Rootstock Infrastructure Framework (RIF) – Die Innovation für Bitcoin?

von | Jul 4, 2021 | Coin World

Das Rootstock Infrastructure Framework (RIF) ist darauf ausgelegt, alle Funktionen, die Ethereum bietet, auf Bitcoin aufzubauen. Hierfür wurde eine Sidechain entwickelt, die unter anderem Smart Contracts mit Bitcoin ermöglichen soll.

In Kürze

  • Was ist RIF?
  • Welches Potential ist vorhanden?
  • Welche Technologie wird genutzt?

Was ist Rootstock Infrastructure Framework (RIF)

RIF gehört wohl eher zu den Projekten, die der breiteren Kryptocommunity nicht bekannt ist. Der Coin bietet eine breite Palette an Lösungen für Zahlungen, Domaining und Speicherung. Dies wird durch die Erstellung von Marktplätzen realisiert, auf denen Nutzer mittels Smart Contracts peer-to-peer Handeln könnnen.

Der Token wurde auf der RSK entwickelt. RSK ist die erste wirklich funktionierende Sidechain von Bitcoin. RSK verfolgt den Plan, alle Funktionen, die Ethereum bietet, auch auf Bitcoin zu übertragen. Damit würde Bitcoin ein viel breiteres Spektrum an Anwendungsmöglichkeiten erhalten.

Das Potential von RIF

Rootstock Infrastructure Framework RIF

Welches Potential in RIF steckt, liegt auf der Hand. Sollte es gelingen, auf Bitcoin alle Funktionen zu übertragen, die auch Ethereum bietet, so würde der Markt wohl überflutet werden. Smart Contracts werden derzeit noch von Ethereum dominiert. Der Coin Cardano konnte sich in diesem Bereich jedoch auch gut entwickeln und bietet eine breite Palette an Funktionen. Mit wrapped Bitcoin gibt es bereits einen Token, der den Bitcoin tokenisiert und auf die Ethereum Blockchain bringt. Bei RIF werden jedoch echte Bitcoins in die Smart Contracts integriert. Dies wäre ein enormer Fortschritt für Bitcoin und die gesamte Kryptowelt.

Die Marktkapitalisierung des Coins liegt derzeit (02/21) bei knapp über 125 Mio. Dollar. Das Projekt wurde nicht wie viele andere Coins mittels ICO gelauncht, sondern mit einem private Token Sale. Dieser ist im November 2018 geendet. Die Verteilung der Token wurde sinnvoll gewählt. So wurden 40% der Coins im private Sale verkauft, 20% an RSK verteilt und 40% an RIF Labs gegeben, die die Aufgabe haben, diese Token innerhalb von 5 Jahren zu promoten und vermarkten. Die Anzahl der Token ist auf eine max. Supply von 1 Mrd. begrenzt.

Bislang ist das Projekt noch ein „Underdog“. Dennoch sichert RIF sich das Monopol in diesem Bereich. Sollte die Entwicklung also weiter voran schreiten und alle Funktionen wie erwünscht funktionieren, so ist ein enormes Potential und Wachstum für den Coin vorherbestimmt.

Kostenloser Marktbrief in dein Postfach

Die Rootstock Infrastructure Framework (RIF) Analyse ist in enger Zusammenarbeit mit Marc Fuchs und seinem Team entstanden. Hier findest du die Anmeldung zu seinem u.a. kostenlosen Newsletter, der dich alle 2 Wochen über die wichtigsten News, den Altcoin der Woche, ausgewählte Chartanalysen und vieles mehr informiert.

Das Team hinter RIF

Das Team hinter RIF kann eine gute Struktur aufweisen. Die Entwickler-Manschaft ist über den gesamten Globus verteilt, was dazu führt, dass verschiedene Hintergründe in das Projekt mit einfließen und Aspekte von mehreren Seiten belichtet werden können.

Der CEO des Projektes, Diego Gutierrez Zalddivar, konnte bereits bei einigen Unternehmen sein Können als Mitgründer unter Beweis stellen und diese nach dem Aufbau gewinnbringend verkaufen. Erwähnenswert ist auch der CIO, Sergie Demain Lerner, der bereits zu mehreren Verbesserungen an Bitcoin Core beigetragen hat.

Welches Problem wird gelöst?

Der Aspekt, weshalb sich Rootstock Infrastructure Framework von anderen Coins absetzt, ist ganz klar die Einzigartigkeit des Projektes. Es gibt noch keinen anderen Coin, der das Problem, Smart Contracts über Bitcoin laufen zu lassen, in die Hand nimmt. Bislang laufen Smart Contracts meist über die Ethereum Blockchain.

Die Technologie hinter Rootstock Infrastructure Framework

Der Code hinter RIF wurde von guten Entwicklern auf Java programmiert. Es ist zu erkennen, dass der Code hochwertig ist – was er für so ein Projekt natürlich auch sein muss. Ähnlich wie bei Ethereum soll Entwicklern ermöglicht werden eine Art von dApps auf der Blockchain zu entwickeln. Dadurch ist der Weiterentwicklung keine Grenzen gesetzt. Des Weiteren ist eine hohe Sicherheit vorhanden, die durch Merged Mining und RSK gegeben ist. Ist der Code so weit entwickelt, dass alle Funktionen richtig laufen, so soll der Code auch auf andere Coins übertragbar sein.

Community

Das Projekt kann eine gute Community aufweisen. In dem hauseigenen Telegram-Channel sind 11.000 Nutzer, während RIF auf Twitter über 72.000 Personen folgen. Zudem hat das Entwickler-Team eine gute Struktur, um die Community am Projekt teilhaben zu lassen. Hierfür wurde ein Blog und Guides erstellt, die Interessierte immer auf dem aktuellen Stand halten.

Diese Analyse von RIF basiert zu einem großen Teil auf der detaillierten Analyse von Marc Fuchs & seinem Team (www.wirtschaftsfuchs.de). Die Analyse enthält neben der qualitativen Beurteilung auch eine quantitative Score-Bewertung, die das Vergleichen diverser Kryptoprojekte ermöglicht. Marc ist ein erfahrener Veteran im Kryptospace und stellt mit seinem Team neben ausgereiften Analysen wechselnder Kryptowährungen auch einen regelmäßigen Marktbrief, Chartanalysen, statistische Berechnungsmodelle und eine künstliche Bitcoin-Trading Intelligenz zur Verfügung. Klicke hier* und du kommst direkt zu sowohl seinem kostenfreien Newsletter, als auch zu seinen Exklusiv-Inhalten.

Kostenloser Marktbrief in dein Postfach

Die Rootstock Infrastructure Framework (RIF) Analyse ist in enger Zusammenarbeit mit Marc Fuchs und seinem Team entstanden. Hier findest du die Anmeldung zu seinem u.a. kostenlosen Newsletter, der dich alle 2 Wochen über die wichtigsten News, den Altcoin der Woche, ausgewählte Chartanalysen und vieles mehr informiert.

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!


thecryptoapp

Kaufe und verfolge Krypto in The Crypto App

Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets


Der Krypto Starterguide

In diesem kostenlosen Krypto Starterguide geben wir Dir einen tiefen Einblick in Themen wie Bitcoin, Kryptowährungen, Mining, Blockchain und Wallets! Du bist Anfänger? Dann ist dieser Guide ideal für Dich!

Klicke auf den Banner und erhalte sofort Zugriff auf die exklusiven Informationen!