IOTA Foundation in VAE: Hoffnung auf einen Top 10 Platz?

von Thomas Sommer-Barber | 3 Dez 2023

Zum Abschluss des Jahres hat sich die IOTA Foundation seit langer Zeit mal wieder mit einer positiven Nachricht in die News-Schlagzeilen befördert.

Im heutigen Artikel möchte ich auf die neueste Newsmitteilung von letzter Woche Bezug nehmen und die Details der neuen Stiftung in VAE und was es in diesem Zusammenhang mit dem ADGM (Abu Dhabi Global Market) auf sich hat, berichten.

 

In Kürze

  • Darum wurde die neue IOTA-Stiftung gegründet
  • Finanzieller Geldregen für IOTA (100 Mio USD)
  • Schafft es IOTA zurück in die Top 10?

​Darum wurde die neue Stiftung gegründet 

Jetzt ist es also offiziell. Die IOTA Foundation hat die erste DLT-Stiftung in den Vereinigten Arabischen Emiraten gegründet. Diese wurde nach den Regularien des ADGM gegründet.

Der Abu Dhabi Global Market (ADGM) ist ein internationales Finanzzentrum und eine Freihandelszone der Hauptstadt Abu Dhabi in den Arabischen Emiraten. Der Markt wurde 2013 gegründet und nahm im Oktober 2015 seinen vollständigen Betrieb auf. Zudem verfügt er über drei Behörden, die Regulierungsbehörde für Finanzdienstleistungen (in dem Zusammenhang für IOTA sehr wichtig), das Registrierungsbüro und einigen Gerichten.

Die IOTA Foundation äußert sich zu dem großen Verhandlungserfolg und zur Zielsetzung wie folgt:

Wir freuen uns darauf, mit den ADGM-Behörden zusammenzuarbeiten, um die Regulierungslandschaft voranzutreiben und die Lücke zwischen der realen und der digitalen Welt zu schließen. ADGM verfügt über einen der fortschrittlichsten und reaktionsschnellsten Regulierungsrahmen, was unsere Zusammenarbeit zu einem wichtigen Schritt macht, um institutionelle Anleger und Vermögenswerte in das digitale Ökosystem zu bringen.

Lamborghini versteigert einzigartiges NFT

Finanzieller Geldregen für IOTA (100 Mio USD) 

Dem Bericht zufolge erhält die neu gegründete DLT Foundation von IOTA nun über 100 Millionen US-Dollar an IOTA-Tokens, die in den nächsten vier Jahren sukzessive übertragen werden sollen.

Diese Förderung soll nun für die Beschleunigung des Wachstums und der Entwicklung des IOTA-Protokolls verwendet werden. IOTA möchte dazu vor allem wertvolle Partnerschaften in der arabischen Region schließen, damit die Adaption im arabischen Raum sowohl für IOTA als auch für Shimmer nach vorne getrieben wird.

Dazu gehört die Zusammenarbeit mit institutionellen Anlegern, Regierungen und akademischen Einrichtungen zur Tokenisierung realer Vermögenswerte und deren Einbindung in die Kette, wodurch Milliarden von Dollar in den Bereich der virtuellen Vermögenswerte der VAE fließen.

*Anzeige

Schafft es IOTA zurück in die Top 10? 

Nachdem es nun jahrelang für IOTA im Ranking der wertvollsten Kryptowährungen bergab ging und zuletzt sogar fast ein Abstieg aus den Top 100 drohte, konnte nun durch die positiven Schlagzeilen sogar wieder ein Platz um die 60 erreicht werden.

Innerhalb von wenigen Stunden konnte kurzfristig ein Preis von bis zu 36c auf den Kryptobörsen gesichtet werden. Vorher stand IOTA monatelang bei knapp 16c. Die Marktkapitalisierung ist insgesamt um rund 20% seit der letzten News gestiegen und konnte von 640.000 USD auf knapp 1.000.000 USD gesteigert werden. Am 02.12.2023 hat sich der Preis pro MIOTA nun bei knapp 25c eingependelt, am 03.12.2023 hat er die Marke von 33c durchgehend gehalten. Als nächste Marke könnte nun die 36c und langfristig die 50c Hürde angepeilt werden, durch finanzstarke Käufer könnte dies schon recht schnell erreicht werden und für ein tolles Weihnachtsfest bei der Foundation sorgen.

Gibt es nun ein Potential auf noch höhere Positionen für IOTA?

Langjährige IOTA-Kenner können sich noch an die alten Zeiten erinnern, als IOTA sich stets in den Top 20 präsentierte. Sollte IOTA nun alsbald im 1. Quartal 2023 seine EVM (Ethereum Virtual Machine) auf dem IOTA Mainnet veröffentlichen, und auf Shimmer schon alsbald die Smart-Contracts sowie die Abschaffung des Koordinators wirklich realisiert werden..

..so könnten die Träume der IOTA Hodler schon bald in Erfüllung gehen und IOTA in die Top 10 zurück befördern, wo, so würden es vermutlich alle Personen mit IOTA-Token derzeit auch sehen, IOTA mit seinen niedrigen Gebühren und der effizienten Technology auch langfristig hingehört.

Thomas ist gelernter Betriebswirt und beschäftigt sich seit 2013 mit dem Finanzbereich der Kryptowährungen. Er ist unser Spezialist für IOTA, denn u.a. die Einzigartigkeit des "Tangles" der Stiftung mit Sitz in Berlin und Abu Dhabi hat es ihm angetan. IOTA ist für ihn viel mehr als nur eine reine "Währung".

Die Bilder dieses Beitrags sind von DepositPhotos – entdecke unbegrenzte Stock Fotos!

thecryptoapp

Tracke und verfolge Krypto in The Crypto App
Tracker • Wallet • Portfolio • Alarme • Widgets

Telegram Channel

Komm in unseren kostenlosen Telegram Channel und erhalte die News als erster!

Weitere aktuelle News