. Mit einem Preis von 136 Dollar erreicht Solana eine Marktkapitalisierung von 42,6 Mrd. Dollar und reiht sich somit auf Platz 6 auf coinmarketcap ein.

Solana Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Auch Solana (SOL) befindet sich in einem klaren Downtrend auf dem größeren, aber auch auf den kleineren Zeiteinheiten. Hier noch einmal deutlich durch die gelbe Linie dargestellt. 

Ebenso sind die 4H-EMA Ribbons zusätzlicher Widerstand. Momentan traden wir bei ca. 29,20 USD und somit in einer kleinen Konsolidierungsphase. Bei 25 USD haben wir starkes Kaufinteresse verzeichnen können.

Dieses ist für den weiteren Verlauf erst einmal bearish, da wir wissen, dass hier die Stop-Losses liegen. Somit ist es sehr wahrscheinlich, dass wir diesen Bereich noch einmal anlaufen könnten.

Solana Tageschart

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart haben wir bei Solana ein wichtiges Level erreicht. Dieses haben wir zuletzt im Juli 2021 gesehen und stellte damals schon starken Support bzw. Widerstand nach obenhin dar.

Momentan befinden wir uns genau in dieser Zone, welche bis ca. 20 USD geht. Eine Konsolidierung in diesem Bereich wäre wünschenswert, da wir nun jegliche Ineffizienz herausgenommen haben.

Somit könnten wir noch bis ca. 20 USD konsolidieren bzw. eine Korrektur sehen, bevor wir den Boden bilden. Trotzdem sollten wir weiterhin Bitcoin im Auge behalten, falls man Positionen eröffnen möchte.

Hat SOL Zukunft?

In dieser Solana Prognose gehen wir auch auf die Meinungen etablierter Krypto Experten ein.

Walletinvestor

Die Experten von Walletinvestor gehen davon aus, dass der Kurs am Ende vom Jahr 2021 ähnlich wie derzeit bei rund 230 Dollar stehen wird. In einer Vorhersage geht Walletinvestor davon aus, dass der Kurs bis in einem Jahr auf 682 Dollar ansteigen wird.

Coinpriceforecast

Den Analysten von Coinpriceforecast zufolge hat Solana in diesem Jahr noch etwas Potenzial. Sie gehen davon aus, dass der Preis bis zum Ende diesen Jahres auf 371 Dollar klettern wird. Bis nächstes Jahr soll laut Coinpriceforecast die 1.000 Dollar Marke überschritten werden.

Digitalcoinprice

Digitalcoinprice ist ähnlich positiv Solana gegenüber gestimmt. Die Analysten gehen von einem Preis von 336 Dollar bis zum Ende des Jahres aus. Nur in der Jahresprognose findet Digitalcoinprice ein leichter erreichbares Ziel von rund 420 Dollar.

Gov Capital

Die Experten von Gov Capital gehen von einer Preissteigerung bis Ende des Jahres von 250 Dollar aus. Im Anschluss soll ein starker Abverkauf stattfinden, der jedoch schnell wieder aufgekauft wird. Bis Ende 2022 soll der Kurs auf 640 Dollar steigen.

Wird Solana steigen?

Betrachtet man die Prognosen der Experten, so ist auf jeden Fall von einer Preissteigerung von Solana auszugehen. Es ist nicht unbedingt klar, ob Solana noch in diesem Jahr Gewinne verzeichnen wird, allerdings sind sich die Analysten einig, dass der Kurs sich im nächsten Jahr stark entwickeln wird.

Fazit

Solana hat ein enormes Potential inne, dass jedoch auch leicht überstrapaziert werden kann. Solana benötigt ein durchgehendes Wachstum, das sich Schritt für Schritt aufbaut. So können sich die Entwickler hinter Solana immer wieder auf die neuen Begebenheiten einstellen und die Blockchain entsprechend ausrichten. Um die Solana Prognose abzurunden kann man schlussendlich sagen, dass Solana das Potential dazu hat, den Kurs weiter auszubauen und sich weiter zu entwickeln.

The Sandbox Prognose 2022 – Welches Kurspotenzial hat SAND?

The Sandbox Prognose 2022 – Welches Kurspotenzial hat SAND?

Metaverse Token wie Sandbox erreichten im letzten Jahr einen regelrechten Hype. Doch wie sieht es im diesem Jahr aus? In unserer Sandbox Prognose analysieren wir einerseits die fundamentalen Daten des Projekts, blicken aber auch auf die Charttechnik und geben somit eine umfassende und aussagekräftige Prognose für das Jahr 2022 ab.

In Kürze

  • Was ist The Sandbox?
  • Das Sandbox Ökosystem
  • Der SAND Token (Wo ist er handelbar?)
  • Sandbox Prognosen von Krypto-Experten
  • Sandbox Chartanalyse
  • Fazit

Was ist The Sandbox?

Quelle: Sandbox Presse Paket

The Sandbox wurde 2011 vom Unternehmen Pixowl ins Leben gerufen und ist eine Blockchain-basierte virtuelle Welt, die es den Nutzern ermöglicht, digitale Vermögenswerte in Form eines Spiels zu erstellen, zu bauen, zu kaufen und zu verkaufen. Durch die Kombination von dezentralen autonomen Organisationen (DAO) und nicht-fungiblen Token (NFTs) schafft Sandbox ein Metaverse, welches sich dem Spiel Minecraft ähnelt.

Das Sandbox Ökosystem

In dieser Sandbox Prognose werfen wir einen genaueren Blick auf das Sandbox Ökosystem. Dieses umfasst die drei Hauptbestandteile:

VoxEdit

Das erste Kernelement von The Sandbox ist VoxEdit, ein 3D-Voxel-Modellierungssoftware-paket, mit dem jeder seine eigenen Voxel-Assets erstellen kann. Anschließend können die Nutzer diese auch animieren. Dabei kann es sich um alles Mögliche handeln, von der Gestaltung von Menschen, Spielwerkzeugen, Monstern oder architektonischen Strukturen.

Quelle: Sandbox Presse Paket

Der Sandbox Marktplatz

Der Sandbox-Marktplatz ist das nächste Kernelement des Sandbox-Ökosystems. Hier können User des blockchain-basierten Spiels ihre Voxedit-Kreationen kaufen, verkaufen und handeln. Schon jetzt sind im Sandbox-Marktplatz tausende von verschiedenen Assets verfügbar. Zum Teil auch von namenhaften Kooperationen wie The Walking Dead, Snoop Dog oder Binance.

Der Spielmodus

Der Spielmodus ist das dritte und aktivste Element des Sandbox-Ökosystems. Hierbei handelt es sich um das Sandbox-Metaversum, in dem Spieler digitale Güter auf ihrem eigenen virtuellen Land entwerfen, kaufen und besitzen können. Darüber hinaus können die Spieler im Spielmodus das Land anderer Spieler erkunden und mit anderen Nutzern im Sandbox-Metaverse interagieren.

Quelle: Sandbox Presse Paket

Der SAND Token

Der native SAND-Token ist ein ERC-20-Token und hat gleich mehrere Use Cases. Zum einen wird SAND als Tauschmittel für In-Game-Transaktionen verwendet. Darüber hinaus werden SAND-Token für den Kauf von LAND und den Aufbau von Ingame-Assets verwendet werden. Außerdem kann SAND als Governance-Token fungieren, so dass Token-Inhaber über Updates abstimmen können.

Wo ist der SAND Token handelbar?

Der SAND Token erlangte im vergangenen Jahr viel Aufmerksamkeit. Grund hierfür war auch der Metaverse Hype, der durch die Namensänderung von Facebook zu Meta entstand. Infolgedessen wurde der SAND Token auch auf allen großen Kryptobörsen gelistet. So unter anderem auf der größten Kryptobörse der Welt Binance, auf Crypto.com, KuCoin oder auch auf Huobi Global.

Sandbox Prognosen von Krypto-Experten

Krypto-Experten veröffentlichen immer wieder Preis Prognosen zu gewissen Coins, so auch zum Sandbox Token (SAND). Um euch in dieser Sandbox Prognose einen breiten Überblick über das Meinungsbild der Krypto-Experten zu geben, haben wir in diesem Abschnitt verschiedene Prognosen zu SAND zusammengefasst.

WalletInvestor

Laut der Sandbox Preisvorhersage von Wallet Investor, kann der Preis von SAND bis Ende 2025 circa $30 erreichen.

Gov.Capital

Wie WalletInvestor, ist auch Gov.Capital sehr positiv gestimmt. Sie erwarten 2025 einen SAND Preis von circa $50.

PricePrediction

PricePrediction hat ebenfalls eine Kurs Prognose veröffentlicht, wo sie deutlich pessimistischer als die vorher genannten Sandbox Prognosen sind. Sie gehen davon aus, dass der Preis des Tokens bis zum Ende des Jahres 2025 rund $12 erreichen wird.

CoinPriceForecast

Laut der Sandbox Prognose von CoinPriceForecast, wird erwartet, dass der Preis der Münze bis zum Ende des Jahres 2025 rund $27 erreichen wird.

Hinweis: Dies sind lediglich Aussagen von Firmen und Experten in diesem Bereich. Keine Prognose oder Vorhersage kann als sicher eingestuft werden. Es handelt sich hier lediglich um Schätzungen.

Sandbox (SAND) Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Sandbox (SAND) befindet sich in einer leichten Konsolidierungsphase, in einem übergeordneten Downtrend. Der Monatssupport S1 gibt uns starken Support und wir konnten uns mit steigendem Volumen hier halten.

Momentan traden wir bei ca. 0,87 USD. Die 4H-EMA Ribbons stellen starken Widerstand dar, vor allem da das Handelsvolumen deutlich abnehmend ist. Dies könnte auf einen nächsten Move hindeuten.

Aus Chartsicht wäre das erste Ziel der Bereich um 1,00 USD, da hier der nächste Widerstand liegt und ehemaliger Support somit zum Widerstand werden würde. Zumindest kurzfristig sieht es nach einer Erholung aus.

Sandbox Tageschart

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart sieht das ganze etwas bearisher aus. Natürlich gibt erst einmal nach obenhin für die großen Fische mehr zu holen, jedoch haben wir nach untenhin auch noch eine große Liquiditätszone.

Die erste wurde bereits bis ca. 0,80 USD gefüllt und stellt den Beginn des Bullruns bei SAND dar. Somit ist der erste wichtige Bereich gefüllt. Der zweite liegt jedoch bei ca. 0,60 USD und stellte damals schon bereits einen starken Support dar.

Somit könnte nach einer ersten Erholung eine zweite Korrekturwelle bis ca. 0,60 USD folgen, bevor wir eine erste Bodenbildung sehen könnten.

Fazit zu der Sandbox Prognose

The Sandbox gehört aktuell zu den besten NFT-Spielen auf dem Markt. Die Ähnlichkeit zu dem Spiele-Klassiker Minecraft ist klar erkennbar und das Spielgenre genießt dadurch eine breite Userbase. Auch die namenhaften Kooperation sind ein großer Pluspunkt für das Projekt. Erreicht das Spiel nur einen kleinen Teil des Erfolges von Minecraft, dann sehen die Chancen für SAND-Investoren sehr gut aus.

Crypto.com Coin Prognose 2022 – Welches Kurspotenzial hat CRO?

Crypto.com Coin Prognose 2022 – Welches Kurspotenzial hat CRO?

In unserer Crypto.com Prognose analysieren wir einerseits die fundamentalen Daten des Projekts, blicken aber auch auf die Charttechnik und geben somit eine umfassende und aussagekräftige Prognose für das Jahr 2022 ab.

In Kürze

  • Was ist Crypto.com?
  • Der Crypto.com Coin (CRO)
  • Die Vorteile von CRO
  • Crypto.com Coin Prognose von Experten
  • CRO Chartanalyse
  • Fazit

Was ist Crypto.com?

Crypto.com Börse

Quelle: https://crypto.com/eea/

Der CRO Token hat durch seine Rallye in den letzten Wochen für sehr viel Aufsehen gesorgt. Grund hierfür war vor allem das Marketing der Kryptobörse. Durch nennenswerte Partnerschaften konnte Crypto.com einiges an Publicity einfahren. Zu den Partnern gehören der französische Spitzenverein Paris Saint Germain, die Serie A, die südamerikanische Conmebol Libertadores und der Frauenverein Angel City FC. Doch nicht nur im Fußball hat Crypto.com Partnerschaften geschlossen. Mit Aston Martin, UFC, Twitch Rivals, der Formel 1, Philadelphia 76ers und vielen weiteren Partnern reizt das Kryptounternehmen ihr Marketing Budget stark aus, um regelmäßig in den News zu erscheinen. Mit den Namensrechten an der L.A. Lakers Arena und einem geplanten Werbeclip beim größten amerikanischen Sportevent, dem Superbowl, sorgt Crypto.com für einen weiteren Schritt in Richtung Massenadaption von Kryptowährungen.

Doch nicht nur das Marketing, sondern auch die Bildung eines eigenen Krypto-Ökosystems sorgte für ein starkes letztes Jahr für den CRO Coin. In dieser Crypto.com Prognose werden wir die verschiedenen Bausteine des Ökosystems vorstellen und ein Blick auf den Chart werfen. 

Das Crypto.com Ökosystem

Das wichtigste Element des Ökosystems spielt die Handelsplattform Crypto.com. Hier bekommen User die Möglichkeit, hunderte von Kryptowährungen kostengünstig zu handeln. Doch die Börse ist nur ein Element des gesamten Ökosystems. Mit einer Blockchain, Krypto-Kreditkarten, Earn-Programmen, einer Defi Wallet und einem NFT-Marktplatz finden Krypto-Fans hier alles, was ihr Herz begehrt. Nachfolgend werden wir in dieser Crypto.com Prognose auf die einzelnen Elemente eingehen und den Bezug zum CRO Coin ziehen. 

Der Crypto.com Coin (CRO)

Crypto.com Coin (CRO) ist die native Kryptowährung der Crypto.com Chain – einer dezentralisierten Open-Source-Blockchain, die von Crypto.com entwickelt wurde. Der Coin hat das Ziel die weltweite Akzeptanz von Kryptowährungen zu beschleunigen, um die persönliche Kontrolle über Geld zu erhöhen und gleichzeitig aber die Identität der Nutzer zu schützen.

Die Crypto.com Chain

Am 25. März 2021 startete Crypto.com seine Crypto.com Chain, eine vollständig dezentralisierte öffentliche Blockchain. Die Open Source Blockchain bietet niedrige Gebühren mit schneller Transaktionsabwicklung. Ideal, um ihr Ziel, der weltweiten Massenadaption von Kryptowährungen, zu unterstützen. So erleichtert die Chain Anwendungsfälle im dezentralen Finanzwesen (DeFi), Zahlungsdienste und Transaktionen mit nicht-fungiblen Token (NFT).

Darüber hinaus fokussiert sich die Crypto.com Chain stark auf das Thema Nachhaltigkeit. Das Kryptounternehmen hat erkannt, dass der Wandel zu einer umweltbewussten Bevölkerung bereits stattfindet und möchte seinen Anteil dazu leisten, dass der Krypto-Sektor sein Image als Umweltverschmutzer verliert. So gab im Mai 2021 Crypto.com das Versprechen ab, innerhalb von 18 Monaten kohlenstoffnegativ zu werden. 

Die Vorteile von CRO

Innerhalb des Ökosystems bringt der CRO Coin einige Vorteile mit sich. Nachfolgend werden wir in dieser Crypto.com Prognose die verschiedenen Elemente des Crypto.com-Ökosystems aufzeigen und wie der CRO Coin mit ihnen interagiert.

Crypto.com Börse

Wie bereits erwähnt, ist das Kernelement des Crypto.com Ökosystems die Crypto.com Börse. Hier erhalten die Inhaber von CRO mit der Trading Arena, dem Supercharger und dem Synidcate exklusive Funktionen.

Die Crypto.com Trading Arena ist eine Community-Plattform, auf der Nutzer durch das Trading Kryptowährungen verdienen können. Die Funktion Supercharger ist eine Möglichkeit für Inhaber von CRO, neue DeFi-Token zu schürfen, bevor sie auf der Crypto.com Börse gehandelt werden können. Schlussendlich bietet Syndicate Inhabern von CRO Coin exklusive Rabatte auf beliebte Kryptowährungen, die an der Crypto.com Börse verfügbar sind oder bald verfügbar sein werden.

Crypto.com DeFi Wallet

Crypto.com Defi Wallet

Quelle: https://blog.crypto.com/crypto-com-defi-wallet-now-supports-cronos/[/caption]

„Not your keys, not your coins“. Sind deine Kryptowährungen auf der Börse, so bist du nicht der Besitzer des privaten Schlüssels und könntest deine Kryptowährungen bei einem Hack der Börse verlieren. Fast jeder hat dieses Sprichwort schon gehört, so auch Crypto.com. Deshalb haben sie eine dezentrale Wallet geschaffen, wo die User die volle Kontrolle über ihre Kryptowährungen haben. Zudem bietet die Wallet eine Integration von beliebten DeFi-Protokollen wie Yearn Finance und Cosmos, um Zinsen auf die Kryptobestände zu erhalten. CRO Inhaber bekommen hier die Möglichkeit, ihre Coins im Staking einzusetzen, um Zinsen in Form von CRO Coin zu erhalten.

Crypto.com Kreditkarten

Crypto.com Kreditkarten

Quelle: https://www.cointribune.com/en/pay-in-crypto/how-to-spend-your-bitcoin-btc-and-other-crypto-with-a-crypto-com-card/

Einen weiteren Anreiz für das Staking des CRO Coins sind Crypto.com Kreditkarten. Das Staking ist eine Voraussetzung für den Erwerb der Kreditkarte. Je nach Höhe des Stakes, werden die verschiedenen Versionen der Kreditkarten freigeschaltet, die einige Vorteile mit sich bringen. So erhalten Nutzer nicht nur die Möglichkeit mit Fiat- oder Kryptowährungen zu bezahlen, sondern auch die Spotify-, Netflix- und Prime-Kosten werden erstattet und exklusive Zugänge von Airport Lounges werden angeboten.

Crypto.com NFTs

Neben der Handelsplattform für Kryptowährungen, hat Crypto.com auch seinen eigenen NFT Marktplatz geschaffen. Mit internationalen Künstlern und globalen Marken wie Aston Martin und Boy George als Partner schafft der NFT-Marktplatz eine weitere Möglichkeit, mit der Crypto.com User in ihr Ökosystem lockt. Der CRO Token wird auf dem neuen NFT-Marktplatz als Tauschmittel eingesetzt.

Wo ist der CRO Coin handelbar?

Der CRO Coin ist aufgrund seiner hohen Marktkapitalisierung und bereits langen Lebensdauer auf vielen Börsen handelbar. So unter anderem auf der eigenen Handelsplattform Crypto.com, auf Coinbase, KuCoin oder auch auf Huobi Global. 

Crypto.com Coin (CRO) Prognosen von Krypto-Experten

Krypto-Experten veröffentlichen immer wieder Preis Prognosen zu gewissen Coins, so auch zum Crypto.com Coin (CRO). Um euch einen breiten Überblick über das Meinungsbild der Krypto-Experten zu geben, haben wir in diesem Abschnitt verschiedene Prognosen zu CRO zusammengefasst.

WalletInvestor

Laut der Cosmos Preisvorhersage von Wallet Investor, kann der Preis von CRO bis Ende 2025 circa $3 erreichen.

PricePrediction

PricePrediction hat ebenfalls eine Kurs Prognose veröffentlicht, in der sie davon ausgehen, dass der Preis des Coins bis zum Ende des Jahres 2025 rund $1.80 erreichen wird.

Capital.com

Capital.com ist deutlich pessimistischer gestimmt. Sie erwarten 2025 einen CRO Preis von circa $0.90.

DigitalCoinPrice

Laut der Cosmos Preisvorhersage von DigitalCoinPrice, wird erwartet, dass der Preis der Münze bis zum Ende des Jahres 2025 rund $1 erreichen wird.

Hinweis: Dies sind lediglich Aussagen von Firmen und Experten in diesem Bereich. Keine Prognose oder Vorhersage kann als sicher eingestuft werden. Es handelt sich lediglich um Schätzungen.

Crypto.com Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

Bei Crypto.com (CRO) ist das Bild schon deutlich klarer. Hier sind wir bereits aus dem Downtrend ausgebrochen. Auch wenn dieses Breakout nicht impulsiv war, sondern eher seitwärtsverlaufend.

Momentan traden wir bei ca. 0,45 USD und somit über dem wichtigen Monatswiderstand P, welchen wir bereits als Support auf dem 4H-Chart bestätigt haben. Ebenfalls sind der 200 EMA und SMA bestätigt worden.

Kritisch könnte nun hier werden, dass wir möglicherweise eine bearish-divergence im RSI auf dem 4H-Chart bilden könnten, und somit dieser kurze Uptrend in Gefahr gerät. Auch das Handelsvolumen nimmt deutlich ab.

Fazit zum CRO Token

Der CRO Token hat durch seine Rallye in den letzten Wochen für sehr viel Aufsehen gesorgt. Die Kryptobörse reizt ihr Marketing-Budget sehr stark aus und konnte durch viele nennenswerte Partnerschaften einige neue User gewinnen. Eine aktuelles Beispiel zeigt im nachfolgenden Video den Werbespot beim SuperBowl 2022. Doch dies ist nicht nur dem Marketing geschuldet, sondern auch die Börse bietet ein super Gesamtpaket. Wenn es Crypto.com schafft sich weiter so erfolgreich zu entwickeln, dann wird auch der CRO-Token stark davon profitieren.

Filecoin Prognose 2022 – Wird sich FIL in den Top 20 festsetzen?

Filecoin Prognose 2022 – Wird sich FIL in den Top 20 festsetzen?

Mit mehr als 12 Milliarden Dollar in der Marktkapitalisierung, ist das Cloud-basierte Speichersystem Filecoin am 1. April in die Top 10 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung aufgestiegen. Alleine in den letzten 7 Tagen wuchs FIL um 134 %. Wir möchten in diesem Artikel auf die Filecoin Prognose 2021 eingehen und analysieren, ob FIL das Zeug dazu hat, sich dauerhaft in den Top 10 festzusetzen.

In Kürze

  • Die möglichen Gründe für den Anstieg von FIL
  • Filecoin Prognose 2021
  • China ist verrückt nach Filecoin

Die möglichen Gründe für den Anstieg von Filecoin

In den letzten Tagen konnte sich Filecoin an Chainlink und Bitcoin Cash vorbeischlängeln und befindet sich nun in der Top 10 der größten Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

FILs oben erwähnter Anstieg in der Rangliste kam auf dem Rücken des Krypto-Assets, das am 1. April 2021 auf ein neues Allzeithoch von 236,84 $ kletterte. Die Performance von FIL war in dieser Woche außergewöhnlich, vor allem weil sie zu einer Zeit anstieg, als die größten Kryptowährungen der Welt, Bitcoin und Ether, auf ihrem jeweiligen Niveau stagnierten.

Der Bullenlauf von Filecoin könnte auf den „Grayscale-Effekt“ zurückzuführen sein, da der Krypto-Fondsmanager vor kurzem beschlossen hat, fünf neue Investment Trusts anzubieten, die auf Altcoins basieren, wobei FIL einer davon ist. Wir berichteten bereits am 27. Februar 2021 darüber, welche Coins in den Trust von Grayscale aufgenommen werden könnten.

Die Kryptowährung verzeichnete einen Preisanstieg von 1.000%, kurz nachdem Grayscale Investments die Trusts, gestartet hatte.

Allerdings spielen weitere Faktoren eine große Rolle. Der Preisanstieg von FIL könnte aufgrund der hohen Filecoin Unterstützung in China sein.

Aktuelle FileCoin Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

FileCoin (FIL) befindet sich momentan in einer Konsolidierungsphase, ohne wirkliche Impulse nach oben oder nach unten. Momentan traden wir bei ca. 7,40 USD und finden weiterhin einen Downtrend vor.

Auf dem 4H-Chart können wir gut sehen, dass wir zuletzt wenig Handelsvolumen vorfinden und somit auch eine Seitwärtsphase eine logische Folge ist. Jedoch haben wir nach unten noch deutliches Potenzial.

Vor allem der große Abverkauf mit sichtbaren Wick könnte das nächste Ziel sein. Hier liegt eine Menge Liquidität, was man am Volumen erkennen kann. Somit ist das kurzfristige bearishe Ziel zwischen 6,20 – 6,60 USD möglich.

FileCoin Ausblick

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart erkennen wir klar, dass wir uns weiterhin in einem Downtrend befinden. Diesen haben wir zwar seitlich verlassen, aber ohne wirkliches Volumen sehen wir hier keine Trendwende kommen.

Der RSI erholt sich langsam aus seinem überverkauften Bereich, aber zeigt uns keine positiven Divergenzen an. Somit ist der Downtrend übergeordnet weiter intakt. Um dauerhaft aus diesem zu kommen, müssen die 12 USD fallen.

Vorher ist das Risiko von einem Boden zu sprechen zu hoch. Eher müssen wir uns auf weiter Downside einstellen, um einen endgültigen Boden zu bilden.

Filecoin Prognose 2021, 2022, 2023 und 2025

Die Kryptodaten-Webseite Digitalcoinprice bietet eine bullishe Filecoin Prognose für die kommenden Jahre. Es prognostiziert den Preis auf durchschnittlich 120.74 $ in 2021, danach steigt der FIL Preis auf 137.61 $ in 2022, 164.73 $ in 2023 und 234.39 $ bis 2025.

FIL Prognose

Die Preisvorhersagen stammen von einer künstlichen Intelligenz von Digitalcoinprice und sind mit Vorsicht zu genießen.

Filecoin Unterstützung in China

Lokalen Berichten zufolge hat der in Shenzhen ansässige Computer-Hardware-Riese Xinyuan Technology kürzlich 89 Millionen Dollar in das Filecoin-Mining-Ökosystem investiert. Interessanterweise benutzte die Hardware-Firma die Worte „Distributed Storage Center Project“ anstelle von Filecoin.

Der chinesische Krypto-Journalist Colin Wu, der über die Entwicklung berichtete, stellte klar, dass das Unternehmen absichtlich den Namen des Projekts vermieden hat, um die chinesischen Behörden zu besänftigen, zumal die Region strenge Regeln für den Handel und den Besitz von Kryptowährungen eingeführt hat.

Quelle: Twitter

China ist verrückt nach Filecoin

Laut Wu ist China:

Verrückt nach Filecoin!

Der Journalist fügte hinzu, dass die größte Krypto-Börse des Landes, Huobi, einen Anstieg des 24-Stunden-Handelsvolumens von FIL auf 24 Milliarden Dollar verzeichnete.

Quelle: Twitter

Wu glaubt, dass mit einem Mangel an BTC und ETH-Mining-Maschinen, Filecoin die dritte Option für chinesische Miner geworden ist. Ein ebenfalls positiver Indikator für den Filecoin Preis.

Fazit

Das bullishe Momentum der Filecoin Prognose ist klar zu spüren. Der Aufwärtstrend ist weiterhin in Takt. Allerdings gilt es vorsichtig zu sein, denn Coins, die sich im Hype befinden, können genauso schnell fallen, wie diese gestiegen sind. Bei Filecoin handelt es sich allerdings nicht nur um einen Hype. Die fundamentalen Daten zeigen, dass mehr hinter dem Projekt steht, nämlich ein Use-Case der es in sich hat. Die Kombination aus sicherer Datenverwaltung und Dezentralität. Sollte sich Filecoin in diesem Markt durchsetzen, können wir mit deutlich höheren Kursen rechnen. 

TERRA Coin Prognose 2022 – LUNA Kurs vor dem Ende?

TERRA Coin Prognose 2022 – LUNA Kurs vor dem Ende?

In dieser TERRA Prognose gehen wir einerseits auf die fundamentalen Daten von LUNA ein, betrachten die Aussichten in der Zukunft und führen eine Chartanalyse durch. Mit dieser Mischung können wir eine Prognose für 2022 abgeben.

In Kürze

  • Aktueller LUNA Preis
  • Fundamentale Analyse
  • Luna Prognose mit technischer Analyse
  • Kursprognosen von Analysten
  • Fazit zu LUNA

Aktueller TERRA (LUNA) Preis 

TERRA (LUNA) – Fundamentale Analyse

Terra Prognose

LUNA ist ein nativer Token auf der Terra-Blockchain, die 2018 von Terraform Labs eingeführt wurde. Diese Chain beherbergt mehrere FIAT gedeckte Stablecoins, wie TerraUSD oder TerraKRW, die oft auch kollektiv Terra genannt werden. LUNA hat einige Zwecke im Netzwerk, von denen einer darin besteht, die Preise der Terra-Münzen zu stabilisieren. Er hilft auch bei der Umsetzung des Proof-of-Stake (PoS) Konsensprotokolls und gewährt seinen Inhabern Stimmrechte.

Die Idee hinter Terra ist es, die Akzeptanz von Kryptowährungen voranzutreiben, indem ein ganzer Korb regionaler fiat-basierter Stablecoins eingeführt wird (ihre Preise werden von Orakeln auf der Chain übertragen) und Atomic Swaps zwischen ihnen unterstützt werden. Dies erleichtert einfache, kostengünstige grenzüberschreitende Transaktionen, die es den Nutzern ermöglichen, sich keine Sorgen über Verluste aufgrund der Volatilität zu machen, die normalerweise mit Kryptopreisen einhergeht.

Terras nativer Token LUNA fungiert als Ausgleichs-Token in diesem Netzwerk. Wenn die Kryptopreise von Terra von einer Fiat-Währung, an die sie gekoppelt sind, abgekoppelt werden, haben die Nutzer des Netzwerks einen Anreiz, ihre LUNA in Terra zu tauschen oder umgekehrt. Dies führt dazu, dass das Terra-Angebot wächst oder schrumpft und der Preis wieder an den Preis der Fiat-Währung angepasst wird. Wie bereits erwähnt, wird LUNA auch für den Einsatz von Validatoren und Delegatoren im PoS-Protokoll zur Sicherung des Netzwerks verwendet.

Da LUNA so wichtig für das gesamte Terra-Ökosystem ist, erhalten langfristige LUNA-Inhaber Belohnungen für den Einsatz ihrer Token. Diese setzen sich aus Gasgebühren, Steuern und Seigniorage-Belohnungen für die Funktion als Orakel zusammen.

TERRA Prognose mit technischer Analyse

Der LUNA-Coinpreis wurde in der ersten Hälfte des Jahres 2021 vom Krypto-Boom beeinflusst, was keine Überraschung ist. Von ~ $0,6 im Januar stieg der Preis des Altcoins bis März fast auf $22. Seit dem Absturz im Mai wurde er meist zwischen $5 und $6 gehandelt, bis Ende Juni der LUNA-Preis auf $8 sprang und später kurzzeitig wieder abtauchte.

Seit Mitte Juli ist der LUNA-Kurs jedoch in die Höhe geschnellt und hat Ende Dezember bei über 100 $ ein Allzeithoch erreicht. Dies ist zum Teil auf das wachsende Interesse am Terra-Ökosystem als Ganzes zurückzuführen: Wenn die Nachfrage nach Terra-Stablecoins steigt, muss auch das Angebot wachsen, und um dies auszugleichen, schrumpft das LUNA-Angebot und der Preis steigt.

Das Team hinter Terra hat auch einige neue Entwicklungen versprochen, die wahrscheinlich die Nutzbarkeit der Münzen verbessern und das Ökosystem erweitern werden. Dies, zusammen mit den bisherigen Erfolgen, machte die Vorhersagen von Terra, sowie die Erwartungen über den zukünftigen Preis von LUNA, im Moment sehr hoffnungsvoll.

LUNA Chartanalyse

Quelle: Tradingview*

LUNA (Terra) konsolidiert seit einigen Tagen und kann sich von dort aus kaum befreien. Während fast der gesamte Altocoin-Markt am pumpen ist, schafft es Luna nicht wirklich, aus der Seitwärtsphase auszubrechen.

Momentan traden wir bei ca. 92,00 USD und somit in der gleichen Range wie vor einer Woche. Auch im RSI können wir keine neuen Impulse erkennen. Hier sehen wir eher einen kleinen Downtrend.

Das Handelsvolumen hat zuletzt deutlich abgenommen, was jedoch nicht als bearish zu werten ist, da LUNA in den letzten Wochen extrem stark performt hat. Somit ist auch eine Konsolidierungsphase enorm wichtig.

LUNA Tageschart

Quelle: Tradingview*

Auf dem Tageschart sehen wir ein ähnliches Bild. Der Uptrend ist, hier in gelb dargestellt, weiterhin intakt und gilt noch als Support. Auch wenn wir nun einen Move nach obenhin benötigen, um diesen weiterhin halten zu können.

LUNA scheint etwas Probleme zu haben, die psychologisch wichtige Marke von 100 USD zu knacken. Hier wurden wir bisher immer wieder zurückgewiesen. Auch der Daily-RSI deutet einen kleinen Downtrend an.

Hierzu müssen wir sagen, dass der Bereich um 96 USD einen enormen Widerstandsbereich darstellt, welchen wir mit genügend Volumen durchbrechen müssen, damit wir einen validen Ausbruch bekommen. Längerfristig ist LUNA jedoch als bullish einzustufen.

Hat LUNA Zukunft?

Im Folgenden haben wir die zuverlässigsten Kursprognosen für LUNA (LUNA) von beliebten Prognoseplattformen zusammengestellt.

WalletInvestor LUNA Preisvorhersage für 2021, 2023, 2025

Laut WalletInvestor wird der LUNA-Preis innerhalb eines Jahres von 91,27 $ auf 211,994 $ steigen. Das macht LUNA zu einer großartigen Investition. Das langfristige Ertragspotenzial beträgt 132,27%. Der prognostizierte Preis für Ende 2026 liegt bei $659,754.

TradingBeasts LUNA Kursprognose für 2022

Auf die Frage, ob Terra eine gute Investition ist, antwortet TradingBeasts mit einem klaren Nein. In der Perspektive des Jahres 2021 wird der Preis dieser Münze auf 48,234 $ prognostiziert, mit einem Wachstum auf 56,658 $ bis Ende 2022.

DigitalCoin LUNA Preisprognose für 2021, 2022, 2023, 2025

In der DigitalCoin-Analyse wird der Preis von Terra cryptocurrency in den nächsten 5 Jahren auf 224,6362603 $ steigen. Bis zum Jahr 2022 wird er auf 106,1492088 $ steigen und in den Jahren 2023-2024 wieder sinken. Auf der Grundlage dieser Prognose ist Terra eine rentable langfristige Investition.

Fazit der LUNA (TERRA) Prognose

Wie aus der oben zitierten Analyse hervorgeht, sind die LUNA-Prognosen recht widersprüchlich. Es gibt keinen universellen Konsens entweder über positive oder negative zukünftige LUNA Preisbewegungen. In der Tat hängt das mögliche zukünftige Wachstum von verschiedenen Faktoren ab: Ankündigungen, neue technologische Lösungen der LUNA-Projekte, das Krypto-Umfeld im Allgemeinen, die Rechtslage und so weiter. Wir möchten dich daran erinnern, dass es vor einer Investition in eine Kryptowährung unerlässlich ist, eigene Nachforschungen anzustellen (DYOR).

Ergänzung

Diese Terra Prognose beleuchtet vor allem den Use Case und Nutzen von Terra LUNA. Aufgrund der aktuellen Ereignisse und dem Preiseinsturz um über 85% werfen den Coin stetig weiter zurück. Der Preiseinsturz folgt einer Reihe von Umständen, die im Folgenden kurz erläutert werden. 

Terra hat einen hauseigenen Stablecoin, den TerraUSD (UST) herausgebracht. Dieser interagiert mit LUNA, um so dauerhaft den Wert von 1 Dollar repräsentieren zu können, ohne dass UST vollständig gedeckt sein muss. Aufgrund mehrerer plötzlicher Transaktionen in beachtlicher Höhe wurde der UST vom Dollar entkoppelt. Inzwischen wurden alle Reserven in Höhe von über 4 Mrd. Dollar dafür aufgebraucht, den UST wieder an den Dollar zu koppeln, doch dieser Betrag reicht bei weitem nicht aus. 

Zum jetzigen Zeitpunkt steht UST auf 0,33 Dollar und somit weit entfernt von der 1 Dollar Marke, bei der er sich eigentlich befinden sollte. Dies hat einen enormen Vertrauensbruch der Comunity zur Folge. Ob und wann sich Terra noch einmal von diesem Rückschlag erholen wird, ist unklar. Ein Rückgang des Kurses um über 85% mag für einige Spekulanten als ein guter Einstiegspunkt erscheinen, allerdings ist das Risiko eines Totalverlusts der Investition im Augenblick sehr hoch. Die Genauen Hintergründe für den Crash und wie der UST eigentlich an den Dollar gekoppelt werden sollte, erfährst du in diesem Bericht!

Polygon Prognose 2022 – Was für ein Potenzial hat MATIC?

Polygon Prognose 2022 – Was für ein Potenzial hat MATIC?

In unserer Polygon Coin Prognose 2022 analysieren wir zum Einen die fundamentalen Daten der Blockchain, blicken aber auch auf die Charttechnik und geben somit eine langfristige und klare Prognose für das Jahr 2022 ab.

In Kürze

  • Was ist Polygon?
  • Polygon Sidechain am Beispiel von Lightning-Network
  • Die Besonderheiten von Polygon (MATIC)
  • Polygon Coin Prognose 2022 von Experten
  • Eine technische Chartanalyse zu Polygon (MATIC)

Aktueller Polygon Preis

Was ist Polygon?

Das Polygon Network, welches unter dem Währungskürzel MATIC bekannt ist, wird umgangssprachlich oft als MATIC bezeichnet. Das liegt daran, da das Polygon Network früher Matic Network hieß. Dabei handelt es sich bei dem Blockchain-Projekt um eine Ethereum-ähnliche Struktur. Viele nennen Polygon daher auch den Ethereum-Killer, da durch eine anscheinend bessere Struktur eine höhere Skalierung möglich ist.

Dabei wird auf sogenannte Sidechains gesetzt. Bei ursprünglichen Blockchain-Projekten, wie dem Bitcoin, gibt es nur eine einzige Blockchain, welche die Wahrheit des gesamten Netzwerks spiegelt. Diese Sidechains werden auch Second-Layer genannt. Dabei bezieht sich der Second-Layer immer auf die zusätzlich benötigte Blockchain, wie es bei Polygon der Fall ist.

Durch diese zusätzliche Sidechain können Transaktionen – ohne die Mainchain zu belasten – abgewickelt werden. Dabei wird der technische Vorteil von Polygon (MATIC) im Vergleich zu Ethereum klar: Durch die Second-Layer-Lösungen können zusätzliche Anforderungen und Belastungen der Blockchain auf eine externe Chain verlagert werden. Damit steigt zwar die Belastung der Sidechain, allerdings wird das Hauptnetzwerk nicht stark belastet.

Polygon (MATIC) ist noch immer ein ERC20-Token, der Ethereum als Mainchain nutzt. Durch die enorm hohen Anforderungen an Ethereum, durch tausende laufende Blockchain-Projekte, kann MATIC die Belastung von Transaktionen also gekonnt extern auslagern. Damit ist eine niedrigere Transaktiongebühr für den Nutzer möglich. Ein großer Unterschied zu Ethereum ist der Proof-of-Stake-Mechanismus, der bei Polygon schon länger zum Einsatz kommt.

Durch Ethereum 2.0 wurde die Blockchain von Proof-of-Work auf teilweise Proof-of-Stake umgestellt. Damit soll als Ziel eine schnellere Durchführung von Transaktionen ermöglicht werden. Polygon hat diesen technischen Vorteil bereits in die Plattform integriert. Alle technischen Dokumente sowie Whitepaper findest Du hier.

Polygon Sidechain am Beispiel vom Bitcoin Lightning-Network

Die Sidechain von Polygon ist keine neue Entwicklung in der Krypto-Welt. Denn auch die größte Kryptowährung aller Zeiten, der Bitcoin, hat eine Möglichkeit von günstigen Transaktionen über eine Sidechain geschaffen. Dabei ist das Lightining-Network sicherlich für viele Krypto-Befürwortern ein Begriff. Zum Einen hat Bitcoin eine Blockchain, die alle Transaktionen abbildet.

Zum Anderen können zwei Parteien über das Lightning-Network sogenannte Zahlungskanäle aufmachen. Diese Kanäle bilden eine Sidechain zwischen zwei Personen, Organisationen oder Dienstleistern ab. In der Sidechain von Bitcoin können so Transaktionen kostengünstig getätigt werden. Sobald der Zahlungskanal nicht mehr benötigt wird, wird der letzte Stand der Beträge in die ursprüngliche Bitcoin-Blockchain eingetragen. So hat auch die älteste Kryptowährung der Welt eine Möglichkeit über Sidechains Transaktionen kostengünstig anzubieten, als ursprüngliche Blockchain.

Die Besonderheiten von Polygon (MATIC)

In dieser Polygon Prognose 2022 möchten wir nicht nur Blockchain-Projekte vergleichen, sondern uns auch auf die besonderen Eigenschaften der Polygon-Blockchain fokussieren. Was macht die Krypto-Plattform so besonders?

Plasma Chains

Die hohe Skalierung von Polygon wird über Plasma erreicht. Diese Technologie transferiert Vermögenswerte zwischen root-chains und child-chains.

ZK Rollups

Hier wird eine Batch-Verarbeitung als Skalierungslösung genutzt. Denn eine große Anzahl von Off-Chain-Transaktionen wird so zu einer einzelnen gebündelt und als Batch versendet. Dieser altbewährte Trick, den viele verschiedene zentrale Börsen bereits heute anwenden, findet sich also auch in der Polygon Prognose 2022.

Optimistic Rollups

Die Basis der Rollups sind sogenannte fraud-proofs, welche bösartige Nutzer erkennen und dabei kontrollieren, ob Falschinformationen oder falsche Transaktionsdaten auf die Hauptchain von Ethereum hochgeladen werden. Damit wurde ein praktischer Spam-Filter integriert, der jeden Datensatz überprüft.

Damit hat Polygon (MATIC) bereits heute viele technische Parameter, die ein sicheres Nutzungserlebnis auf der Plattform erlauben. Die Anwendungsbereiche der Technologie beziehen sich auch auf die von Ethereum. Neben dezentralen Anwendung en (DeFi) werden auch Initial Coin Offerings (ICOs) und Non Fungible Token (NFT) auf der Matic-Blockchain abgebildet. Zum Anfang 2022 ist es so sehr einfach möglich, einen eigenen NFT zu erstellen, oder einen anderen zu erwerben. Dabei stürzt sich auch Polygon in eine fast unendliche Anzahl an möglichen dezentralen Anwendungen für die Zukunft.

Polygon Coin Prognose 2022 – wird sich MATIC durchsetzen?

Diese Frage kann Dir keiner beantworten, da viele verschiedene Parameter reinspielen. Zum Einen hat Ethereum – der größte Markt für dezentrale Anwendungen weltweit – viele Probleme bei der Skalierung, was wiederum einen Markt für Skalierungslösungen schafft, allerdings wird sich nicht jedes Projekt durchsetzen. Der Hype um die „bessere“ Ethereum-Blockchain besteht schon viele Jahre.

Oft haben einige kleinere Projekte auch eine sehr gute Skalierung und niedrige Transaktionsgebühren. Das liegt allerdings nicht an der technischen Struktur des Projektes, sondern meistens an der Anzahl der Projekte, die darauf laufen. Denn kein Blockchain-Projekt, welches das bessere Ethereum sein möchte, hat so eine große Belastung von Projekten. Viele kleinere Ethereum-Killer würden, wenn die Belastung mit dezentralen Blockchain-Projekten steigt, auch eine stärkere Steigerung der Gebühren und eine langsamere Verarbeitung als Ergebnis haben. Daher sind Stress-Tests eine der wichtigsten Parameter, um ein kleineres Projekt mit dem von Ethereum zu vergleichen.

Polygon Coin Prognose 2022 von Experten

Im weiteren gehen wir auf die Polygon Coin Prognose 2022 von Experten ein. Abschließend fokussieren wir uns auf eine aktuelle technische Chartanalyse zu MATIC. Bedanke dabei stets, dass diese Einschätzungen lediglich die Meinung der jeweiligen Plattform ist, aber keine Anlageberatung.Doch fangen wir direkt mit dem ersten Experten an.

Kursprognose.com

Die Kollegen von Kursprognose.com sehen die Poylgon Prognose 2022 bis zum Ende des Jahres bei circa 3 USD. Bis zum Ende 2024 soll ein aktueller Höchstwert von 4,89 USD erreicht werden.

Priceprediction.net

Die Experten haben deutlich höhere Kursziele, als Kursprognose.com. Demnach soll bis Ende des Jahres 3,88 USD erreicht werden. Bis Ende des Jahrzehnts soll sogar eine Steigerung auf über 100 USD möglich sein. Bedenke hierbei: Umso weiter die Polygon Prognose 2022 in der Zukunft liegt, umso unwahrscheinlicher ist das Eintreffen.

Tradingbeasts.com

Trandingsbeasts.com hat ebenfalls eine zurückhaltendere Meinung zu Polygon. Bis Ende diesen Jahres soll so ein Preis von maximal 2,78 USD erreicht werden. Bis zum Jahr 2025 soll der Preis von MATIC bis auf 3,88 USD steigen.

Digitalcoinprice.com

Die Chartanalysten von Digitalcoinprice.com gehen ebenfalls von einer stärkeren Steigerung von MATIC aus. Nächstes Jahr soll so ein Preis von 3,65 USD erreicht werden, der dann bis 2025 auf 4.82 USD steigt. Im darauffolgendem Jahr geht der Preis dann erstmal in einen Abwärtstrend, bevor er bis 2029 auf über 9 USD steigt, aber die zweistellige Dollar-Markt nicht durchbricht.

Matic Chartanalyse

Matic (Polygon) ist vom Abverkauf nicht verschont geblieben, scheint sich jedoch nun stabilisieren zu können. Momentan traden wir bei ca. 0,44 USD und somit über den Monatssupport S1.

Dieser wurde noch nicht getestet, da wir kurz davor große Kaufimpulse bekommen haben und deutlich ansteigendes Handelsvolumen. Nun scheinen wir zumindest kurzfristig einen kleinen Turnaround hinlegen zu können.

Unterstützend hinzu kommt, dass wir im 4H-Chart eine bullish-divergence ausgebildet haben. Diese könnte uns zumindest bis ca. 0,50 USD bringen, da hier der nächste Widerstand liegt.

Matic Ausblick 

Auf dem Tageschart sehen wir eine sehr interessante Konstellation, denn hier haben wir die letzte Ineffizienz gefüllt, welche noch aus dem April 2021 übrig geblieben ist. Diese wurde nun auf den Dollar genau gefüllt.

Dies ist ein gutes und wichtiges Zeichen, denn so hat der Markt Liquidität in diese Zone gebracht. Auf dem Tageschart haben wir gleichzeitig eine bullish-divergence im RSI gebildet.

Diese muss jedoch nicht sofort ausbrechen, sondern sollte erst nach einer kleineren Konsolidierung ihre Kraft entfalten. Auf dem Tageschart haben wir sogar Luft bis ca. 0,60 zu steigen, da dazwischen keine signifikanten Widerstände liegen.